1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

FI- Anschluss

Diskutiere FI- Anschluss im Grundlagen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Hallo, habe ein Problem: FI 25/03A, 2-pol, schließe ich immer 1/2 N an den oberen Anschlüssen, den Eingang an... also vom Netz kommend. Mein Chef...

  1. #1 wälder, 13.08.2015
    wälder

    wälder Strippenzieher

    Dabei seit:
    02.08.2014
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    habe ein Problem: FI 25/03A, 2-pol, schließe ich immer 1/2 N an den oberen Anschlüssen, den Eingang an... also vom Netz kommend.
    Mein Chef behauptet, dass man die Versorgung "unten" anschließt... das stimmt meiner Meinung nach nicht. Er ist ein wenig genervt, dass ich da nicht locker lasse.
    Von der Funktion ist es sicher egal, aber nicht der Chef, sondern ich hab recht, oder???...nicht oder, ich hab recht!:)
    Schließlich ist es vom Schaltbild her ne klare Sache.
    Danke für konstruktive Antworten

    Grüße
    Wälder
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Strippe-HH, 13.08.2015
    Strippe-HH

    Strippe-HH Freiluftschalter

    Dabei seit:
    31.12.2013
    Beiträge:
    3.329
    Zustimmungen:
    46
    AW: FI- Anschluss

    Ich mache den Zugang auch immer von unten und lege oben die abgehende Leitung auf.
    Beim Hauptschalter und LSS und überhaupt kommt ja auch immer die Zuleitung von unten.
    Oder hast du schon mal bei einem HAK die Einspeisung von oben gesehen.
     
  4. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.866
    Zustimmungen:
    88
    AW: FI- Anschluss

    Ist völlig egal. Wenn man z.B. den FI neben die LSS setzt, schließt man ihn von oben an und speißt die LSS per Schiene. Da gibt es extra welche, die haben beim N keine Gabel. Wenn ich aber 2 oder 3 FIs nebeneinander sitzen habe mit gemeinsamer Zuleitung, dann kommt unten eine 4-pol. Schiene rein und die Zuleitung von unten. Also immer wie man es gerade braucht.
     
  5. Zosse

    Zosse Administrator (Ex-Schaltmeister)
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    06.01.2009
    Beiträge:
    5.448
    Zustimmungen:
    76
    AW: FI- Anschluss

    Meiner Meinung nach sind beide Anschlussmöglichkeiten wählbar.
     
  6. #5 Kaffeeruler, 13.08.2015
    Kaffeeruler

    Kaffeeruler Administrator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    9.351
    Zustimmungen:
    92
    AW: FI- Anschluss


    Sehe ich auch so.
    Solange der Hersteller dieses nicht explizit ausschließt kann man es den Gegebenheiten entsprechend anklemmen.


    Mfg Dierk
     
  7. #6 wälder, 13.08.2015
    wälder

    wälder Strippenzieher

    Dabei seit:
    02.08.2014
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    AW: FI- Anschluss

    Hallo zusammen,

    strippe: beim 4- pol. fi stimmt deine theorie nicht mehr, aber egal, je nach anwendung entscheidet man halt, was praktischer ist. was mich halt gedtört hat, war die aussage, dass man immer von unten die versorgung anschließt, was eben nicht prinzipiel so ist.
    danke für euere antworten!!

    grüße
    wälder
     
  8. MikeSO

    MikeSO Neues Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2015
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    AW: FI- Anschluss

    Im Gegensatz zum Sicherungsautomat ist das beim RCD Egal. Hatte mal mit Eaton darüber telefoniert.
     
  9. #8 Pavel Chekov, 14.08.2015
    Pavel Chekov

    Pavel Chekov Hülsenpresser

    Dabei seit:
    08.03.2010
    Beiträge:
    254
    Zustimmungen:
    3
    AW: FI- Anschluss

    Das kann ich voll Unterschreiben. Man hat es halt früher so gelehrt das immer von unten eingespeist wird. Deshalb haben wohl die älteren Kollegen damit immer noch ein Problem.
     
