1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Erdungsverlau Sat-Anlage

Diskutiere Erdungsverlau Sat-Anlage im Blitzschutz, Erdung, Potentialausgleich Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Hallo Zusammen Wollte mal fragen ob mein Vorhaben Sinn macht. Möchte meine Sat-Schüssel erden und wollte folgenden Weg nehmen. Vom Mast aus mit...

  1. #1 Bert696, 05.06.2015
    Bert696

    Bert696 Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    30.05.2015
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Zusammen
    Wollte mal fragen ob mein Vorhaben Sinn macht.
    Möchte meine Sat-Schüssel erden und wollte folgenden Weg nehmen.
    Vom Mast aus mit 16qmm starr(muß es unbedingt starr sein,wenn ja warum?)von Dach aus durch den 2 Nebenzugs vom Kamin aus in den Keller an der Decke vom Heizungkeller zum Bodenerder gehen.
    Der Bodenerder liegt verdeckt hinter einer Regipswand.Er ist schon mit glaub Ich 16qmm an der Ausgleichschiene für Wasser,Gas usw. angeschlossen.
    Kann Ich da direkt an die Schiene gehen oder muß Ich das Kabel seperat an den Erder setzen?(ist ja der gleiche Keislauf irgendwie)
    Kann man das 16qmm Kabel bedenkenlos stückeln und mit ner passenden klemme wieder quetschen?
    Ich versuch grad die Kostengünstigste Lösung zu finden.
    Danke für eure Mühen und Gruß
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. elo22

    elo22 Lichtbogenlöscher

    Dabei seit:
    11.07.2006
    Beiträge:
    2.667
    Zustimmungen:
    19
    AW: Erdungsverlau Sat-Anlage

    IGFD - dipol Antennenerdung

    Lutz
     
  4. #3 Bert696, 06.06.2015
    Bert696

    Bert696 Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    30.05.2015
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    AW: Erdungsverlau Sat-Anlage

    Moin
    Aaaalso Ich find das ja immer funny wenn man so weiter geleitet wird,aber man glaubt es kaum auch Ich habe Goggel schon bemüht^^
    Ich als Amateur Funkenflicker kenne mich mit dem VDO Gedönns überhaupt nicht aus(Metaller halt)
    Man liest im Netz unterschiedliche Aussagen,man solle nie durch Haus gehen-man kann durchs Haus gehen.Der eine schreibt ja kein Problem man kann an den Hauserder gehen der andre schreibt ne du alles seperat machen.
    Und nu hab ich das Dilemma :-)
    Gruß
     
  5. Zosse

    Zosse Administrator (Ex-Schaltmeister)
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    06.01.2009
    Beiträge:
    5.448
    Zustimmungen:
    76
    AW: Erdungsverlau Sat-Anlage

    Du bekommst hier noch deine Antwort. Warte ein wenig geduldig.
     
  6. #5 Dipol, 06.06.2015
    Zuletzt bearbeitet: 07.06.2015
    Dipol

    Dipol Hülsenpresser

    Dabei seit:
    31.03.2008
    Beiträge:
    467
    Zustimmungen:
    24
    AW: Erdungsverlau Sat-Anlage

    Das Hin und Her um die Zulässigkeit und das temporäre Verbot mehrdrähtiger 16 mm² Cu-Erdleiter ist Geschichte.

    Die zitierten europäischen Prüfnormen wurden durch die international harmonisierten DIN EN 62561-x (VDE 0185-561-x):2013-02 abgelöst, sind aber noch mit Übergangsfrist anwendbar. Im Entwurf der neuen IEC 60728-11 wurde aus Einzelmassivdraht >> Draht, feindrähtig bleibt weiter verboten. Siehe hierzu das PDF von Heinz Kleiske. Ein Blitz ist ein hochfrequenter Impuls. Wegen des Skin-Effekts wären feindrähtige Leiter eigentlich am besten geeignet, die sind aber am stärksten der Korrosion ausgesetzt und gegen die elektrodynamischen Kräfte eines LEMP am schwierigsten zu fixieren.

