1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Falsches Kochfeld gekauft?

Diskutiere Falsches Kochfeld gekauft? im Hausgeräte Forum im Bereich GEBÄUDE- UND HAUSTECHNIK; Hallo zusammen! Ich habe mir gerade eine Küche bei Ikea in ca. 1,7 Mio. Einzelteilen gekauft. Da ich keine Lust auf die Ikea-Elektrogeräte habe,...

  1. #1 morPHeuZ, 28.04.2012
    morPHeuZ

    morPHeuZ Strippenzieher

    Dabei seit:
    23.04.2011
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen!

    Ich habe mir gerade eine Küche bei Ikea in ca. 1,7 Mio. Einzelteilen gekauft. Da ich keine Lust auf die Ikea-Elektrogeräte habe, habe ich mir im Internet ein autarkes Kochfeld und einen autarken Backofen bestellt.
    Der "Küchenaufbauer" mit einer Erlaubnis die Elektrogeräte anzuschließen kommt Ende nächster Woche, um eben diese Geräte anzuschließen und die Arbeitsplatte zurecht zu schneiden. Bis Dahin sollte dann alles da sein, damit er loslegen kann.
    Bisher ist lediglich das Kochfeld gekommen, das ich aus Neugier gleich aufgepackt habe. Auf der Rückseite steht ist jetzt Folgende Anschlußgrafik:
    WP_000255.jpg

    Was bedeutet diese Zeichnung? Warum steht da nur was von 220/240V? Ich will natürlich ein Kochfeld, das sich an einen "Starkstromanschluss" (380/400V) wie diesen anschließen lässt:
    WP_000256.jpg
    Bzw. ich will die Vorteile eines Kochfelds, welches an den Starkstrom angeschlossen ist nutzen.
    Hab ich jetzt ein falsches Kochfeld eingekauft und muss mich bevor der Küchenbauer kommt schnell nach einem neuen umsehen oder ist das so üblich?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. brue

    brue Lasteinschalter

    Dabei seit:
    01.02.2009
    Beiträge:
    1.987
    Zustimmungen:
    4
    AW: Falsches Kochfeld gekauft?

    Du hast nix falsches gekaut, passt so.
    Die Spannung zwischen Lx und N betraegt 230V, 400V hast du lediglich zwischen zwei Aussenleitern zB L1-L2. Diese sind aber nicht mit der Spannungsangabe beschriftet.


    gruss
     
  4. #3 andi2206, 28.04.2012
    andi2206

    andi2206 Spannungstauglich

    Dabei seit:
    15.01.2012
    Beiträge:
    750
    Zustimmungen:
    4
    AW: Falsches Kochfeld gekauft?

    Das sind geheime Zeichen, die verstehen nur Elektriker.
    Ähnlich wie bei den Freimaurern oder Illuminaten.
     
  5. #4 morPHeuZ, 28.04.2012
    morPHeuZ

    morPHeuZ Strippenzieher

    Dabei seit:
    23.04.2011
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    AW: Falsches Kochfeld gekauft?

    Okay! ;)

    Dann aber noch zwei Sachen
    Muss der Backofen auch an diese Dose angeschlossen werden oder kommt der an eine seperate Steckdose? Bei der Entscheidung für einen autarken Backofen/Kochfeld habe ich gar nicht bedacht, dass es ja nur eine solche Dose gibt...

    Die nächste Sache wäre die Zuleitung zu dieser Dose. Da sich das Kochfeld zwei Schränke neben der Dose befindet muss die Zuleitung irgendwie dort hin verlegt werden. Wo wird eine solche Zuleitung üblicherweise hergeführt? Immerhin will ich die Schränke ja schon aufgebaut haben, wenn der Küchenbauer für den Rest der Arbeit kommt...
     
  6. #5 Kaffeeruler, 28.04.2012
    Kaffeeruler

    Kaffeeruler Administrator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    9.352
    Zustimmungen:
    92
    AW: Falsches Kochfeld gekauft?

    Die Beiden teilen sich die Dose, hierfür gibt es Doppelkammerdosen mit 2 Zugentlastungen.
    Kochfeld und Herd werden mit Herdanschlussleitungen angeschlossen, die sollte der Eli mit an Bord haben ( evtl. vorab Bescheid sagen, auch wg der Dose )
    Sind die Schränke bündig an der Wand ?

    Wenn ja sollte der Eli vorab die Strippe legen, wenn nein kann man sie nachträglich legen. Es muss nur Luft zwischen Wand u Schrank sein


    Mfg Dierk
     
  7. #6 Zelmani, 28.04.2012
    Zelmani

    Zelmani Lüsterklemmer

    Dabei seit:
    10.02.2011
    Beiträge:
    556
    Zustimmungen:
    1
    AW: Falsches Kochfeld gekauft?

