1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Fehler in der Rechnung ?

Diskutiere Fehler in der Rechnung ? im Grundlagen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Hallo an alle ! Ich bin seit kurzem in einer Umschulung zum Elektroniker. Montag hatten wir ein paar Rechenaufgaben zum warm werden bekommen....

  1. #1 rosebowl, 15.10.2008
    Zuletzt bearbeitet: 15.10.2008
    rosebowl

    rosebowl Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    14.10.2008
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hallo an alle !

    Ich bin seit kurzem in einer Umschulung zum Elektroniker.

    Montag hatten wir ein paar Rechenaufgaben zum warm werden bekommen.

    Bei folgender Aufgabe hatte ich aber zum Schluß etwas Probleme weil das
    Ergebnis die gegebenen Ausgangswerte verändert.

    Hier mal der Link :
    [​IMG]

    Habe ich da etwas übersehen, oder einen Fehler in der Rechnung.
    Unser Ausbilder meinte das Ergebnis wäre richtig und wollte, oder konnte
    nicht weiter auf meine Bedenken eingehen.

    Vielen herzlichen Dank im Voraus
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. ETler

    ETler Hülsenpresser

    Dabei seit:
    26.12.2007
    Beiträge:
    461
    Zustimmungen:
    1
    AW: Fehler in der Rechnung ?

    Was sind denn deine konkreten Bedenken?
     
  4. #3 rosebowl, 15.10.2008
    rosebowl

    rosebowl Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    14.10.2008
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    AW: Fehler in der Rechnung ?

    Naja, meine Zweifel kommen von der Tatsache das ich bei einem mittleren Durchmesser von 16,5 mm auf eine Gesamtlänge des Drahtes von ca. 1031 m
    komme. Wenn ich nun am Ende der Rechnung die Anzahl der Lagen mit dem Durchmesser des Drahtes (inkl. Lack) multipliziere ändert sich der mittlere Durchmesser von 16,5 auf 15,26 und damit ja auch die Gesamtlänge auf
    ca. 954 m.

    Soll heißen mir fehlen bei gleicher Wicklungszahl plötzlich 77 m Draht.
     
  5. #4 Wuschel, 17.10.2008
    Wuschel

    Wuschel Strippenstrolch

    Dabei seit:
    17.08.2008
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    2
    AW: Fehler in der Rechnung ?

    Hallo rosebowl,

    war ein Lösungsweg vorgegeben? Waren die Formeln gegeben?
    Es gibt immer mehrere Wege eine Aufgabe zu bewältigen, welcher nun der "Richtige" ist hängt oft auch mit einenem gewissen "Nasenfaktor" zusammen:p

    Man kann solch Aufgaben bis zum Exzess hin und her rechnen... entweder man hat zuviel Angaben, die sich evtl am Ende beißen oder es sind zu wenig Angaben für eine eindeutige Berechnung.

    Mit einem Runden Draht kann man eine Spule nicht lückenlos wickeln!

    Ich komme z.B. auf einen Drahtdurchmesser incl. von~0,06516mm, 99,75 Lagen und 199,5 Wicklungen nebeneinander :)

    Der Rest kommt später...


    Gruß Wuschel
     
  6. #5 rosebowl, 17.10.2008
    rosebowl

    rosebowl Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    14.10.2008
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    AW: Fehler in der Rechnung ?

    Hallo Wuschel,

    Lösungsweg laut Ausbilder Ø Mittel x Anzahl Windungen.
    So wie es auf dem Bild gerechnet wurde.
    Ist ja auch nichts daran Auszusetzen. Eine kleine Abweichung
    z.B. durch Auf- oder Abrunden ist ja fast immer mit drin.
    Hier aber hätten wir rund 7,5 % Abweichung.

    Ich habe die Rechnung dann nochmal über die Fläche berechnet.
    Also 13mm x 6,5mm / 19900 x 0,785 und bekomme dort auch einen
    Ø von ca. 0,065mm sowie in etwa die gleiche Zahl an Wicklungen und Lagen
    wie du.

    Damit bleibt eigentlich nur noch die Lackierung als "Falschangabe" übrig.
    Es müsste meiner Meinung nach 0,007mm sein und nicht 0,0035mm.

    Denn eine Änderung von Drahtdurchmesser oder Drahtlänge würde ja
    andere Werte ergeben.

    Mein Ausbilder ist leider nicht dieser Meinung und scheint blind auf die
    Werte aus dem Buch zu vertrauen.
     
  7. #6 Wuschel, 18.10.2008
    Zuletzt bearbeitet: 18.10.2008
    Wuschel

    Wuschel Strippenstrolch

    Dabei seit:
    17.08.2008
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    2
    AW: Fehler in der Rechnung ?

    Hallo rosebowl,


    Natürlich kommst du auf die selben Zahlen wie ich, da meine Zahlen auch auf nur auf den mechanischen Daten (Fläche der Wicklung) beruhen.

    Danach kommt man dann auf einen reinen Drahtdurchmesser (ohne Lack) von 0,05818 mm, einen Querschnitt von 0,00266
    mm², eine Länge von ca. 1438m und daraus auf einen Widerstand von 9653 Ohm :-(

    Und wie soll man den Betriebstrom errechnen? Die Angabe 230V suggeriert erstmal Netzspannung, aber ich glaube dann spielt auch der Spulenkern soweit vorhanden eine Rolle....

    Ich glaube ich werde mich aus dem Thema zurückziehen bevor ich mich noch mehr in die Sch... reite :-)

    Gruß Wuschel
     
Thema:

Fehler in der Rechnung ?

Die Seite wird geladen...

Fehler in der Rechnung ? - Ähnliche Themen

  1. Ledfader läuft nur mit 4 Leds wo liegt der fehler?

    Ledfader läuft nur mit 4 Leds wo liegt der fehler?: Hallo zusammen ich hoffe ihr könnt und wollt mir helfen. Ich bin noch nicht so versiert in der Elektrotechnik und wende mich deshalb an euch. Ich...
  2. Fehlerstromschutz mit 10mA oder 30mA

    Fehlerstromschutz mit 10mA oder 30mA: Hallo, aktuell gibt das Gesetz bei 16A Stromkreisen Typ A mit 30mA Fehlerstrom vor. In einem Prospekt aus Österreich [1] lese ist, dass neben...
  3. Heizungssteuerung Buderus G124 Fehlersuche

    Heizungssteuerung Buderus G124 Fehlersuche: Hallo an alle, ich habe seit ein paar Tagen ein riesen Problem mit meiner Heizung Buderus G124X mit der Logamatic R2107 S0. Zuerst ging keine...
  4. Fehlerstrom- Schutzschter springt immer wieder raus

    Fehlerstrom- Schutzschter springt immer wieder raus: [TD="width: 100%"]Verfasst am: 04.06.2016 14:06 Titel: Fehlerstrom- Schutzschter springt immer wieder raus [/TD] [TD="colspan: 2"][/TD]...
  5. Probleme bei der Fehlerschleifenmessung mit einem Hager RCCB

    Probleme bei der Fehlerschleifenmessung mit einem Hager RCCB: Hallo, ich bin gestern durch Zufall auf folgendes Problem gestoßen. Mein Chef hat uns zum Prüfen der Schutzmaßnahem ein Fluke 1654B gekauft. Um...