1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Erdungsfrage

Diskutiere Erdungsfrage im Blitzschutz, Erdung, Potentialausgleich Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Moin Leute:) Wurden früher diverse Abgasleitungen oder Wasserrohre als Erder benutzt? Also anstelle eines Fundamenterder´s? Folgender...

  1. #1 Strippenlump, 03.05.2010
    Strippenlump

    Strippenlump Strippenstrolch

    Dabei seit:
    20.04.2010
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    0
    Moin Leute:)

    Wurden früher diverse Abgasleitungen oder Wasserrohre als Erder benutzt? Also anstelle eines Fundamenterder´s?

    Folgender Vorfall! Die Wasserrohre sollen ausgetauscht werden und durch Kunststoffrohre ersetzt werden ( laut Kollege ) An diesen Metallrohren, hängt aber der Hauptschutzleiter an einer Erderschelle. Wenn die Rohre jetzt ausgetauscht werden, muss man doch einen Staberder nachrüsten und den Hauptschutzleiter dort anbringen, oder? Das Haus wurde vor dem 2. Weltkrieg gebaut. War das damals so üblich?


    Lg
    Strippenlump
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.872
    Zustimmungen:
    88
    AW: Erdungsfrage

    Alte Häuser haben oft kein Fundament, also auch keinen Fundamenterder.
    Da sollte man erst einmal wissen, um was für eine Netzform es geht.
    Im TN-C Netz brauchst du im Prinzip keine Erde. Dort werden alle metallischen Rohrsysteme oder Gebäudekonstruktionen auf eine Potentialausgleichsschiene geführt und diese wird mit dem PEN in der Hausanschlußsicherung verbunden.
    Im TT-Netz ist die Erde gleich der PE. darum ist zwingend ein Erder erforderlich. Der hat dann aber im Haus keine direkte Verbindung zum Versorgungsnetz.
     
  4. #3 AC DC Master, 04.05.2010
    AC DC Master

    AC DC Master Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    3.140
    Zustimmungen:
    7
    AW: Erdungsfrage

    frühre gab es rohrleitungen aus metall. ob frischwasser oder abwasserleitungen. diese mußten immer geerdet werden. seit dem man fundarmenterder einbringt müssen heute noch alle rohr und metallbauteile in den poti mit einbezogen werden.
    da im laufe der zeit die rohe sich in kunststoff übergegangen sind, sind die leitungen immer noch zu erden. bzw. ist immer noch ein potentialausgleich her zu stellen.
    ich glaube eher das deine frage darauf abzielt, ob man sich die erde / potentialausgleich aus dem VNB netz sich besorgt. da mußte dein ortsansäßigen VNB fragen wie er das duldet.
    einige sagen ja und andere forden gerade zu eine weitere erdung / zusätzliche erdungsmaßnahme.
     
  5. elo22

    elo22 Lichtbogenlöscher

    Dabei seit:
    11.07.2006
    Beiträge:
    2.667
    Zustimmungen:
    19
    AW: Erdungsfrage

    Wasserleitungen als Erder sind schon seit 1990 nicht mehr erlaubt. Ergo musste damals schon ein Erder nachinstalliert werden.

    Lutz
     
  6. #5 AC DC Master, 17.05.2010
    AC DC Master

    AC DC Master Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    3.140
    Zustimmungen:
    7
    AW: Erdungsfrage

    auch hier scheint es wieder keine weiteren antworten bzw. rückmeldungen zu geben.
    schade eigentlich. nun gut.
     
  7. Dipol

    Dipol Hülsenpresser

    Dabei seit:
    31.03.2008
    Beiträge:
    467
    Zustimmungen:
    24
    AW: Erdungsfrage

    Es ist doch alles geklärt. Früher wurde die Hauswasserzuleitung als Hauserdung genutzt und wie schon Lutz gepostet hat, ist die Übergangsfrist für die Nutzung als Ersatzerder 1990, und zwar exakt am 01.10.1990, abgelaufen.
     
  8. #7 AC DC Master, 18.06.2010
    AC DC Master

    AC DC Master Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    3.140
    Zustimmungen:
    7
    AW: Erdungsfrage

    da haste was falsch verstanden. ich meinte eiegntlich den frgaesteller ! von dem kommt garnichts !
    wie so oft schon gesagt ist eine fragestellung nicht schlimm ! nur sollte es doch jemanden nicht nr genügen die antworten zu lesen sondern auch zu beantworten.
    war es physik oder chemie ? aus einer aktion wird eine reaktion.
     
Thema:

Erdungsfrage