1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Eure Pfusch-Geschichten

Diskutiere Eure Pfusch-Geschichten im Sonstiges Forum im Bereich OFF TOPIC; AW: Eure Pfusch-Geschichten wegen so einem bischn pfusch sich aufregen ! da gibt es kundenkomentare die einem mehr als alles andere den glauben...

  1. #281 AC DC Master, 07.07.2013
    AC DC Master

    AC DC Master Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    3.094
    Zustimmungen:
    6
    AW: Eure Pfusch-Geschichten

    wegen so einem bischn pfusch sich aufregen ! da gibt es kundenkomentare die einem mehr als alles andere den glauben an die gerechte welt auf ein extrem minimales Fachwissen zusammen schrumpfen lassen. aber die Fotos sind nicht schlecht. wer aber schon in Portugal oder im nördlichen Afrika war und dort sich die elektroinstallationen angesehen hat, weis, das dort pfusch und irgendwie geht schon ein muß ist. vielleicht hat sich auch was getan in den letzten 15 jahren das sich zumindest in Portugal sich was getan hat.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.434
    Zustimmungen:
    62
    AW: Eure Pfusch-Geschichten

    Auf jeden Fall war dadurch keine Gefahr den dünnen Draht zur PEN Schiene zu überlasten:D
     
  4. #283 Kaffeeruler, 12.10.2013
    Kaffeeruler

    Kaffeeruler Administrator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    8.906
    Zustimmungen:
    60
    AW: Eure Pfusch-Geschichten

    Mal wieder ausgegraben ;)

    man stelle sich vor

    - Kabelbahn, montiert auf Mauerwerk und nicht geerdet
    - Unterhalb an der Kabelbahn motiert Cu- Rohre für div. Medien. Im weiteren Verlauf durch die Halle werden diese durch die Montage auf den Hallenträgern zwangsläufig mit Erde verbunden
    - seitlich an der Kabelbahn ein Drehstrom Schienensystem von Schneider, Einspeisung TN-C-S mit 400A
    - Abgangskästen NH 100A aus Kunststoff, serienmäßig N und PE gebrückt intern
    - Einspeisung erfolgt mittels Einzelader, Trafostation NH-Trenner -> Hauptschalter-> Einspeisekasten Schienensystem

    was ist passiert ?

    Die Ausführenden haben im Verlauf der arbeiten die NH-Sicherungen eingeschaltet, dann sicherlich den Hauptschalter für die Schiene und evtl. sogar die Spannung am Hauptschalter gemessen.
    Nun zog der erste los und wollte einen Abgangskasten ansetzen, dies ist unter Spannung möglich und i.d.r gefahrlos wenn...

    Ja wenn man denn die Arbeitsabläufe beachtet und z.B den verfluchten N kennzeichnen würde, gerade wenn alle Adern schwarz sind ;)

    Den jemand hatte die Adern vertauscht zwischen Hauptschalter und Einspeisekasten. Somit lag der N auf L3 und L3 auf dem N Anschluss.
    Bei Aufstecken des Abgangskasten wurde nun dank der Brücke eine Phase auf den PE gelegt. Der IK bei einer 400A NH ist schon derbe und der Strom floss ebenfalls über die Kabelbahn / CU-Rohre ab.
    Die Bahn hatte es überlebt, die Rohre wurden gegrillt und der gute Mann hatte Glück das der Abgangskasten aus Kunststoff war und net aus Metall, das hätte er wohl net überstanden.
    soll mächtig gerumst haben, leider hatte ich es kompl. verpasst

    Moral von der Geschichte: Messen und Kennzeichnen schützen Leben und Material. Ein schlag Isoband für 30ct und 2min zum Messen hätten hier vieles vermeiden können

    Mfg Dierk
     
  5. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.434
    Zustimmungen:
    62
    AW: Eure Pfusch-Geschichten

    Bei mir in der Firma gibt es auch noch ein Schienensystem Baujahr 1962. Ich hab auch mal eine Maschine freischalten müssen, Kasten gezogen, an der Maschine etwas umgebaut und beim Wiedereinrasten des Kastens machte es Bumms 400A Leistungsschalter in der Trafostation (ebenfalls Bj1962) flog heraus. Ich war mir keiner Schuld bewusst, der Hauptschalter der Maschine war noch aus. Grund war der, das der, der die Maschine mal angeschlossen hat im Anschlußkasten ein NH-Element eingebaut hat, und dafür an den Anschlüssen die vom Schienensystem kommen (vor der NH) neue Schrauben genommen hat. Die waren dummerweise so lang, das sie bei eingerastetem Kasten auf dem Metallgehäuse des Schienensystems auflagen. Da ich bei solchen Sachen immer versuche mit Schwung zu schalten um die Lichtbogenzeit zu verkürzen:D, sind die zu langen Schrauben durch den Lack geschlagen, welcher vorher den Kurzschluss verhindert hat. Trotzdem man eigentlich unschuldig ist, steht man trotzdem da wie der Idiot vom Dienst:mad:
     
