Fehlereingrenzung Verdichter WP

Diskutiere Fehlereingrenzung Verdichter WP im Messen und Prüfen Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Hallo Forum Ab und zu sprach der Leitungsschutzschalter der Verdichtergruppe (3xC16A), gemeinsam mit der Vorsicherung der UV (3xC25A) an. Ich...

  1. G-Tech

    G-Tech Lizenz zum Löten

    Dabei seit:
    17.10.2017
    Beiträge:
    1.333
    Zustimmungen:
    60
    Hallo Forum

    Ab und zu sprach der Leitungsschutzschalter der Verdichtergruppe (3xC16A), gemeinsam mit der Vorsicherung der UV (3xC25A) an. Ich weiss, das ist nicht selektiv! Hat der Anlagenerrichter aber wohl so vor über 20 Jahren eingebaut und lief bisher auch reibungslos.

    Der LSS der Verdichtergruppe wurde durch einen baugleichen, neuen LSS 3xC16A ersetzt. Noch immer tritt dieses Problem sporadisch auf. Nachdem ich die Zuleitung inspiziert habe, konnte ich sowohl in der UV, als auch am Anschlussfeld der WP Isolationsschäden an dieser Leitung feststellen. Diese Leitung wird jetzt ebenfalls durch eine neue Ersetzt.

    Wo ich gerade dabei war, habe ich mir mal die WP-seitige Steuerung angesehen und ein paar Messungen und mechanische Prüfungen gemacht.

    Dabei bemekte ich, dass K2 sich nur sehr schwer von Hand einschalten lässt. Da scheint was innerlich zu reiben.
    Manchmal klemmt es auch und der Schützanker lässt sich nicht drücken. Der unterschied zu K1 ist deutlich zu spüren. (K1 und K2 sind baugleich).

    Wenn ich mir den Schaltplan ansehe, wäre eine verspätete Aktivierung von K2 als Fehlerursache möglich. Es würde dann erst einschalten, wenn der Anlaufwiderstands-Bypass durch Anzug von K1 deaktiviert wurde. Dass hätte zur Folge, dass der Verdichtermotor ungedrosselt die volle Leistung bei Anlauf zieht...

    Meine Überlegung:

    Könnte dies einen kurzschlussähnlichen Effekt haben, der die elektromagnetische Schnellauslösung der LSS aktiviert?

    Gruss G-Tech
    01-electric_plan Large.jpeg 02-measurments Large.jpeg 03-schuetz_block Large.jpeg 04-pull_safety Large.jpeg 05-isolation_demage Large.jpeg
     
  2. Anzeige

  3. #2 Kaffeeruler, 31.05.2024
    Kaffeeruler

    Kaffeeruler Administrator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    11.746
    Zustimmungen:
    718
    es reicht doch schon aus wenn das Schütz nicht sauber alle Kontakte zur selben Zeit durchschaltet
    Da beide sicher das selbe alter haben würde ich sie in Anbetracht was sie kosten beide tauschen
     
    G-Tech gefällt das.
  4. G-Tech

    G-Tech Lizenz zum Löten

    Dabei seit:
    17.10.2017
    Beiträge:
    1.333
    Zustimmungen:
    60
    Hallo @Kaffeeruler :hello:

    Dasselbe habe ich mir auch gedacht. Bei dem Alter kann das jedenfalls nicht verkehrt sein... :wink:

    Werde nacher trotdem noch die Motorwicklung gegen PE prüfen. Gestern hatte ich den Iso-Tester nicht mit...

    So, muss weiter...

    Danke...

    Gruss G-Tech
     
  5. #4 saukalt, 03.06.2024
    saukalt

    saukalt Strippenstrolch

    Dabei seit:
    03.08.2021
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    16
    Gibt es schon neue Erkenntnisse?
     
  6. G-Tech

    G-Tech Lizenz zum Löten

    Dabei seit:
    17.10.2017
    Beiträge:
    1.333
    Zustimmungen:
    60
    Abend Forum

    Nein, ich warte noch auf die Schütze. Iso-Messung steht auch noch aus...
    Aber dafür ist die neue Anschlussleitung wenigstens schon eingebaut und vorne, sowie hinten verdrahtet...

