1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

FI, HS - Allgemeine Fragen

Diskutiere FI, HS - Allgemeine Fragen im Grundlagen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Hallo an alle, ich habe hier einmal grundlegende Fragen Ein Beispiel: Ich möchte eine Verteilung aufbauen, an der folgende Verbaucher...

  1. #1 elecalle, 19.05.2011
    elecalle

    elecalle Strippenstrolch

    Dabei seit:
    09.11.2008
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Hallo an alle,
    ich habe hier einmal grundlegende Fragen
    Ein Beispiel:

    Ich möchte eine Verteilung aufbauen, an der folgende Verbaucher angeschlossen sind:

    - 3 CEE Steckdosen (3x16A)
    - 4 Motorenanschlüsse (40KW, 2,5KW, 2,5KW, 4,2KW)
    - 6 Beleuchtungsstromkreise (1Ph.)

    Diese Verbraucher sollen nicht über einen FI-Schutzschalter abgesichert sein, sondern lediglich mit einem Hauptschalter vom Netz getrennt werden können.

    1. Welche größe würdet ihr für den Hauptschalter wählen?
    2. Würdet ihr die Verbraucher auf mehrere Hauptschalter aufteilen?

    _______________________________________________________________________

    4. Wenn ich einen 63A FI-Schutzschalter installiere, wie viele 16A-LS-Schalter würdet ihr dahinter installieren?

    - 4 pro Phase = 64A
    oder evtl. auch mehrere, berücksichtigt man hier den Gleichzeitigkeitsfaktor? Gibt es da eine Faustformel?

    _______________________________________________________________________

    5. Muss ich einen FI-Schutzschalter 40A wirklich mit 35A vorsichern oder reicht der
    SLS 63A - Finde nirgends Daten, wie viel ein FI wirklich vertragen kann.

    Danke schon einmal für eure Antworten.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. elo22

    elo22 Lichtbogenlöscher

    Dabei seit:
    11.07.2006
    Beiträge:
    2.667
    Zustimmungen:
    19
    AW: FI, HS - Allgemeine Fragen

    Falsch, die 16 A CEE müssen auf jeden Fall über einen 30 mA RCD.

    Lutz
     
  4. #3 elecalle, 19.05.2011
    elecalle

    elecalle Strippenstrolch

    Dabei seit:
    09.11.2008
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    AW: FI, HS - Allgemeine Fragen

    Ja klar, schlechtes Beispiel. reden wir einfach von Festanschlüssen
     
  5. #4 Strippentod, 19.05.2011
    Strippentod

    Strippentod Niederspannungswandler

    Dabei seit:
    23.09.2010
    Beiträge:
    2.955
    Zustimmungen:
    10
    AW: FI, HS - Allgemeine Fragen

    Die Größe der Hauptschalter (Schaltstrom) richtet sich natürlich nach dem Nennstrom der vorgeschalteten Sicherung.
    Wenn die Verbraucher stets und separat von Hand An-und Ausgeschaltet werden sollen, macht das natürlich Sinn jedem Verbraucher einen eigenen Hauptschalter zuzuordnen. Eine Sicherung oder ein FI wären zum ständigen schlaten jedenfalls nicht geeignet.

    Wenn die Vorsicherung höher wie 63 A ist, theoretisch 4 LS. Wenn Vorsicherung gleich oder kleiner, theoretisch unendlich viele. Der FI bleibt gesichert.
    Ob man hier den Gleichzeitigkeitsfaktor in die Berechnung mit reinnehmen kann wage ich zu bezweifeln, bin mir da aber nicht ganz sicher. Ich würd sagen NEIN, weil theoretisch können alle Verbraucher auch mal ihre Vollast ziehen, und in dem Moment wäre der FI (mit mehr als 4 x 16 LS) überlastet.

    Musst du nicht, nur kannst du dann hinter dem FI nur Sicherungen mit insg. max. 40 A nachschalten.

    kurzum: Wie du den FI schützt ist ihm egal, entweder per Vorsicherung die max. dem Nennstrom des FI´s entspricht, oder (wenn die Vorsicherung diesen Wert übersteigt), dann mit nachgeschalteten Sicherungen die in Summe max. den Nennstrom des FI´s ergeben.
     