  6. T.Paul

    T.Paul Leitungssucher

    Dabei seit:
    28.09.2011
    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    0
    AW: Eure Pfusch-Geschichten

    Wie findet man Absicherungen, wenn man keinen Plan hat?

    Ich wurde gerufen, herauszufinden wo die Sicherungen für einen Teil der Büro-Etage zu finden sind. Was war geschehen? Der Azubi der Haustechnik hat, um eine Klimaanlage demontieren zu können, mangels Kenntnis vom Standort des zugehörigen Verteilers kurzehand das Kebel schwungvoll abgeschnitten und per Kurzschluss freigeschaltet. Dumm daran: 1.) Daran hingen noch mehrere Arbeitsplätze -> PC aus und 2.) Die Absicherung war nirgends zu finden und so konnte nicht wieder eingeschaltet werden.

    Zum Glück wurde ich stutzig, als ich im Keller des hinteren Treppenhauses einen Holzkasten mit AP-Kleinverteiler in der Wand sah, der u.a. die Beleuchtung TRH und Keller beinhaltete ... eine Etage höher gab es einen eben solchen - natürlich sauber übertapeziert und gestrichen damit man ihn nicht sieht. Was juckts den maler, was da drin ist? Drinnen auch ein Schaltplan ... ich sag mal so - als das gebaut wurde, war ich noch nichtmal in Planung - Kommentar "Aber du kennst Dich doch so gut hier aus" ...

    Selbes Gebäude (Gerade in Umbau), selbe Situation - Sicherung finden per Kurzschluss - LSS war aus, gefunden, wieder An - Nix passiert ... Messung: Außenleiter weg, Vorsicherung Aus - "Scheisse" ... Wieder Suche über X Verteiler hinweg ... Vorsicherung für die UV: H25A LSS - soviel zum Thema Selektivität ... Kommentar "Das hat alles Ihre Firma gemacht" ... Toll, ja, ... Aber 15 Jahre vor meiner Geburt! Oder anders: Noch unter dem vorletzten Inhaber! Wie ich diesen Spruch liebe ...
     
  7. ego

    ego Lichtbogenlöscher

    Dabei seit:
    22.11.2006
    Beiträge:
    2.738
    Zustimmungen:
    11
    AW: Eure Pfusch-Geschichten

    So ähnlich ist es mir auch schon ergangen:
    Blechabdeckung der Blocklemme im Vorzählerberreich eines Mehrfamilienhauses abgenommen, Zählerverdrahtung zwecks versetzung des Zählers in den neuen Schrank abgeklemmt, Deckel wieder aufgesetzt, Kawumm!
    Schade, wenn die Klemmenschrauben lose gedreht waren, berührten sie den aufgesetzten Deckel.
     
  8. #287 syrincsandy, 18.10.2013
    syrincsandy

    syrincsandy Hülsenpresser

    Dabei seit:
    12.11.2010
    Beiträge:
    342
    Zustimmungen:
    0
    AW: Eure Pfusch-Geschichten

    Hallo,
    heute habe ich bei einem Kunden eine neue Zuleitung zu einer UV gelegt.
    Die UV wurde vorher mit 2 Leitungen a 5x1,5² gespreist, mit 25A vorgesichert.
    In der UV eine komplette Wohnung mit 21kW DHE, Herd Kühlschrank, etc.
    Von der UV zum DHE lief ein 5x1,5² (Bild mit der Stromzange).
    Zu allem Überfluss gab es in der HV, von der wir die Leitung neu gelegt haben noch ein von oben gespeistes Neozed-Element


    20131018_094819.jpg 20131018_095049.jpg 20131018_110245.jpg 20131018_120615.jpg 20131018_121014.jpg
    Den DHE im Haupthaus, welcher mit 5x4² versorgt und mit 50A abgesichert war erwähne ich eigentlich nur, weil dieser mit den Farben L1=Braun L2=Schwart L3=Blau angeschlossen war.
    die 2. schwarze Ader wurde nicht verwendet.