    So alte Keller sind nicht unbedingt meine Freunde: Da quetscht du dich mal zwischen Wasserspeicher-Oberkannte und der Decke in die engsten Nieschen und an anderer Stelle wünscht du dir, der liebe Herrgott hätte dich mit noch längeren Armen ausgestattet - wobei ich bereits über sehr lange Arme verfüge! Jedenfalls hat die Waschwaschine dann auch noch genügend zu tun... :wacko:

    Ein paar Fotos - ich melde mich, wenn die E-Teile verbaut sind...

    Grüsse G-Tech

    01-ceiling_mount.jpeg 02-from_ceiling.jpeg 03-connection_terminal.jpeg
     
    Lasttrennschalter gefällt das.
  7. G-Tech

    G-Tech Lizenz zum Löten

    Dabei seit:
    17.10.2017
    Beiträge:
    1.333
    Zustimmungen:
    60
    Hi Forum

    Rückmeldung zur WP:

    Die neuen Schütze (€ 71,- / St.) sind drin und die Heizung läuft.

    Ob es jetzt an der schadhaften Zuleitung gelegen hat, oder den Schützen kann ich nicht mit Gewissheit sagen.
    Jedenfalls war der Wechsel nicht verkehrt.

    Ich hoffe, der sporadisch aufttretende "Kurzschluss" ist Geschichte und tritt nicht wieder auf!

    PS.

    Und ja - ich habe die Leitungen so unprofessionell beschriftet, weil ich kein Bock zum mehrfachen Suchen hatte, was von wo kommt...

    Manchmal bin auch ich ein fauler Hund!
    Aber nicht weitersagen... :07:

    01-old_ones.jpeg 02-new_in_place.jpeg 03-new_in_place.jpeg
     
    Schlitzeklopfer gefällt das.
  8. #7 Schlitzeklopfer, 11.06.2024 um 17:06 Uhr
    Schlitzeklopfer

    Schlitzeklopfer Strippenstrolch

    Dabei seit:
    06.08.2019
    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    30
    G-Tech,
    danke für die Rückmeldung des Endresultates.
     
    G-Tech gefällt das.
  9. Klotzkopf

    Klotzkopf Leitungssucher

    Dabei seit:
    18.05.2023
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    42
    Ähm
    Die Widerstände sind direkt darunter.....
    Könnte das zu einer erhöhten Temperatur an den Schützen oder im Kasten führen?
    Dann muss man nach dem ABB Katalog ein größeres Schütz wählen.
    Im Katalog habe ich A6-30-01 nicht mehr gefunden. Das entsprechende heutige hei0t
    https://new.abb.com/products/de/1SBL177001R1310/af16-30-10-13

    Bemessungsbetriebsstrom (Leistung) AC3 400Vac = 7,5KW bei 60°

    Da, jetzt! Peng ----- warum ist es dunkel?
     
  10. G-Tech

    G-Tech Lizenz zum Löten

    Dabei seit:
    17.10.2017
    Beiträge:
    1.333
    Zustimmungen:
    60
    Hi

    Nein, die Widerstände sind direkt daneben. Denn diese, sowie die Schütze sind liegend eingebaut. Und Wärme zieht bekanntlich nach oben. :wink:

    Also auf dem Alten stand ja A16-30-01 - Und genau dasselbe in Neu habe ich eingebaut.

    Du hast bezüglich der Verfügbarkeit Recht, die sind nicht mehr bei ABB gelistet. Da habe ich ja noch Glück gehabt. Der Hilfskontakt ist NC, dein verlinkter ist NO.
    Würde also so nicht ohne weiteres in die Schaltung passen.

    An die Übertemperaturgeschichte glaube ich eher nicht. Bis jetzt jedenfalls funktioniert die WP wie sie soll.

    *Klopf auf Holz* :wink:

    Gruss G-Tech
     
Thema:

Fehlereingrenzung Verdichter WP

Die Seite wird geladen...

Fehlereingrenzung Verdichter WP - Ähnliche Themen

  1. FI springt raus, Probleme bei Fehlereingrenzung

    FI springt raus, Probleme bei Fehlereingrenzung: Guten Tag liebe Forenmitglieder, gestern Abend ist mein FI rausgesprungen und lässt sich nicht mehr einschalten. Bevor ich nun einen Elektriker...
  2. Seitenkanalverdichter anschließen

    Seitenkanalverdichter anschließen: Hallo... Ich habe mit für meien CNC fräse einen Seitenkanalverdichter zugelegt. Daten: 50 Hz 0.85 Kw 345 - 415 V / 2.4 A Y jetzt wollte ich...