1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Eure Pfusch-Geschichten

Diskutiere Eure Pfusch-Geschichten im Sonstiges Forum im Bereich OFF TOPIC; AW: Eure Pfusch-Geschichten Ich erinnere da noch einen sehr ambitionierten Heimwerker, der einen Sack voll Steckdosen höchstselbst installiert...

  1. #21 Jörg67, 14.12.2010
    Jörg67

    Jörg67 Freiluftschalter

    Dabei seit:
    04.09.2009
    Beiträge:
    3.035
    Zustimmungen:
    5
    AW: Eure Pfusch-Geschichten

    Ich erinnere da noch einen sehr ambitionierten Heimwerker, der einen Sack voll Steckdosen höchstselbst installiert hatte.
    Mit Klingeldraht, der unterm Holzboden lag. Auch gerne noch diagonal, immer kürzester Weg :D

    Diese Klingeldrahtklamotte kennt ihr wahrscheinlich auch zur Genüge...
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Damien

    Damien Hülsenpresser

    Dabei seit:
    03.05.2008
    Beiträge:
    413
    Zustimmungen:
    5
    AW: Eure Pfusch-Geschichten

    oder Lautsprecherlitze... das gibt dann so lustige braune Schlangen auf er Tapete wenn man da mal einen Staubsauger einsteckt. Tot-Chique
     
  4. #23 Jörg67, 14.12.2010
    Jörg67

    Jörg67 Freiluftschalter

    Dabei seit:
    04.09.2009
    Beiträge:
    3.035
    Zustimmungen:
    5
    AW: Eure Pfusch-Geschichten

    Das heißt Wand-Tattoo und ist total in :D
     
  5. #24 homer092, 14.12.2010
    homer092

    homer092 Spannungsgeprüft

    Dabei seit:
    04.01.2010
    Beiträge:
    1.024
    Zustimmungen:
    1
    AW: Eure Pfusch-Geschichten

    so weiß man immerhin wo die leitungen laufen und bohrt nicht versehendlich eins an :D außerdem, tapete mit muster ist doch schöner als einfach nur weißes raufaser :D:D
     
  6. #25 Strippentod, 14.12.2010
    Strippentod

    Strippentod Niederspannungswandler

    Dabei seit:
    23.09.2010
    Beiträge:
    2.955
    Zustimmungen:
    10
    AW: Eure Pfusch-Geschichten

    Nur das Preis -Leistungs -Verhältnis stimmt eines Tages nicht mehr...:D
     
  7. #26 homer092, 15.12.2010
    homer092

    homer092 Spannungsgeprüft

    Dabei seit:
    04.01.2010
    Beiträge:
    1.024
    Zustimmungen:
    1
    AW: Eure Pfusch-Geschichten

    auch gut war: Installation in einem Gartenhaus + Teichpumpe. Zuleitung NYM-J 3x1,5² ca. 30 Meter. Es gab zwar einen RCD, aber einen LS-Schalter hatte der Stromkreis nicht. nächste Sicherung war 50A Diazed.

    Die Zuleitung ging in ne Abzweigdose. Von da aus weiter zu noch ner Dose in der alles verklemmt war. Das tolle daran, es gab einen Lichtschalter für Beleuchung der Hütte, einen Schalter für die Pumpe und zwei Steckdosen. Verlegt waren zu der Schalterkombi 3 Leitungen :D ein 3x1,5² und zwei flexible Leitungen mit 2 bzw. 3 Adern, da anscheinend kein NYM mehr da war und noch Adern benötigt wurden :D zur Pumpe wurde dann in die Erde auch eine H05RR-F 2x1,5mm² verlegt.

    Auch gut war (vom selben Elektriker installiert) eine Zeitrelaisschaltung in einer Garage. Die Zuleitung, Schalterleitung und Lampenleitung gingen in eine Abzweigdose. Dort wurde ienfach ein normales REG von Eltako "verbaut". Das ganze hing einfach an den Drähten aus der Dose raus Dose natürlich offen, sonst passt das ganze ja nicht in eine kleine Norka-Dose :D sah gut aus :D die Schalterleitungen waren so alle 1,5-2m mal mit ner Schelle fest. Vom Bogen unter der Decke bis runter zum Schalter hatte die NYM-Leitung garkeine Schelle mehr.
     
