Erdung Pferdestall mit Weidezaun-Netztgerät

Diskutiere Erdung Pferdestall mit Weidezaun-Netztgerät im Blitzschutz, Erdung, Potentialausgleich Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Hallo ihr Experten Wir haben ca. 25m vom Haus entfernt einen Pferdestall. Zu dem führt ein Erdkabel für die Beleuchtung. Jetzt möchte ich ein...

  1. #1 Ravenclaw, 03.07.2008
    Ravenclaw

    Ravenclaw Strippenstrolch

    Dabei seit:
    03.07.2008
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ihr Experten

    Wir haben ca. 25m vom Haus entfernt einen Pferdestall.
    Zu dem führt ein Erdkabel für die Beleuchtung. Jetzt möchte ich ein 220V gespeistes Weidezaungerät anschließen.

    Dem Pferdestall hab ich damals einen Fundamenterder verpasst, der fürs Weidezaungerät ne gute Erdung bereitstellt.
    Wenn ein Blitz in den Weidezaun ( ca. 2000m Zaun ) schläg, ist es dann von vorteil, wenn auch der Schutzleiter der 220V Installation im Pferdestall mit dem Fundamenterder verbunden ist ?

    Übrigens, ein Überspannungsableiter ( Überschlagsdingsbumgs ) habe ich zaunseitig vor dem Weidezaungerät möntiert.

    Danke für Tips

    Jürgen
     
  2. Anzeige

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 servicetechniker, 03.07.2008
    servicetechniker

    servicetechniker Spannungstauglich

    Dabei seit:
    16.09.2007
    Beiträge:
    963
    Zustimmungen:
    5
    AW: Erdung Pferdestall mit Weidezaun-Netztgerät

    Es ist auf jeden Fall zu tun alleine wegen dem Spannungsfall auf deiner Zuleitung schutzleiter einmal im Haus und einmal im Stall anschließen.
     
  4. #3 Lötauge35, 04.07.2008
    Lötauge35

    Lötauge35 Lichtbogenlöscher

    Dabei seit:
    21.08.2006
    Beiträge:
    2.644
    Zustimmungen:
    9
    AW: Erdung Pferdestall mit Weidezaun-Netztgerät


    Der Weidezaun wird doch mit 6-10 KV betrieben, wie seiht denn dann so ein Überspannungsdingsbums aus ?
     
  5. #4 Ravenclaw, 07.07.2008
    Ravenclaw

    Ravenclaw Strippenstrolch

    Dabei seit:
    03.07.2008
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    AW: Erdung Pferdestall mit Weidezaun-Netztgerät

    Hallo

    und danke für eure Tips

    Das "Überschlagdingsbums" nennt sich korrekt Blitzschutzdrossel.

    Siehst man:
    Weidezaun Pferdezaun Pferdezubehör
     
  6. #5 Hektik-Elektrik, 07.07.2008
    Zuletzt bearbeitet: 07.07.2008
    Hektik-Elektrik

    Hektik-Elektrik Lüsterklemmer

    Dabei seit:
    16.12.2005
    Beiträge:
    528
    Zustimmungen:
    7
    AW: Erdung Pferdestall mit Weidezaun-Netztgerät

    Moin, Moin,

    meiner Meinung darf die Erdung des Weidezaungerätes darf nicht direkt mit dem PA oder dem Fundamenterder verbunden werden.

    Hab ich zwar bei mir auch so gemacht - ist aber nicht zulässig ......


    Siehe: Elektrozaun – Wikipedia


    "Eine der Fehlerquellen bei der Errichtung eines elektrischen Weidezaunes ist die mangelhafte Erdung des Weidezaungerätes. Da sie Teil des Stromkreises ist, hat sie auf die Funktion eines Weidezauns den gleichen Einfluß wie der Zaundraht selbst. Hersteller geben an, wie die Erdung am jeweiligen Weidezaungerät gestaltet werden muss. Ein Anschluss an die Hauserdung (Schutzleiter) ist nicht gestattet, der Mindestabstand zu einer solchen Erdung beträgt 10 m."


    Das Blitzschutzdings heisst Blitzschutzdrossel:

    blitzschutzdrossel - Google Bilder


    Weitere Infos: Weidezaun Pferdezaun Pferdezubehör


    MfG
     

    Anhänge:

  7. #6 Ravenclaw, 08.07.2008
    Ravenclaw

    Ravenclaw Strippenstrolch

    Dabei seit:
    03.07.2008
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    AW: Erdung Pferdestall mit Weidezaun-Netztgerät

    Hallo,

    also das mit den 10 Metern Abstand zwischen Weidezaun-Erder und Hauserdung war mir neu.
    Ich werde daher den Fundamenterder vom Stall NUR fürs Weidezaungerät nutzen ( so wars ja auch geplant ).. und die Erdung der Stromversorgung bleibt übers Verbindungskabel vom Wohnhaus zum Stall gesichert.

