1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Fehlerstromschalter für Reihenhaus

Diskutiere Fehlerstromschalter für Reihenhaus im Grundlagen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; AW: Fehlerstromschalter für Reihenhaus Ich kann das mit dem selektiven FI auch nicht nachvollziehen. Also warum Selektiv schon, aber nicht, warum...

  1. T.Paul

    T.Paul Leitungssucher

    Dabei seit:
    28.09.2011
    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    0
    AW: Fehlerstromschalter für Reihenhaus

    Ich kann das mit dem selektiven FI auch nicht nachvollziehen. Also warum Selektiv schon, aber nicht, warum er da sein soll. Mir wäre der Erdschlusssichere Aufbau der Einspeiseseite wesentlich wichtiger und jeder 30mA FI übertrifft die Anforderung an einen 100er ... Was garnicht geht ist dein Überlastschutz des FI wie er jetzt war mit 63A am Zähler und dann ein 40A FI...
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. eleels

    eleels Strippenzieher

    Dabei seit:
    28.12.2008
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    AW: Fehlerstromschalter für Reihenhaus

    So ähnlich will ichs vorerst lösen - bis ich mir eine komplette Revidierung leisten kann:

    TT Netz - 5adrige Leitung (L1 L2 L3 N und Erde) - in einen neuen FI (statt dem jetzigen Defekten) - 40/4/0,1 Selektiv (Typ A oder G oder was auch immer da richtig ist - klärt mich auf ..) und DANACH zum Personenschutz einen zusätzlichen FI 40/4/0,03 Typ ? ( Bitte ebenfalls um Aufklärung ob A AC oder G(AC) ). Dann ist hier zumindest mal eine rudimentäre Sicherheit - zmindest deutlich mehr als jetzt gegeben. Sobald ich die finanziellen Kapazitäten habe, kann ich dann wen beauftragen, der den ganzen Pipapo spielt mit Zusatzsicherung, Überspannungsschutz, Fis und LS etc - was aber dann um die 1000€ verschlingt ...
     
  4. eleels

    eleels Strippenzieher

    Dabei seit:
    28.12.2008
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    AW: Fehlerstromschalter für Reihenhaus

    Weil mir jetzt schon 3 hier ortskundige Elektriker gesagt haben, dass der Selektive hier so hingehört. Außerdem hat mir ja eben jener Fachmann des Forums (Manuel82 - Hier im Forum scheint er Micha94 zu heissen), das du moderierst, EBENFALLS ein schriftliches Anbot gesendet, wo GENAU jene Lösung vorgeschlagen ist genauer Wortlaut des Angebotes diesen Punkt betreffend:

    *********
    Keine Änderungen im Bereich Hauptverteilung (falls keine groben Mängel bestehen)
    Innerhalb der Wohnung:
    1 Stk. FI-Schutzschalter 40/4/0,1 S, z.B. Eaton PFIM 63/4/0,1 S/A (bis 35A
    vorsicherbar) € 146,- inkl.
    FI-Schutzschalter 40/4/0,03 – Typ G. Z.B. Eaton PFIM 40/4/0,03 Typ G (AC), XG
    (Vorsicherungsfest bis 35A gL/gG) € 85,- inkl. Ust.
    ****************

    Also auch einer der Fachmänner deines Forums schlägt nicht nur den vorgeschalteten selektiven Fi vor, sondern hält auch den von Dir immer wieder heftig widersprochenen 40A FI für akzeptabel.

    Die Reihenhausanlage wurde nach ihrer Errichtung in eben jenem Zustand gebaut, geprüft und freigegeben - und da war eben jener 40-0,1 FI noch dazu ein AC IN JEDEM EINZELNEN der 14 Häusern drinnen ....
    SOooo falsch kanns also nicht gewesen sein. Sicherlich ist es veraltet.
    Allerdings geht es jetzt erst mal darum zumindest den Ursprungszustand bzw. leiche Verbesserungen herzustellen ( zusätzlicher 30mA) bis eine komplette Revidierung leistbar wird. Ob Im Hauptverteiler was geändert wird bedarf der Zustimmung der anderen 13 Miteigentümer ...

    Wie du sehen kannst kommen selbst in den Fachforen aus jeder Ecke irgendwelche anderen Zurufe - Und auch außerhalb passiert das - Wie soll da ein Laie irgendeine Entscheidung treffen, oder einen Schluß ziehen, welchen der Zurufer blind vertrauen ?
    Beste Grüße
    Eleels
     
  5. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.731
    Zustimmungen:
    79
    AW: Fehlerstromschalter für Reihenhaus

    Er schreibt aber bis 35A vorsicherbar, will also auch eine vorsicherung einbauen.
    Der selektive FI würde höchstens in deinem Zählerschrank irgendeinen Sinn machen.
    Praktisch musst du alle Stromkreise nach heutiger Norm über den 30mA FI führen außer Therme und Herd weil die wahrscheinlich nicht über Steckdose gehen wozu dann noch ein übergeordneter FI?
     
