1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Erweiterung/Änderung im Altbau

Diskutiere Erweiterung/Änderung im Altbau im Grundlagen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Hallo bin neu hier in diesem Forum und brauche auch gleich mal ein bisschen Hilfe. In meinem etwas älteren Haus ist leider alles noch mit...

  1. #1 5W_Sparlampe, 12.10.2008
    5W_Sparlampe

    5W_Sparlampe Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    12.10.2008
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    bin neu hier in diesem Forum und brauche auch gleich mal ein bisschen Hilfe. In meinem etwas älteren Haus ist leider alles noch mit klassicher Nullung (Schwarz /Grau) verlegt, TN-C System?. Da ich im Momment mit meinem Badausbau beschäftig bin, stellt sich mir jetzt schon die Frage wie ich später meine Elektroinstallation aussehen wird/muss. Eigentlich müsste nicht viel verändert werden, der Aus wird zum Serienschalter und die 2 vorhanden Steckdosen sollen etwas versetzt werden. Aber es soll ja auch den Sicherheitsvorschriften entsprechen. Ich habe versucht mich ein bisschen einzulesen in diesen Problem.

    1.Ich habe keinen FI fürs Bad, brauche jetzt aber einen?

    2.Die klassische Nullung darf ich nicht übernehmen da schon lang verboten, Bestandsschutz gilt nicht bei Erweiterung veränderung?

    3.Wie muss ich jetzt vorgehen um das Passend zu machen, wenn ich von einer alten Dose im Bad ausgehe und von dort nach dem neuen System verdrahte; N und PE vom alten PEN (Grau)?

    4.Wie mache ich das mit dem FI, es gibt ja auch Unterputzsteckdosen mit Fi drin, aber eigentlich so ja alles abgesichert sein, muss in den Verteiler, Zuleitung? Ein FI auf L und PEN geht?

    Für ein Paar Antworten und Tipps wäre ich sehr dankbar, falls es zuviel zu beachten und schwieriger wird werde ich auch noch einen Fachmann hinzuziehen, aber bevor der kommt würde ich auch gern mitreden können. Wer weiss was er mir sonst alles mitverkauft.

    MfG

    5W Sparlampe
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. ego

    ego Niederspannungswandler

    Dabei seit:
    22.11.2006
    Beiträge:
    2.827
    Zustimmungen:
    23
    AW: Erweiterung/Änderung im Altbau

    Die Badezimmerinstallation muss komplett erneuert werden. 2adrige Leitungen im Bad sind nicht mehr zulässig.
    Alle Leitungen müssen über 30mA FI geschützt werden.


    Die restliche Wohnungsainstallation sollte auch komplett erneuert werden, und über FI laufen, auch wenn eigentlich Bestandschutz gilt.

    Wenn ich dich richtig verstanden habe renovierst du gerade alles, also erledigedas gleich mit.
     
  4. #3 AC DC Master, 12.10.2008
    AC DC Master

    AC DC Master Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    3.140
    Zustimmungen:
    7
    AW: Erweiterung/Änderung im Altbau

    moin, moin und hilti freien lauf lassen! schlitzen stemmen was das zeug hält! nee, klärung deines vorhabens. du möchtest dein badezimmer neu machen? willst aber die restliche installation in alt beibehalten? sprich du möchtest auch von der alten abzweigdose abgehen? ja, du mußt deine komplette badinstalltion strommäßig neu machen ! ja, du kannst auch die alte installtion beibehalten. ja, du kannst auch von der alten abzweigdose dir den strom für das bad holen. da brauchste aber einen fi-schalter für up inst. für dosen montage. den fi hängste vor deiner bad inst. und alles ist ok! Nein, doch nicht ganz, würde zuerst noch dann logisacherweise das ganze prüfen. also so:
    1. badinst neu machen
    2. vor der ganzen badinst muß ein fi-schalter up in schalterdosen vorgebaut werden
    3. prüfen
    sollte dann nach der prüfung alles i.o. sein na bitte!
     
  5. #4 5W_Sparlampe, 13.10.2008
    5W_Sparlampe

    5W_Sparlampe Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    12.10.2008
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    AW: Erweiterung/Änderung im Altbau

    Danke schonmal für die ersten Antworten.

    Also, im Momment ist nur das Bad richtig dran, dort sind die Fliesen runter und ne Trennwand kam raus. Will sagen dort kann ich auch richtig an die Elektrik ran. Alle anderen Räume haben im Momment nur Kosmetik bekommen wie neue Böden oder Farbe.

    Wo im Bad sollte ich die UP Dose für den Fi setzen? Im Raum wäre eine fast deckenhohe Verteilerdose, mit Rot, Blau, Schwarz, Grau. Daneben UP Dose mit Up FI hinsetzen, L1 und PEN klauen. Vom FI kann ich dann später ganz normal loslegen und mit L1, N, PE verdrahten. :rolleyes: ?
    Warum gibt es eigentlich die Rote Leitung, hab gelesen, dass es früher der reine Schutzleiter war, aber den hat man früher ja nie so verwendet wie Heute, es gab ja nur klassiche Nullung im Haus.

    @AC DC Master: "ja, du kannst auch die alte installtion beibehalten."
    Wie ist das gemeint?

    THX

    MfG

    5W_Sparlampe
     
  6. Sharif

    Sharif Leitungssucher

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    0
    AW: Erweiterung/Änderung im Altbau

    So weit ich weis, müssen alle Leitungen die durch die Badwände laufen auch über FI gehen. Also auch die Zuleitung.

