1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Fahrantrieb 24/48V

Diskutiere Fahrantrieb 24/48V im Motoren, Schütze und Schaltungen Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Liebe Motorenexperten, ich hab ein kleines Problem. Ausgangslage: Ich suche einen Elektromotor 24 oder 48V DC für einen Batterie betriebenen...

  1. #1 Basti90, 29.01.2014
    Basti90

    Basti90 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    29.01.2014
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Liebe Motorenexperten,
    ich hab ein kleines Problem.
    Ausgangslage: Ich suche einen Elektromotor 24 oder 48V DC für einen Batterie betriebenen Fahrantrieb. Erreichen möchte ich gern eine der beiden Kurven im Anhang. Geht das? Mein Motor darf maximal 230mm lang und 180mm Durchmesser haben. Ich hatte einen Motor von einem Golf Car etc. gedacht. Maximalbetriebszeit sind 15min am Stück, also noch S2 Betrieb. Wie schaffe ich das mit der Drehzahl Drehmomenten Spreizung? Wie machen die das bei den Golf Cars ohne riesige Ströme, die ja meine Batterie tyrannisieren. Weiß jemand rat?
    Für eure Hilfe wäre ich sehr dankbar.
    MfG
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.874
    Zustimmungen:
    88
    AW: Fahrantrieb 24/48V

    Das macht jeder Motor von selber, das bei höherer Drehzahl das Drehmoment sinkt und die Leistung gleich bleibt zumindest ein Reihenschlussmotor. Bei einem Nebenschlussmotor brauchst du ab einer bestimmten drehzahl eine Feldschwächung, sonst dreht er gar nicht so hoch. Bei einem permanent erregten Motor kannst du das Feld in der Regel nicht beeinflussen.
    Aber in gewissen Grenzen geht bei jedem Gleichstrommotor das Drehmoment bei höherer Drehzahl zurück.
     
  4. #3 Basti90, 02.02.2014
    Basti90

    Basti90 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    29.01.2014
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    AW: Fahrantrieb 24/48V

    Erstmal vielen Dank für die Antwort.
    Soweit hab ich mir das schon fast gedacht gehabt.
    Da bräuchte ich aber einen Motor der eine Nennleistung (zumindest bei S1) von rund 4,5kW oder (berechnet über die Eckpunkte 15Nm 28001/min)? Nur So kann ich der lastkurve Folgen.
    Steuern kann ich das ganze über die Spannung. D.h. wenn ich mehr Spannung gebe mehr Leistung/Drehzahl. Habe ich das richtig verstanden?
    Wie verhält sich die Leistungsaufnahme? Bleibt der Strom konstant? Folgt die elektrisch aufgenommen Leistung der Abgegeben? Konkret geht Sie deutlich darüber?
    Weil wenn Strom konstant und Spannung linear ansteigend dann auch Leistung linear ansteigen.
    Hab ich das richtig verstanden?

    Vielen Dank für deine Hilfe

    Basti90
    PS: Die Mäuse sind nett. J
     
Thema:

Fahrantrieb 24/48V