  6. #65 Micha94, 27.02.2013
    Micha94

    Micha94 Spannungstauglich

    Dabei seit:
    02.08.2010
    Beiträge:
    973
    Zustimmungen:
    6
    AW: Fehlerstromschalter für Reihenhaus

    Den Selektiven kannste dir sparen, der is rausgeworfenes Geld wenn eh schon alles über nen 30mA läuft !
     
  7. eleels

    eleels Strippenzieher

    Dabei seit:
    28.12.2008
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    AW: Fehlerstromschalter für Reihenhaus

    Hi
    Am Freitag Abend kommt ein Elektriker aus dem Nachbarort.

    Der Telefonkontakt war vielversprechend :-) Mal sehen was der meint. Sollte auch er einen vorgeschalteten selektiven 100mA FI vorschlagen, werde ich ihn fragen, warum genau er das vorschlägt und es hier berichten. Sollte es nicht so sein, - umso besser, denn dann wäre das ein Kostenpunkt weniger ...

    Beste Grüße
    Eleels
     
  8. eleels

    eleels Strippenzieher

    Dabei seit:
    28.12.2008
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    AW: Fehlerstromschalter für Reihenhaus

    Das ist lediglich die Beschreibung der Eigenschaften des FI. In dem ganzen Angebot steht nirgendwo ein Posten der den Einbau einer zusätzlichen Vorsicherung beschreibt.
    In selbigen Angebot, in der von mir zitierten Variante steht außerdem ausdrücklich: "Keine Änderung im Bereich der Hauptverteilung (falls keine groben Mängel bestehen)"
    Aber es ist ja kein Problem, in den zentralen Sicherungskasten zu gehen und in meinen Sicherungsautomaten eine andere Vorsicherung (35A, 25A) hineinzuschrauben.

    Auch das werde ich den Elektriker, der am Freitag kommt gleich direkt fragen.

    Beste Grüße
    Eleels
     
  9. eleels

    eleels Strippenzieher

    Dabei seit:
    28.12.2008
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    AW: Fehlerstromschalter für Reihenhaus

    Hi
    Ich konnte den Termin mit dem Ele sogar auf heute Abend vorverlegen.

    Er meinte, durch das TT Netz und die nicht freigegebene Nullung, übernimmt der vorgeschaltete selektive 100mA Fi sozusagen die Nullung und dem wird zum Personenschutz dann ein FI 0,03 G nachgeschaltet.
    Ansonsten: Überspannungsableiter ist vorne im Hauptverteiler vorhanden. Aufgrund der Länge des Weges soll noch ein weiterer in meinem Verteiler - und es ist auch genügend Platz dafür vorhanden....
    Netter Mensch, netter Preis - am Freitag wird's bereits gemacht :-)

    Beste Grüße
    Eleels
     
  10. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.731
    Zustimmungen:
    79
    AW: Fehlerstromschalter für Reihenhaus

    2 FIs hintereinander in der gleichen Verteilung sind vollkommen sinnlos und nur Geldschneiderei.
    Und was ist mit der Vorsicherung?
     
  11. eleels

    eleels Strippenzieher

    Dabei seit:
    28.12.2008
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    AW: Fehlerstromschalter für Reihenhaus

    Ich nehme mal an, dass er das vorne im Hauptverteiler löst - nämlich dort die geeignete Sicherung anbringt....
     
Thema:

Fehlerstromschalter für Reihenhaus

Die Seite wird geladen...

Fehlerstromschalter für Reihenhaus - Ähnliche Themen

  1. Dubiose abschaltbare Steckdosen, defekte Espressomaschine, Fehlerstromschalter

    Dubiose abschaltbare Steckdosen, defekte Espressomaschine, Fehlerstromschalter: Hallo erstmal, und sorry für das vieleicht etwas konfuse Posting - liegt aber IMHO am Sachverhalt (oder doch ein meiner Konfusion? ;)) Also ich...
  2. Kerbverbinder für 2,5mm² und 1,5mm²-Leitungen

    Kerbverbinder für 2,5mm² und 1,5mm²-Leitungen: hi, ich brauche Kerbverbinder für 1,5 mm² und für 2,5mm²-Kabel. Sind das die richtigen?...
  3. Unterlegscheibe für Steckdosenleiste

    Unterlegscheibe für Steckdosenleiste: hi, ich möchte eine BTR-Unterputznetzwerkdose installieren. Dazu benötige ich eine Unterlegschreibe, weil nicht der Rahmen der Netzwerkdose,...
  4. Schaltuhr 400V für 3-Phasen-Speicherheizung?

    Schaltuhr 400V für 3-Phasen-Speicherheizung?: Habe in zwei Zimmern meines Mietshauses zwei Speicherheizungen, die ich gerne z.Bsp. von 04.00 - 06.00 Uhr laden lassen möchte, resp. dann in der...
  5. Unterschiedliche Phasen für EDV Stromkreise?

    Unterschiedliche Phasen für EDV Stromkreise?: Hallo, für die EDV plane ich einen separaten RCD und überlege gerade, ob ich hier 2 oder 4 pol brauche. Sollte man überhaupt verschiedene Phasen...