    mfg Andy
     
  9. #288 Spannungsabfalleimer, 21.10.2013
    Spannungsabfalleimer

    Spannungsabfalleimer Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    17.10.2013
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    AW: Eure Pfusch-Geschichten

    vater von nem kolleg fragt mich ob ich nicht helfen könnt beim umzug von seiner werkstatt. okay kein ding :)

    das schlechte an der sache war dass ich dann 3 mal n samstag dafür hatte den scheiss wider anzuschliessen. der neue raum für die werkstatt war ein abgetrenntes abteil einer tiefgarage. alles schön über fi alles in ordnung. nun zum pfusch

    drehbank bj 1960 mit PEN leiter habe ich auch alles richtig angeschlossen drehfeld beachtet ect. einschalten und tut.
    eine woche später ruft er mich an ich solle doch bitte kurz vorbei schauen da sei was nicht in ordnung. drehbank vorgezogen gemessen gemacht getan . alles funktioniert. stell die drehbank zurück und sie läuft ohne probleme. dann sprang der fi wider raus... kann doch net sein... ?!?! maschiene wider vor dass ich an die schaltanlagen komm alles geprüft vorne laufen lassen alles okay. stell sie zurück... alles in ordnung. drehbank aus... dann fatz! fi raus... ja herrgotz****. der boden war extra für die drehbank ausgespart... knochenstein.
    der hausherr erzählt dass die tg in der bauphase "abgerutscht" sei und die stützen wider entfernt worden waren.

    lösung: die drehbank stand auf einer eben abgesägten stütze. prima erdspiess! daher flog immer der fi.

    drehbankfüße 20 cm nach links und alles okay
     
  10. #289 Kaffeeruler, 21.10.2013
    Kaffeeruler

    Kaffeeruler Administrator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    8.906
    Zustimmungen:
    60
    AW: Eure Pfusch-Geschichten

    Ähm, PEN ? Erde über die Füsse und Stütze und der FI fliegt ?

    Sry, aber irgendwie hört sich das nach bestehenden murks an


    Mfg Dierk
     
  11. #290 Spannungsabfalleimer, 21.10.2013
    Spannungsabfalleimer

    Spannungsabfalleimer Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    17.10.2013
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    AW: Eure Pfusch-Geschichten

    da das alles über einen pen rückleiter geht hat das gussgehäuse auch n bisschen was vom steuerstrom. wenn der jetzt über den erdspiess abfliesst fliegt der fi
     
Thema:

Eure Pfusch-Geschichten

Die Seite wird geladen...

Eure Pfusch-Geschichten - Ähnliche Themen

  1. Erdungswiderstand Eure Einschätzung

    Erdungswiderstand Eure Einschätzung: Hallo, ich habe folgende Frage. Es wurde eine eine neue Hausinstallation gemacht. Dazu wurde ein neuer Erder gesetz. TN-C Netz Tiefenerder aus...
  2. Ich bin 11 Jahre und möchte etwas mit LEDs nachbauen und brauche eure Einschätzung,

    Ich bin 11 Jahre und möchte etwas mit LEDs nachbauen und brauche eure Einschätzung,: Hallo zusammen, ich habe bei der Videoplattform Youtube ein Video gesehen, wo ein Mann ein Video drin hat wo einen halben selbstgebaute RGB Ball...
  3. Vertikale Verkabelung 3 Parteien Haus- Eure Ideen?

    Vertikale Verkabelung 3 Parteien Haus- Eure Ideen?: Abend, demnächst steht eine Erneuerung der Zuleitungen bei uns an. Es handelt sich um ein 3 Parteien Haus. Da ich in diesem Zug auch die...
  4. Netzteil nötig? Frage zum Anschluss eines sehr teuren Messgerätes (> 10.000 Euro).

    Netzteil nötig? Frage zum Anschluss eines sehr teuren Messgerätes (> 10.000 Euro).: Hallo, ich bin ganz neu hier und habe eine vermutlich sehr rudimentäre Frage. Auf meiner Arbeit haben wir ein neues Messgerät (zum...
  5. Teure Dimmer?

    Teure Dimmer?: Mein Schwiegersohn möchte zwei Deckenlampen dimmen, soweit kein Problem, in der vorhandenen KNX-Anlage das Teil einzubauen. Nun habe ich mal...