    FAZITS:

    • Bei 16 mm² Cu bleibt Einzelmassivdraht weiterhin erste Wahl, ansonsten ist grob mehrdrähtig mit 7 Einzeladern à 1,7 mm auch mit zertifizierten Klemmen sicherer als mehrdrähtig mit 19 Adern.
    • Antennenerdleiter können ihre Funktion nur erfüllen, wenn auch die Klemmen für die jeweilige Draht- und Materialart und die gesamte Blitzstromlast nach Klasse H = 100 kA zertifiziert sind.
    • Die früher üblichen Gusserdschellen mit Kastenklemme wurden von lagerfreundlichen Banderdungsschellen vom Markt verdrängt, die nahezu alle nur für nicht blitztromtragfähigen PA konzipiert sind.
    • Diese Produkte sind weder für 16 mm² Einzelmassivdraht noch grob mehrdrähtige oder mehrdrähtige Erdleiter tauglich.

    Zum Ich: Erdung und PA sind integraler Bestandteil der Elektroanlage und für Installationen ist NAV § 13 zu beachten. Ein Laie der normkonform installiert begeht einen geringer Normverstoß als ein erdungsfauler oder normresistenter Eli, der nicht erdet.

    Jede unnötige Verbindung ist eine Schwachstelle und handwerklich zu verarbeitende Kabelschuhe oder Pressverbinder, welche blitzstromtragfähig zertifiziert sind, gibt es nicht. Erdung an eine blitzstromtragfähige HES an einem funktionstüchtigen Fundamenter ist normkonform, separate Antennenerder ohne Verbindung zum Schutzpotenzialausgleich sind dagegen gefährlich und normwidrig, siehe ABB Merkblatt # 10.

    Tradionell ist Innenableitung noch aus Zeiten als sogar Rohrnetze als Erdleiter genutzt werden durften nicht verboten. Gleichwohl sind bei dieser Art der Blitzeinleitung gefährliche Näherungen zu Personen und anderen Leitungen unvermeidlich, weshalb man blitzstrombelastete Erdleiter wie Ableitungen von Blitzschutzanlagen nur unter Einhaltung äquivalenter Trennungsabstände außen gegen Erde führen sollte.
     
  7. #6 AC DC Master, 07.06.2015
    AC DC Master

    AC DC Master Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    3.140
    Zustimmungen:
    7
    AW: Erdungsverlau Sat-Anlage

    der grund dafür ist das in einem Blitzeinschlag die mehradrigen einzeladern in deinem leiter ne art transformatoreigenschaft annehmen und das ganze in X Faktor die Ursachen verschlimmern können.
    deswegen einzelader !
     
  8. #7 Bert696, 08.06.2015
    Bert696

    Bert696 Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    30.05.2015
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    AW: Erdungsverlau Sat-Anlage

    Moin
    Also als 2 Alternative würde es den reichen wenn Ich vom Mast aus am Dach runter,der Hauswand direkt in den Boden gehe mit nem Bodenanker bzw.Vollmaterial?
    Dachte da an 8mm Alu rund.
    Gruß
     
  9. Dipol

    Dipol Hülsenpresser

    Dabei seit:
    31.03.2008
    Beiträge:
    467
    Zustimmungen:
    24
    AW: Erdungsverlau Sat-Anlage

    Watt datt "ne Art Transformatoreneigenschaft"? :confused:

    Aus dem ABB-Merkblatt # 10 ergibt sich doch eindeutig, dass separate Erder gefährlich sind. Zusätzliche Entlastungserder müssen mit dem Schutzpotenzialausgleich blitzstromtragfähig verbunden sein. Die Details Trennklemme und der Anschluss der Verbindungsleitung erfordert weiteres Knowhow, schildere bitte wie du das umsetzen willst.

    8 mm Alu-Knetlegierung = 50 mm² Querschnitt ist normkonform und mit diesem im Blitzschutzbau üblichen Durchmesser lassen sich die Dachrinne, der Fußpunkt des Fallrohres und evtl. erforderliche Stützerder normkonform an die Erdung anschließen. Wenn man Alu-Knetlegierung tordieren und ohne Wellen auf dem Dach und am Fallrohr wie in Kapitel 5.2.2.2.1 des DEHN Blitzplaners verlegt, sieht das wesentlich besser als mit 16 mm² Cu aus. Wenn man die Verlegung nicht beherrscht, kann die Optik aber auch schauderhaft sein.