  10. #9 Horst 155, 14.08.2015
    Horst 155

    Horst 155 Strippenstrolch

    Dabei seit:
    12.08.2015
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    AW: FI- Anschluss

    Hallo Zusammen
    Der Ansicht der mehrheit schließe ich mich auch an . Der RCD kann von oben oder von unten angeschlossen werden . Wenn mann sich die Funktion des Bauteiles anschaut gibt es keine Techniche begründung dafür .
    Ich Persönlich schließe auch überwiegend die Kommende Spannung unten an . Es mag Gründe und Bedingungen geben bei denen man von der Regel abweicht . z.b. Es gibt Anlagen wo der RCD den Neutralleiter links hat dort wäre durch einer 3 Phasenschiene der Verdrahtungsaufwand geringer . Bei den LS Schaltern ist überwiegend unten der Eingang , somit macht es auch aus meiner Sicht sinn den RCD auch unten als Eingang zu benutzen . Aber jeder wie er oder sie mag und jeder der daran Arbeitet muss sich überzeugen durch messen welcher zustand herscht .
    Ich habe sogar schon RCD gesehen wo der hersteller dem Anschließenden überliess ob er den Neutralleiter rechts oder links anschliesst .
    Horst
     
  11. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.866
    Zustimmungen:
    88
    AW: FI- Anschluss

    Heute ja aber so ganz pauschal kann man das dann doch nicht stehen lassen. Es ist noch nicht 25 Jahre her, da gab es auch noch FIs, denen fehlte der Hilfskontakt im Strompfad der Testtaste. Wenn diese falsch herum eingespeißt wurden, dann war es möglich den Testwiderstand zu verheizen indem man die Testtaste ein paar s zu lange gedrückt hat. Ich denke mal bei neuen FIs in DE gibt es das nicht mehr, aber ob das z.B. auch bei den billigteilen in der Bucht aus polnischer Produktion so ist, weis ich nicht. Und wenn man mal eine ältere Verteilung umbaut, dann sollte man evtl auch mal auf das meißt aufgedruckte Schaltbild schauen, ob dieser Kontakt im Prüfkreis vorhanden ist.
     
Thema:

FI- Anschluss

Die Seite wird geladen...

FI- Anschluss - Ähnliche Themen

  1. 2xFI, 1xMultischalter / FI-löst aus beim Receiveranschluss an Sat-Kabel

    2xFI, 1xMultischalter / FI-löst aus beim Receiveranschluss an Sat-Kabel: Guten Tag, ich habe mich hier im Forum angemeldet, da ich mit meiner Problematik momentan leider nicht weiter komme. Vielleicht kann mir jemand...
  2. FI- Anschluss

    FI- Anschluss: Hallo zusammen, wird die funktion eines, z.b. 2-poligem fi, beeinträchtigt, wenn man zugang und abgang vertauscht... habe dies die letzte zeit...
  3. Separater Bemessungsstrom für FI-Anschlussklemme?

    Separater Bemessungsstrom für FI-Anschlussklemme?: Hallo in die Runde, mich beschäftigt gerade die Frage, ob es zulässig resp. ungefährlich ist, das Einspeisepotential an einem FI via...
  4. FI-Fliegt, bei Anschluss der Antenne

    FI-Fliegt, bei Anschluss der Antenne: Hallo, mein Nachtbar hat mit seinem neuen Fernseher das Problem, sobald er die Antenne (Kabelantenne) in die Steckdose steckt, dass der FI fliegt....
  5. Baustromverteiler / FI-Problem

    Baustromverteiler / FI-Problem: Hallo zusammen, folgende Situation: Eine teilweise abgebrannte Stallung wird durch einen Baustromverteiler gespeisst. Dabei hat der...