  8. #27 homer092, 15.12.2010
    homer092

    homer092 Spannungsgeprüft

    Dabei seit:
    04.01.2010
    Beiträge:
    1.024
    Zustimmungen:
    1
    AW: Eure Pfusch-Geschichten

    das gibt irgendwann so einen schönen schwarzen Kreis um das Loch der Phase in der Steckdose :D auch schon erlebt, mit einer Steckdose die für 10A zugelassen war und mit 16A abgesichert. Auf einer Feier Heizgeräte mit deutlich mehr als 10A drangehängt dann fing es irgendwann an zu stinken :D
     
  9. #28 Micha94, 15.12.2010
    Micha94

    Micha94 Spannungstauglich

    Dabei seit:
    02.08.2010
    Beiträge:
    957
    Zustimmungen:
    5
    AW: Eure Pfusch-Geschichten

    Das ist effektives Heizen !
    Da fängt die Heizung schon in der Wand an und nicht erst am Heizlüfter.
     
  10. #29 strippe, 16.12.2010
    strippe

    strippe Leitungssucher

    Dabei seit:
    26.05.2008
    Beiträge:
    205
    Zustimmungen:
    3
    AW: Eure Pfusch-Geschichten

    Kurze Frage dazu:
    Arbeite gerade mit einem Elektromeister zusammen, der den Einsatz von WAGO- Steckfederklemmen bei Leistungen um die 3000 Watt für glatten Pfusch hält. Er selbst verwendet Wago nur in Lichtstromkreisen, die leistungsmäßig meist weit unter 1000 Watt liegen. Seine Begründung:

    Die Federn der Wago-Klemmen greifen die Ader nur auf eine geringe Fläche, was einen hohen Übergangswiderstand zur Folge hat.

    Zum Beweis hat er mir einige "Exponate" gezeigt: Eine ganze Büchse voll mit verschmorten Wago-Klemmen, bestückt mit ebenso verschmorten 1,5 bis 2,5 qmm - Adern.

    Obwohl die Klemmen - laut Herstellerangabe - mit 16A ( ca 3600 W im 230V - Netz) belastbar sind. Sein Fazit: In schwächer belasteten Lichtkreisen kann man Wago nehmen, Bei Steckdosen lieber die gute alte Schraubklemme.

    Wäre es nun wirklich Pfusch, ein zugelassenes Gerät oder Hilfsmittel zu verwenden, obwohl man in Einzelfällen (wie hier) sieht, dass es eben manchmal nicht so sicher ist, wie der Hersteller meint?

    strippe
     
  11. #30 Kaffeeruler, 16.12.2010
    Kaffeeruler

    Kaffeeruler Administrator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    8.903
    Zustimmungen:
    60
    AW: Eure Pfusch-Geschichten

    Ich denke mal es kommt auch darauf an wo i sie einsetze und wie..

    Ich hatte in meinen Jahren mit Wago seeeeehr wenige ausfälle
    Die meisten waren durch zu kurz Adern, einige durch überlast..

    aber Schraublose klemmen bergen immer risiken.. u i denke das es in anbetracht der verbreitung von immer mehr Elektronik auch mehr probleme geben wird.. Thema Oberwellen usw..


    Mfg Dierk
     
Thema:

Eure Pfusch-Geschichten

Die Seite wird geladen...

Eure Pfusch-Geschichten - Ähnliche Themen

  1. Erdungswiderstand Eure Einschätzung

    Erdungswiderstand Eure Einschätzung: Hallo, ich habe folgende Frage. Es wurde eine eine neue Hausinstallation gemacht. Dazu wurde ein neuer Erder gesetz. TN-C Netz Tiefenerder aus...
  2. Ich bin 11 Jahre und möchte etwas mit LEDs nachbauen und brauche eure Einschätzung,

    Ich bin 11 Jahre und möchte etwas mit LEDs nachbauen und brauche eure Einschätzung,: Hallo zusammen, ich habe bei der Videoplattform Youtube ein Video gesehen, wo ein Mann ein Video drin hat wo einen halben selbstgebaute RGB Ball...
  3. Vertikale Verkabelung 3 Parteien Haus- Eure Ideen?

    Vertikale Verkabelung 3 Parteien Haus- Eure Ideen?: Abend, demnächst steht eine Erneuerung der Zuleitungen bei uns an. Es handelt sich um ein 3 Parteien Haus. Da ich in diesem Zug auch die...
  4. Netzteil nötig? Frage zum Anschluss eines sehr teuren Messgerätes (> 10.000 Euro).

    Netzteil nötig? Frage zum Anschluss eines sehr teuren Messgerätes (> 10.000 Euro).: Hallo, ich bin ganz neu hier und habe eine vermutlich sehr rudimentäre Frage. Auf meiner Arbeit haben wir ein neues Messgerät (zum...
  5. Teure Dimmer?

    Teure Dimmer?: Mein Schwiegersohn möchte zwei Deckenlampen dimmen, soweit kein Problem, in der vorhandenen KNX-Anlage das Teil einzubauen. Nun habe ich mal...