    Die sollte aber schon gesetzt sein, wenn der Monteur zum Anschließen kommt, der wird das nämlich ziemlich sicher nicht machen, und mit der Dose, die da jetzt drin ist, wird es nix. Alternativ kann der Backofen eventuell auch an eine normale Steckdose mit eigenem Stromkreis, falls eine solche vorhanden sein sollte und der Hersteller des Ofens das zulässt. Zu guter Letzt gibt es auch noch sündhaft teure Power-Splitter für solche Fälle (einfach mal googeln) - teurer als ein Eli, der eine neue Dose setzt, sind die dann allerdings auch wieder nicht...
     
  8. #7 morPHeuZ, 28.04.2012
    morPHeuZ

    morPHeuZ Strippenzieher

    Dabei seit:
    23.04.2011
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    AW: Falsches Kochfeld gekauft?

    D.h. die Dose auf dem Foto am Anfang des Threads ist keine "Doppelkammerdose" und man kann hier nicht ein autarkes Kochfeld UND einen autarken Backofen anschließen. Woran erkenne ich, ob sich ein Backofen an eine herkömmliche 230V-Steckdose anschließen lässt?
     
  9. #8 kurtisane, 28.04.2012
    kurtisane

    kurtisane Guest

    AW: Falsches Kochfeld gekauft?

    Wenn Du uns ein Foto vom Ofen o. eine Typenbezeichnung zeigen kannst, wissen auch wir mehr.
     
  10. #9 morPHeuZ, 28.04.2012
    morPHeuZ

    morPHeuZ Strippenzieher

    Dabei seit:
    23.04.2011
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    AW: Falsches Kochfeld gekauft?

    Es geht um den Bosch HBA23B150 (siehe: Robert Bosch Hausgeräte GmbH - Produkte - Kochen und Backen - Einbau-Herde - HBA23B150 ). Bei den technischen Daten steht "220-240V Spannung" und "120 cm langes Netzkabel". Außerdem hat er einen Elektroanschlußwert von 3500 W. Mit meiner Schulphysik komme ich da mit 3500W/230V auf 15,2A. Eine herkömmliche Steckdose ist ja mit 16A abgesichert.

    Kann ich jetzt also daraus schließen, dass der Backofen über ein 120 cm langes Kabel mit einem Schuko-Stecker verfügt und an eine herkömmliche Steckose angeschlossen werden kann?!
     
  11. #10 Kaffeeruler, 28.04.2012
    Kaffeeruler

    Kaffeeruler Administrator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    9.352
    Zustimmungen:
    92
    AW: Falsches Kochfeld gekauft?

    ja, Stecker fertig für die Steckdose

    mfg Dierk
     
Thema:

Falsches Kochfeld gekauft?

Die Seite wird geladen...

Falsches Kochfeld gekauft? - Ähnliche Themen

  1. Falsches Kabel gekauft, dennoch irgentwie möglich?

    Falsches Kabel gekauft, dennoch irgentwie möglich?: Ich habe das falsche Netzwerkkabel gekauft. Das hier: 25 m Patchkabel -Netzwerkkabel Cat6| doppelt geschirmt | S/FTP PIMF|Flexibel. An 3 Stellen...
  2. Wohnungskauf - falsches Kabel vorhanden

    Wohnungskauf - falsches Kabel vorhanden: Hallo! Ich bin grad auf diese Homepage gestoßen und ganz neu hier Welcome- ich hoffe, ich hab den beitrag richtig gepostet: Wir haben uns eine...
  3. Neff Induktionskochfeld TT5486N zeigt Fehler e1 bzw. e9

    Neff Induktionskochfeld TT5486N zeigt Fehler e1 bzw. e9: Hallo, unser Induktionskochfeld TT5486N von Neff ist ca. 4 Jahre alt. Gestern Abend beim Kochen gab es plötzlich einen Knall im Inneren des...
  4. Backofen-Kochfeld Kombi als getrennte Geräte an zwei Leitungen betreiben

    Backofen-Kochfeld Kombi als getrennte Geräte an zwei Leitungen betreiben: Hallo zusammen, TLDR: was genau bringt bei einem Herd der zweite Neutralleiter-Eingang, ist es möglich dadurch zwei separate Leitungen...
  5. Induktionskochfeld Funktionsweise

    Induktionskochfeld Funktionsweise: Hallo, wie funktioniert eigentlich ein Induktionskochfeld? Soweit ich das verstanden habe wird erst eine Gleichspannung erzeugt, daraus dann die...