1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Fehlerstrom - aber nur bei Last

Diskutiere Fehlerstrom - aber nur bei Last im Grundlagen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Hallo allerseits, ich habe ein Problem mit einem Fehlerstrom, der nur bei Last auftritt. Ohne Last scheint die Installation ok (VDE-0100...

  1. emes

    emes Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    02.04.2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo allerseits,
    ich habe ein Problem mit einem Fehlerstrom, der nur bei Last auftritt. Ohne Last scheint die Installation ok (VDE-0100 Prüfgerät) zu sein. Der Fehlerstrom steigt etwa proportional mit der Last an und steigt bei 4 KW auf über 30 mA. Wenn also z.B. ein Wasserkocher und eine Mikrowelle angeschlossen werden, fällt der FI. Die Geräte funktionieren an anderen Steckdosenkreisen mit FI ohne Problem. Kennt jemand ein derartiges Problem? Kann es sich um einen Iso-Fehler handeln, den mein Prüfgerät nicht erkennen kann, weil mit zu geringer Last gemessen wird?...:confused:
    Besten Dank für einen guten Tipp
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Kaffeeruler, 02.04.2011
    Kaffeeruler

    Kaffeeruler Administrator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    9.352
    Zustimmungen:
    92
    AW: Fehlerstrom - aber nur bei Last

    Was für ein Messgerät ?
    Geprüft ob N und PE nach dem FI wirklich getrennt verlegt wurden ??? Nicht das da noch wo ne Brücke drin ist
    Die Geräte geprüft auf Isofehler ?
    Sind die Geräte direkt eingesteckt od. über 3er Steckdosen ? Die evtl. defekt ?
    Passiert es auch schon bei Beleuchtung usw. ?

    Mfg Dierk
     
  4. emes

    emes Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    02.04.2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    AW: Fehlerstrom - aber nur bei Last

    Das Messgerät ist geprüft und ok (HT Instruments, Combi 420)...die angeschlossenen Verbraucher sind auch ok. Ich habe dieZuleitung - zur Küche - neu gezogen, und dann an eine UP-Abzeigdose (Altinstallation) angeschlossen...bis dahin ist alles ok. Die alte UP-Installation mit NYM 3-I "scheint" auch ok...nur ist der ISO-Widerstand geringer als meine neue Zuleitung, aber "eigentlich" immer noch hoch genug - etwa 800 Kiloohm bei 500 Volt Prüfspannung...Hm
    Die Verbraucher sind u.a. auch über eine Mehrfach-Steckdose angeschlossen - die habe ich allerdings nicht geprüft...sah neu aus. Die Beleuchtung des Raumes läuft über einen anderen Kreis...keine Probleme damit. Vielleicht ist es doch der Mehrfach-Verbinder...oder in der Wand gibt es Kummer mit den Ableitungen zu den Steckdosen...
    Aber selbst wenn der N und PE nach dem FI wieder zusammenlaufen, dürfte es eigentich nicht zu einem Anstieg des Fehlerstromes bei steigender Last kommen...denke ich mir so, denn der Fehlerstrom durch den FI würde dadurch ja eher reduziert...und würde daher nicht auslösen
     
  5. #4 Micha94, 02.04.2011
    Micha94

    Micha94 Spannungstauglich

    Dabei seit:
    02.08.2010
    Beiträge:
    973
    Zustimmungen:
    6
    AW: Fehlerstrom - aber nur bei Last

    FALSCH ! Der Strom sucht sich bei steigender Last nen anderen weg und fließt dann eher über ne evtl. Brücke Richtung PE ab.
     
  6. #5 Strippentod, 02.04.2011
    Strippentod

    Strippentod Niederspannungswandler

    Dabei seit:
    23.09.2010
    Beiträge:
    2.955
    Zustimmungen:
    10
    AW: Fehlerstrom - aber nur bei Last

    Dann würde der FI aber sofort ansprechen. Und nicht erst ab einer gewissen Last.
    Wären 0,8 MOhm und das Ist eh zu wenig! min. 1 MOhm sollten es schon sein. Mal die Abwzweigdose aufmachen und die einzelnen Leitungen durchmessen.
     
