1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

FI fliegt beim Schweißen

Diskutiere FI fliegt beim Schweißen im Elektronik allgemein Forum im Bereich WEITERE ELEKTROTECHNISCHE BEREICHE; Hallo, ich besitze ein Dalex CG 150 (16 A Drehstrom) Mag-Schweigerät, welches ich vor ca. einem halben Jahr auf einer Werkstattauflösung...

  1. #1 h0rsti18, 05.11.2013
    h0rsti18

    h0rsti18 Strippenzieher

    Dabei seit:
    01.08.2013
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, ich besitze ein Dalex CG 150 (16 A Drehstrom) Mag-Schweigerät, welches ich vor ca. einem halben Jahr auf einer Werkstattauflösung erstanden habe. Dort habe ich es getestet und anschließend für gut befunden, seitdem bei mir trocken eingelagert und heute zum ersten mal benutzt. Beim ersten mal einstecken ist mir nach 20sekunden am Netz direkt der FI geflogen. Eine Stunde später noch mal probiert, dann liefs, ich konnte schweißen und dann ist mir während dem schweißen der FI wieder geflogen. FI wieder rein, eingesteckt, FI geflogen. Das ganze geht ewig hin und her. Mal dauert es 30Sekunden bis der FI fliegt, mal direkt nach dem einstecken. Ob das Gerät am "Hauptschalter" an oder aus ist, spielt keine Rolle. Habs bestimmt 10x probiert, dann für den Nachmittag sein lassen und gerade eben noch mal probiert, dann ging es für fünf Minuten einwandfrei und dann ist mir nach alter Manier' während dem Schweißen wieder der FI geflogen. Das Kabel habe ich durchgecheckt, da ist leider kein Wackler drin der einen Kurzen auslöst. Kann sich von euch einer Vorstellen an was das liegen könnte? Mich wundert es dass der FI auch bei ausgeschaltetem Gerät fliegt und dass es nach einer längeren Unterbrechung kurz funktioniert. Lg Martin
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Elektro, 05.11.2013
    Elektro

    Elektro Super-Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    18.12.2006
    Beiträge:
    3.256
    Zustimmungen:
    45
    AW: FI fliegt beim Schweißen

    Iso-Messung ist nötig. Da liegt ein L oder N gegen den PE
     
  4. #3 Kaffeeruler, 05.11.2013
    Kaffeeruler

    Kaffeeruler Administrator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    9.352
    Zustimmungen:
    92
    AW: FI fliegt beim Schweißen

    Wenn der FI Fliegt obwohl der Hauptschalter aus ist dann - ist entweder die Zuleitung defekt - Stromkreisfehler vor der Steckdose - Hauptschalter ist nur 1polig, die Zuleitung geht auf ein 3poliges Schütz und hierüber wird ein Fehler eingeschlichen - Ist es ein Kontrollschalter ? - Hauptschalter defekt - usw Ohne den Aufbau zu kennen ist es nur Orakeln, gibt es noch einen Schaltplan dafür ? Hast du ein anderes Gerät um die Steckdose selbst mal zu prüfen? Mfg Dierk
     
  5. #4 h0rsti18, 05.11.2013
    h0rsti18

    h0rsti18 Strippenzieher

    Dabei seit:
    01.08.2013
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    AW: FI fliegt beim Schweißen

    Drehstromsteckerdose ist richtig verdrahtet. L1 L2 L3 N und PE stimmen und wurde auch schon mal von einem Elekriker gegengemessen. Außerdem funktionieren andere Geräte (Kompressor, Säulenbohrmaschine, Kaltkreissäge, Tischkreissäge) auch einwandfrei. Allerdings fällt mir gerade auf dass es sich da um Drehstrommotoren handelt die für gewöhnlich kein N brauchen. Allerdings erklärt das dann nicht warum ich mal für 5 Minuten schweißen kann und dann das Schweißgerät hinterher nicht mal für 2 Sekunden läuft bzw mal für 30 Sekunden und dann mal wieder länger? Wenn du mir näher sagst was du am Aufbau wissen möchtest kann ich dir gerne weitere Infos geben. Ansonsten schonmal danke bis hierhin, ich bin nämlich echt am verzweifeln.
     
  6. #5 Elektro, 05.11.2013
    Elektro

    Elektro Super-Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    18.12.2006
    Beiträge:
    3.256
    Zustimmungen:
    45
    AW: FI fliegt beim Schweißen

    Es fließt ein Fehlerstrom gegen den PE. Das kann ein Wackelkontakt an der Fehlerstelle sein ... Hier ist Wirklich Messen angesagt.
     
