1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Festspannungsregler ATMega

Diskutiere Festspannungsregler ATMega im Grundlagen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Hey, ich habe mal eine Frage zum ATMega. Er benötigt ja 5V Festspannung um gut arbeiten zu können. Ich würde ein DC Netzteil verwenden wollen,...

  1. nawiat

    nawiat Neues Mitglied

    Dabei seit:
    06.08.2015
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hey,

    ich habe mal eine Frage zum ATMega. Er benötigt ja 5V Festspannung um gut arbeiten zu können. Ich würde ein DC Netzteil verwenden wollen, welches 9V liefert. Dazu würde ich den Spannungsregler 7805 verwenden wollen.
    Nun meine Frage. Welche Kondensatoren benötige ich für den 7805. Ich habe zwischen 0,1uF und 100uF alles gesehen :D worauf kommt es da an und wie kann man das herrausfinden?! Das Datenblatt sagt 0,33uF am Eingang und 0,1uF am Ausgang. Das ich eine Diode zum Verpolungsschutz verwenden muss weiß ich schon ^^ dazu werde ich die 1N4001 Diode nehmen.


    Danke schonmal ^^
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.870
    Zustimmungen:
    88
    AW: Festspannungsregler ATMega

    Normalerweise sitzt ein 0,1µ Kondensator am Eingan und Ausgang gegen Masse und das möglichst nah dran an den Anschlüssen um Schwingneigung zu unterdrücken. Energetisch ist es aber besser, du nimmst gleich ein 5 V Netzteil. Nehmen wir mal an, der Atmega braucht 200mA, Der Spannungsregler muss 4 V verbraten, das macht dann 0,8W. Der wird also ohne Kühlkörper schon ziemlich heiß werden. Es gibt auch Step down Regler von Recohm oder Traco in gleicher Bauform, die brauchen keinen Kondensator und werden auch nicht warm. z.B.
    TSR 1-2450: Schaltregler TSR-1 Serie, 5.0 VDC, 1 A bei reichelt elektronik
    alternativ gibt es sowas auch als Bausatz, nur etwas größer und die Ausgangsspannung einstellbar
    Bausatz Step-down Wandler - Bausätze / Module - Bausätze - - Pollin Electronic
    Und wenn du mal nach Step down bei ebay suchst, gibt es solche Module auch preiswert aus China mit größerer Leistung. Dauert nur meißt 4-6 Wochen bevor man es bekommt.
     
  4. nawiat

    nawiat Neues Mitglied

    Dabei seit:
    06.08.2015
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    AW: Festspannungsregler ATMega

    okay danke ^^ also wenn ich den "TSR 1-2450" nehme brauche ich keine externen Kondensatoren und schließe einfach Power und GND an? Dann den ausgang an den ATMega?! Und die Diode zum Verpolungsschutz, wird die dann auch überflüssig?
     
  5. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.870
    Zustimmungen:
    88
    AW: Festspannungsregler ATMega

    Das hängt von dir ab. Ist das Netzteil fest angeschlossen, ist die Gefahr der Verpolung nur einmal vorhanden. Musst du also selber wissen, wie groß diese ist.

    Falls du aber die Diode meinst, die beim 7805 zwischen Ausgang und Eingang empfohlen wird, die brauchst du nicht. Die hat allerdings auch nichts mit Verpolung zu tun.
     
  6. nawiat

    nawiat Neues Mitglied

    Dabei seit:
    06.08.2015
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    AW: Festspannungsregler ATMega

    Naja keine "LED" Diode. sondern die 1N4001. Sie wird zwischen dem Eingang von den 9V und an dem Eingang des 7805ers geklemmt.
     
  7. #6 Technikerlein, 08.08.2015
    Technikerlein

    Technikerlein Strippenstrolch

    Dabei seit:
    07.05.2013
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    AW: Festspannungsregler ATMega

    Wenn du keine zusätzlichen Verbraucher am Atmega hast dann braucht der gaz sicher keine 200mA sondern (je nach Taktfrequenz) so grob um die 1 bis 10mA. Da reicht ein 78L05 völlig aus.

    Je nachdem welcher Atmega das ist läuft er auch schon mit deutlich weniger Spannung, 3,3V sind heute üblich und bis herab zu 1,8V möglich.
     
  8. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.870
    Zustimmungen:
    88
Thema:

Festspannungsregler ATMega

Die Seite wird geladen...

Festspannungsregler ATMega - Ähnliche Themen

  1. Festspannungsregler Frage/Suche...

    Festspannungsregler Frage/Suche...: Hallo zusammen, also ich suche einen Festspannungsregler der unabhängig von der Eingangsspannung, immer die gleiche Ausgangsspannung bringt....
  2. ATMega + PNP zum Schalten von mehr als 230V - Bitte helft mir!

    ATMega + PNP zum Schalten von mehr als 230V - Bitte helft mir!: Moin, Profis! Folgende Problem-Schaltung: [ATTACH] Steinigt mich bitte nicht für die schlechte Zeichnung. ATMega644 wird mit 5V betrieben....
  3. Knight Rider (atMega88)

    Knight Rider (atMega88): Hallo, kann mir von euch ein kleines Programm schreiben womit ich eine Night Rider Schaltung betreiben kann? Ich habe mir heute erst ein...