    Bei Wohnungsteilsanierung haben wir es immer wie folgt gemacht:
    Im Flur Kabelkanal 30 x 40 von UV bis Bad und Küche.
    Im Bad alles neu und in Küche Kabelkanal 15 x 30 bis Herd und GS (steht eh meist Schränke davor).
    Badzuleitung 3x1,5 , Herd 5x4 und GS 3x2,5 . Eventuell WM
    Herd und GS mit Aufputzdosen.
    Da in der Verteilung nicht all zu viel Platz sein wird einen FI (40 A/30 mA) für Bad und GS zusammen und natürlich die Sicherungen.


    Sharif
     
  7. #6 5W_Sparlampe, 13.10.2008
    5W_Sparlampe

    5W_Sparlampe Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    12.10.2008
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    AW: Erweiterung/Änderung im Altbau

    Hmm, alle Leitungen des Bades. Über die Küche oder so macht für mich wenig Sinn, wäre ein zu weiter Weg. Aber ich hätte noch eine Verteilerdose der alten Installation in der Wand des Flurs, das ist auch gleichzeitig die Wand des Bades. Könnte ich vom Flur aus einen UP Fi setzen und dann ins Bad gehen? Dann wäre ja jede Leitung im Bad "Hinterm" FI. Ich brauche sowas?

    Buschmat FI UP-Einsatz

    Mit eingebautem Fehlerstrom-Schutzschalter, Buschomat FI nach VDE 0664, mit Verbindungsleiter


    -Doofe zwischenfrage, der FI käme ja an L1 und PEN (Nullleiter?) der alten Installation.Wo kriege ich aber meinen neuen PE her?

    MfG

    5W_Sparlampe
     
  8. #7 5W_Sparlampe, 13.10.2008
    5W_Sparlampe

    5W_Sparlampe Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    12.10.2008
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    AW: Erweiterung/Änderung im Altbau

    Wegen meines fehlendem PE´s, ist es erlaubt den von den Wasserleitungen zu holen? Seit ich son Entkalker im Keller hab ist auch noch ein Metallband im Kellerboden und eine gr/ge Leitung führt auf das Hauptwasserrohr.

    ->Ist aber wohl sicher nicht ok nehme ich an<-

    MfG
     
  9. #8 AC DC Master, 13.10.2008
    AC DC Master

    AC DC Master Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    3.140
    Zustimmungen:
    7
    AW: Erweiterung/Änderung im Altbau

    moin, moin ! erstmal vorsicht mit der roten ader ! ! ! frührer wurde nicht immer das so ausgelegt wie man es mal gehört hatte. sicher hat man den roten draht auch mal für schutzleiterzwecke genommen ist aber leider nicht immer die regel gewesen. beispiel lampenanschlüsse in wohnzimmern. da wurde hin und wieder gerne mal der rote als zweite geschaltete ader genommen. hab da die sache mit dem pe etwas überflogen.
    bei jung gib es einen fi up , da kannste ruhig ne brücke von n zu pe legen. ist auch so in der inst.anweisung. wie ich es mit der alten inst. meine? ganz einfach. sobald du nicht daran irgendwelche veränderungen machen willst, bleibt alles beim alten außer dem badezimmer ! in diesem sinne.
     
  10. Sharif

    Sharif Leitungssucher

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    0
    AW: Erweiterung/Änderung im Altbau

    Ich halte garnix davon, irgendwo einen UP-FI einzusetzen (kenn ich auch garnicht)
    Wenn der mal auslöst, muss der erst mal gesucht werden und man brauch ne Leiter zum einschalten.


    Sharif
     
  11. Tim

    Tim Hülsenpresser

    Dabei seit:
    30.11.2007
    Beiträge:
    316
    Zustimmungen:
    4
    AW: Erweiterung/Änderung im Altbau

    Kenne auch nur Steckdosen mit FI.
    Wenn du den Dreck und die offenene Wände eh hast mach alles neu, Ein Flickenteppich ist echt nicht gut gerade wenn man Stück für Stück erweitern will.
    Habe den Fehler auch gemacht um Zeit und Geld zu sparen, war der größte Fehler den ich machen konnte. leg ne neue LEitung
     
Thema:

Erweiterung/Änderung im Altbau

Die Seite wird geladen...

Erweiterung/Änderung im Altbau - Ähnliche Themen

  1. Altbauwohnung - Deckenlampen

    Altbauwohnung - Deckenlampen: Hallo zusammen, vielleicht könnt ihr mir bei einer Unsicherheit bzgl. unserer neuen Wohnung und der Lampenanschlüsse helfen. Das Haus wurde 1955...
  2. Lampe Altbau anschliessen (grau, schwarz, rot) Anhand der Bilder der Verteilung

    Lampe Altbau anschliessen (grau, schwarz, rot) Anhand der Bilder der Verteilung: Andrea: "Ich möchte eine normale Lampe (anschliessen. Die Kabel der Lampe sind blau und braun. Jene, die aus der Decke kommen sind rot, schwarz...
  3. Welche Altbausicherungen? Diazed vs. Neozed

    Welche Altbausicherungen? Diazed vs. Neozed: In einer Altbauwohnung müssen Stromsicherungen ausgetauscht werden. Die bisherigen sahen so aus wie auf dem beiliegenden Foto. Welche genau...
  4. Altbau - Erdung von Wasserleitung auf Blitzableiter - reicht das?

    Altbau - Erdung von Wasserleitung auf Blitzableiter - reicht das?: Liebe Experten, Fange gerade mit einer Altbausanierung. Heute hat die Wasserversorgung das Kunststoffrohr bis ins Haus gelegt, jetzt ist die...
  5. Tips zum Zählerschrankaufbau/Umbau für Altbausanierung

    Tips zum Zählerschrankaufbau/Umbau für Altbausanierung: Hallo Zusammen, bin derzeit dabei beim Umbau eines Altbaus zu helfen und das bei der Elektrik. Leider ist der neue Zählerschrank schon vor Ort...