    Nur zur Info und nicht als DIY-Anleitung eine Folie in welcher der Fußpunktanschluss des Fallrohrs nicht dargestellt ist.

    Normdiskrepanzen_Die-Steckdose [40].jpg
     
  10. #9 Bert696, 08.06.2015
    Bert696

    Bert696 Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    30.05.2015
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    AW: Erdungsverlau Sat-Anlage

    Hiho
    Also so wie ich das jetzt verstanden haben(wenn überhaupt^^)Muß die Erdungsleitung(Alu)am Bodenerder und noch über die Potischiene an den Hauserder angeschlossen werden.Klemmen,Abstandshalter usw.würde ich von nem Bekannten Org.Was ich aber nicht so ganz verstehe ist warum die 8mm Alu nicht Norm gerecht sind?Ich frage deswegen nach weil vor kurzem bei uns im Werk ein Dach überprüft worden ist und dabei die Klima und Lüftungsanlagen neu angeschlossen worden sind Mittels Fänchen,Abstandshalter die defekt waren.Ich will da jetzt nicht ins Detail gehen dafür fehlt mir das Hintergrung Wissen^^
    Ich will halt als Privatmann das Bestmögliche/Bezahlbare für mich erreichen was halt in Frage kommen würde.
    Gruß
     
  11. Dipol

    Dipol Hülsenpresser

    Dabei seit:
    31.03.2008
    Beiträge:
    467
    Zustimmungen:
    24
    AW: Erdungsverlau Sat-Anlage

    Wenn die Materie so schwer verständlich ist, sollte man eigene Überforderung durch Auftragsvergabe an eine qualifizierte Blitzschutzfachkraft vermeiden.

    Aber Vorsicht, Eisen biegen können sie alle, nicht jede Dachdeckerfirma die sich im Blitzschutzbau tummelt ist auch eine qualifizierte Blitzschutzfachkraft. Eben erst hat ein User in einem anderen Forum geschildert, dass sein Blitzschutzbauer die vorgeschriebene Verbindung zur HES trotz ausdrücklicher Beauftragung nicht ausgeführt hätte.

    Darüber sollte gemäß ABB Merkblatt # 10 kein Zweifel bestehen. Bevor du einen Blitzschutzbauer deines geringsten Misstrauens beauftragst, stell sicher, dass der weiß, dass diese Verbindung auszuführen ist und poste vorab wie die ausgeführt werden soll.

    Als Ableitung auf dem Dach, der Fassade und innen ist 8 mm Alu absolut normgerecht. Im Erdreich ist NIRO (V4A) für die Verbindungsleitung und den Erder Stand der Technik, aber auch noch feuerverzinktes Material bedingt zulässig.
     
Thema:

Erdungsverlau Sat-Anlage

Die Seite wird geladen...

Erdungsverlau Sat-Anlage - Ähnliche Themen

  1. Wo ist die SAT-Anlage am Potentialausgleich?

    Wo ist die SAT-Anlage am Potentialausgleich?: hi, ich muss ein Patchfeld erden(auf den Potentialausgleich bringen), welches sich in der nähe der Satanlage befindet. Aber ich entdecke kein...
  2. Erdung einer SAT-Anlage

    Erdung einer SAT-Anlage: Hallo, ich bin gerade beim Umbau meiner SAT-Anlage. Hierbei habe ich jedoch noch einige Fragen zur richtigen Erdung. Unser Elektriker meinte,...
  3. Potentialausgleich bei geteilter SAT-Anlage mit Nachbarn

    Potentialausgleich bei geteilter SAT-Anlage mit Nachbarn: Hallo, ich habe mich schon durch diverse Beiträge hier im Forum gewühlt und muss irgendwie eine Lösung finden. Folgende Situation. Häuser in...
  4. Verbindung Sat-Anlage und Internetradio

    Verbindung Sat-Anlage und Internetradio: Hallo zusammen, habe ein Internetradio in Betrieb, bei dem die Senderqualität sehr schwankt... ich gehe davon aus, dass der Anbieter keine...
  5. Vorbereitungen für SAT-Anlage

    Vorbereitungen für SAT-Anlage: Hallo! Ich habe ein paar Fragen zur Vorbereitung von SAT-Anlagen. Da ich damit nicht oft bis gar nicht zu tun hatte bisher. Es geht um zwei...