  7. #6 Kaffeeruler, 05.11.2013
    Kaffeeruler

    Kaffeeruler Administrator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    9.352
    Zustimmungen:
    92
    AW: FI fliegt beim Schweißen

    Ein Schweißgerät hat i.d.r auch keinen N wenn es denn auf 400V läuft. Also,wo ist der N denn aufgelegt ? Was ich gern wissen würde ? Schaltplan, Bilder ob noch etwas vor dem Hauptschalter liegt was einen Fehler verursachen könnte. Aber es läuft wohl, wenn kein Falschanschluss vorhanden auf eine Messung hinaus ( von jemanden der dann auch schon einmal nen Schweißgerät gemessen hat da einige Geräte generell bei einer Messung durchfallen wenn man nicht weiß was man da macht ) Mfg Dierk
     
  8. #7 süddeutshland_elektriker, 06.11.2013
    süddeutshland_elektriker

    süddeutshland_elektriker Spannungsgeprüft

    Dabei seit:
    18.01.2012
    Beiträge:
    1.127
    Zustimmungen:
    0
    AW: FI fliegt beim Schweißen

    Kondensator C 42 Im Schweißgerät hat einen Isolationsfehler, Folge: der Strom über PE ändert sich je nach Temperatur, Nutzungsdauer, etc.. Kondensator Ausbauen und austauschen gegen Neuteil.
     
  9. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.872
    Zustimmungen:
    88
    AW: FI fliegt beim Schweißen

    Ich würde auch auf den Netzfilter tippen. Wobei es unter Umständen auch sein kann , das er betriebsmäßig schon Fehlerströme hart an der Grenze des FI erzeugt. Dann hilft nur ein seperater FI fürs schweissgerät und dieser möglichst kurzzeitverzögert.
     
  10. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.872
    Zustimmungen:
    88
    AW: FI fliegt beim Schweißen

    PS ist natürlich auch durchaus möglich, das der Fehler irgendwo anders in der Anlage sitzt (Verbindung zwischen N-PE mit etwas Widerstand) und nur der hohe Strom des Schweisgerätes sorgt dann dafür, das der Spannungsunterschied N PE groß genung wird zum Auslösen.
     
  11. #10 EltSifa, 06.11.2013
    EltSifa

    EltSifa Leitungssucher

    Dabei seit:
    06.02.2013
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    2
    AW: FI fliegt beim Schweißen

    Hallo, einmal eine ungewöhnliche Frage: Ist das Gerät wirklich 5 adrig angeschlossen? Bei Drehstromgeräten gab es schon die Praxis diese nur 4 adrig zu verdrahten, dann wird es problematisch mit Verbrauchern im Gerät, die nicht mit 380V betrieben werden. Die Frage ist wahrscheinlich genauso verwunderlich wie die einer PC-Hotline, die bei Störungen erst einmal fragen ob der Netzstecker eingesteckt ist. Grzß
     
Thema:

FI fliegt beim Schweißen

Die Seite wird geladen...

FI fliegt beim Schweißen - Ähnliche Themen

  1. FI fliegt raus beim Ladevorgang eines Akkus

    FI fliegt raus beim Ladevorgang eines Akkus: Hallo zusammen Ich habe das Problem, dass der FI in meinem Wohnwagen fliegt, sobald ich versuche den Lithium Ionen Akku des Movers zu laden. Ich...
  2. Siemens Herd: erst Uhr defekt, jetzt fliegt Sicherung beim Einschalten einer Induktio

    Siemens Herd: erst Uhr defekt, jetzt fliegt Sicherung beim Einschalten einer Induktio: Hallo, es geht um einen HE73BD500 Herd von Siemens mit Induktionskochfeld. Haben ihn seit 2009. Zunächst fiel von der Anzeigeuhr die linke...
  3. Sicherung fliegt beim Einschlalten der Funksteckdosen

    Sicherung fliegt beim Einschlalten der Funksteckdosen: Hi @ all, ich habe folgende Schaltung: siehe Anhang. Solbald ich die Funksteckdosen einschalte fliegt die Sicherung raus. Ohne die...
  4. Sl schalter linke Phase fliegt raus

    Sl schalter linke Phase fliegt raus: Hallo, Ich weiß nicht wo ich anfangen soll und weiß das ein Elektriker kommen muss. Dennoch würde ich mich vorher gerne informieren. Wir haben...
  5. Lampen montieren FI Schalter fliegt raus.

    Lampen montieren FI Schalter fliegt raus.: Eigentlich dachte ich, ich kann das *gg*. Schalter aus, Sicherung raus, prüfen, dass keine Spannung drauf ist, Kabel abisolieren, über...