  7. emes

    emes Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    02.04.2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    AW: Fehlerstrom - aber nur bei Last

    Irgendwie hab ich da ne Lücke...warum sucht er sich bei steigender Last einen anderen Weg? Warum macht er das nicht bei abgeklemmter Last? Da fließt kein Fehlerstrom...was ja auf defekte Lasten, bzw. Verbraucher schliessen ließe...die sind aber ok!
     
  8. #7 Strippentod, 02.04.2011
    Strippentod

    Strippentod Niederspannungswandler

    Dabei seit:
    23.09.2010
    Beiträge:
    2.955
    Zustimmungen:
    10
    AW: Fehlerstrom - aber nur bei Last

    Wenn keine Last dranhängt, fliesst auch kein Strom, und somit dann auch kein Fehlerstrom am FI vorbei. Für mich klingt das schon nach ner schlechten Isolationsstelle.
    Suchen und Messen ist hier angesagt. Passiert das nur bei dem Küchenstromkreis? Wenn ja, an allen Steckdosen, oder nur an einer? Du musst den Fehler immer weiter eingrenzen..
     
  9. #8 Lötauge35, 02.04.2011
    Lötauge35

    Lötauge35 Lichtbogenlöscher

    Dabei seit:
    21.08.2006
    Beiträge:
    2.638
    Zustimmungen:
    7
    AW: Fehlerstrom - aber nur bei Last

    ich vermute mal, das nach dem FI noch ne klassische Nullung irgendwo in der Altanlage ist.
     
  10. emes

    emes Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    02.04.2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    AW: Fehlerstrom - aber nur bei Last

    Habe die Dose schon aufgemacht und die Verbindungen geöffnet...von der Dose zur Steckdose gibt es keine niederohmige Verbindung zwischen den Leitern...in der Dose habe ich eine prov. Stckd. angeklemmt und dann mit dem 0100-Tester einen Durchlauf gemacht...Test war ok.
    Ich denke, dass es ein Fehler in der Wand sein muss...oder irgendwas stimmt mit der Verteilung nicht...
     
  11. emes

    emes Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    02.04.2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    AW: Fehlerstrom - aber nur bei Last

    Klassisch Nullung in der Altanlage ist ein guter Tip...obwohl der Altbestand mit NYM-I verdrahtet ist...ich habe aber nicht alle Steckdosen geöffnet
     
Thema:

Fehlerstrom - aber nur bei Last

Die Seite wird geladen...

Fehlerstrom - aber nur bei Last - Ähnliche Themen

  1. Fehlerstromschutz mit 10mA oder 30mA

    Fehlerstromschutz mit 10mA oder 30mA: Hallo, aktuell gibt das Gesetz bei 16A Stromkreisen Typ A mit 30mA Fehlerstrom vor. In einem Prospekt aus Österreich [1] lese ist, dass neben...
  2. Fehlerstrom- Schutzschter springt immer wieder raus

    Fehlerstrom- Schutzschter springt immer wieder raus: [TD="width: 100%"]Verfasst am: 04.06.2016 14:06 Titel: Fehlerstrom- Schutzschter springt immer wieder raus [/TD] [TD="colspan: 2"][/TD]...
  3. Fehlerstromschutzschalter

    Fehlerstromschutzschalter: Hallo Ich habe mal eine Frage an euch ob mein Gedankengang richtig ist. Und zwar ich habe einen FI mit In=40A und 0,03mA Meine Frage dazu wenn...
  4. Dubiose abschaltbare Steckdosen, defekte Espressomaschine, Fehlerstromschalter

    Dubiose abschaltbare Steckdosen, defekte Espressomaschine, Fehlerstromschalter: Hallo erstmal, und sorry für das vieleicht etwas konfuse Posting - liegt aber IMHO am Sachverhalt (oder doch ein meiner Konfusion? ;)) Also ich...
  5. E-herd! Backofen an, dann nach 10 Minuten Fehlerstromschutzschalter aus!?

    E-herd! Backofen an, dann nach 10 Minuten Fehlerstromschutzschalter aus!?: E-herd! Backofen an, dann nach 10 Minuten Fehlerstromschutzschalter aus!? Es ist ein alter Zanussi ohne Umluft. Es wird wohl ein Erdschluss...