  6. Clp540

    Clp540 Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    17.05.2011
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    AW: FI, HS - Allgemeine Fragen

    Hey also FI musst du sowieso haben ,, Für Steckdosen bis 32A musst du FI 30mA einsetzen (Pesonenschutz) und Beleuchtung mind. 300 mA (Brandschutz) laut VDE.
    Motoren kann mann ja mit FI (mind 300mA), LS-Automaten (nach Nennstrom) und Motorschutzschalten absichern ....Und schön Selktivität beachten !! Dann bist du aufjeden Fall auf sicheren Seite
     
  7. #6 Elektro, 27.05.2011
    Elektro

    Elektro Super-Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    18.12.2006
    Beiträge:
    3.256
    Zustimmungen:
    45
    AW: FI, HS - Allgemeine Fragen

    TT oder TN System?
    Im TT wird es ohne FI für alles nichts werden.
     
  8. #7 dwarslöper, 27.05.2011
    dwarslöper

    dwarslöper Strippenzieher

    Dabei seit:
    27.11.2010
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    AW: FI, HS - Allgemeine Fragen

    Moin

    Nein, du musst ihn nicht mit 35A absichern, sondern verhindern, dass über den FI-Schalter mehr als 40A fließen können.
    2 Wege sind möglich.
    1) Vorsicherung: Automat oder Schmelzsicherung mit 40A.
    2) Hinterm FI-Schalter so absichern, dass der Summenstrom von 40A pro Außenleiter nicht überschritten werden kann.

    Die Daten, was ein FI-Schalter vertragen kann, stehen auf jedem FI-Schalter drauf.
     
  9. #8 Kaffeeruler, 27.05.2011
    Kaffeeruler

    Kaffeeruler Administrator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    9.351
    Zustimmungen:
    92
    AW: FI, HS - Allgemeine Fragen

    Da kann i nur die Seiten von ABB empfehlen, die haben die wohl besten Infos ( wenn man sie denn findet^^ )

    http://www02.abb.com/global/atabb/atabb104.nsf/0/a6d3aeb29782de55c125756000412868/$file/02_Fehlerstrom-Schutzeinrichtungen.pdf
    Seite 31 ist alles genau erklärt, aber auch die anderen Infos sind lesenswert in der PDF und der Service ist auch 1a

    mfg Dierk
     
  10. iDD

    iDD Strippenstrolch

    Dabei seit:
    12.01.2011
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    AW: FI, HS - Allgemeine Fragen

    "Für Steckdosen bis 32A musst du FI 30mA einsetzen (Pesonenschutz) und Beleuchtung mind. 300 mA (Brandschutz) laut VDE."

    Wo steht denn in den VDE-Vorschriften, daß man einen 300mA FI für die Beleuchtung braucht? Die Stelle hätte ich gerne.
     
Thema:

FI, HS - Allgemeine Fragen

Die Seite wird geladen...

FI, HS - Allgemeine Fragen - Ähnliche Themen

  1. Installationsrohre! Allgemeine Fragen!

    Installationsrohre! Allgemeine Fragen!: Moin! Wenn Ihr Installationsrohre verlegt, macht Ihr diese ganz an den Schalter/ Abzweigdose ran? Oder läßt man diese im allgemeinen 5 cm vorher...
  2. Bestehendes Netzwerk erweitern, bzw. ein paar allgemeine Fragen

    Bestehendes Netzwerk erweitern, bzw. ein paar allgemeine Fragen: Hi, ich habe schon viel hier im Forum gelesen und auch einige meiner Fragen selbst beantworten können. Allerdings sind ncoh einige Fragen...
  3. Allgemeine Fragen zum Thema Elektrotechnik

    Allgemeine Fragen zum Thema Elektrotechnik: Hi bin neu hier im Forum hab da mal ne Frage: Bei einer Leitung z.B. H07RNF steht das 07 ja für Nennspannung 450V/750V 450V == max. zulässige...
  4. Allgemeine Fragen zur Hauptverteilung

    Allgemeine Fragen zur Hauptverteilung: Hallo, ich bin seit einigen Wochen selbständig, mit der Installation von PV-Anlagen und habe ein paar Fragen bezüglich Hauptverteilungen....
  5. Allgemeine Fragen zur Elektotechnik

    Allgemeine Fragen zur Elektotechnik: Hallo, wir Schreiben bald die Abschlussarbeit in E-Technik und habe nun ein paar Fragen von den letzten Arbeiten zusammengekratz. Die meisten...