    Ein Blitz "versickert" dann hoffentlich im Fall der Fälle unterm Stall

    Danke an alle !
     
  8. #7 Hektik-Elektrik, 08.07.2008
    Hektik-Elektrik

    Hektik-Elektrik Lüsterklemmer

    Dabei seit:
    16.12.2005
    Beiträge:
    528
    Zustimmungen:
    7
    AW: Erdung Pferdestall mit Weidezaun-Netztgerät

    Moin, Moin,

    so geht das aber leider auch nicht, weil der Fundamenterder zur Potentialsteuerung des Stalls gehört.

    Siehe VDE 0100-705.....

    oder das Bild:




    MfG
     

    Anhänge:

  9. #8 Ravenclaw, 09.07.2008
    Ravenclaw

    Ravenclaw Strippenstrolch

    Dabei seit:
    03.07.2008
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    AW: Erdung Pferdestall mit Weidezaun-Netztgerät

    So langsam wirds verwirrend

    Auf der Skizze ist jetzt Blitzschutz + PE + Fundamenterder aber wieder verbunden. Nix mit 10 m Abstand zwischen Zaunerder und Hauserder.

    Der Stall hat übrigens nur ein Ringfundament ( mit Fundamenterder ). Boden ist Gummimatten, Gebäude ist aus Holz, keine Elektrogeräte außer Licht.
     
  10. Anzeige

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Hektik-Elektrik, 09.07.2008
    Hektik-Elektrik

    Hektik-Elektrik Lüsterklemmer

    Dabei seit:
    16.12.2005
    Beiträge:
    528
    Zustimmungen:
    7
    AW: Erdung Pferdestall mit Weidezaun-Netztgerät

    Der Blitzschutz ist aber nicht der Erder des Weidezaungerätes.

    Diese sind durch eine Funkenstrecke elektrisch voneinander getrennt.

    MfG
     
  12. #10 AC DC Master, 25.07.2008
    AC DC Master

    AC DC Master Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    3.221
    Zustimmungen:
    14
    AW: Erdung Pferdestall mit Weidezaun-Netztgerät

    so jetzt hab ich mal ne frage dazu. wat is das ding nu. weidezaun oder hochspannungszaun zur abwehr von feinden und so. spaß bei seite. wenn man ein weidzaungerät hat mit der schutzklasse für schutzisolierung wird es schwer werden da überhaupt was mit der erdung zu machen. selbst wenn was mit erdung dann min. 16² massiv da der 1,5² ganz plötzlich weg sein dürfte bei einschlag. wieso überhaupt einen weidezaun in den blitzschutz miteinbeziehen? verstehe ich nicht? lieber eine anständige beschildung des zaunes für fremdpersonen, die gleich sehen, das der zaun unter hochspannung steht. also ganz ehrlich, is mir echt neu, weidezäune so in den blitzschutz bzw. in die erdung mit ein zu beziehen. egal louite, müßt ihr wissen!
     
Thema:

Erdung Pferdestall mit Weidezaun-Netztgerät

Die Seite wird geladen...

Erdung Pferdestall mit Weidezaun-Netztgerät - Ähnliche Themen

  1. Fragen zur Erdung/Blitzschutz einer SatAnlage / 100 kA Verbinder

    Fragen zur Erdung/Blitzschutz einer SatAnlage / 100 kA Verbinder: Hallo zusammen, ich versuche eine normgerechte Erdung meiner Satanlage zu planen, insbesondere scheitere ich hier meistens daran, dass ein...
  2. Fragen u.a. zu Erdung von Sat-Anlagen

    Fragen u.a. zu Erdung von Sat-Anlagen: Hallo an alle, ich habe folgende Eckdaten: das Massiv-Reihenhaus ist noch nicht ganz fertiggestellt. Daher habe ich leider noch wenig...
  3. Kleine Spannung an Neutral(blau) und Erdung (Gelb)

    Kleine Spannung an Neutral(blau) und Erdung (Gelb): Halllo! Ich bin neu hier und habe folgendes Problem. Letztes Jahr haben wir in Warschau ein "intelligentes" Haus gekauft mit sehr viel Elektrik es...
  4. Improvisierte Erdungsmessung mit dem Benning IT115

    Improvisierte Erdungsmessung mit dem Benning IT115: Hallo! Ich wollte heute mal die Erdungsmessung bei meinem neuen IT115 ausprobieren. Da ich das Benning-Erdungsset nicht habe, habe ich mir...
  5. Erdung bei selbstgebauter Leuchte mit Touch Dimmer

    Erdung bei selbstgebauter Leuchte mit Touch Dimmer: Hallo, da ich in meinem Wohnzimmer keine Deckenleuchte habe (Altbau, Putz würde runterkommen wenn ich es versuche) und es etwas dunkel ist,...