1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

FI- Messung

Diskutiere FI- Messung im Grundlagen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Hallo zusammen, ich werde bei der FI- Messung bald verrückt!! Problem: Mit einem Flukemessgerät 1654B führe ich die FI- Messung durch... nach...

  1. #1 wälder, 16.05.2015
    wälder

    wälder Strippenzieher

    Dabei seit:
    02.08.2014
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich werde bei der FI- Messung bald verrückt!!

    Problem: Mit einem Flukemessgerät 1654B führe ich die FI- Messung durch... nach der 3. Messung zeigt mir das Messgerät bei der Auslösezeit immer wieder >310 ms an :mad::mad:
    kann mir jemand sagen, was da los ist, falsch machen kann man da ja fast nichts, zumal es bei den ersten Messungen einen vernünftigen Wert anzeigt.

    Grüße
    wälder
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. lNeRol

    lNeRol Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    04.05.2015
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    AW: FI- Messung

    Die Aussage >310ms ergibt ja schon keinen Sinn. Da nach VDE der FI innerhalb von 400 ms auslösen muss.
    Evtl. falscher FI-Typ im Messgerät ausgewählt ?
    Nur mit 1/2 Nennfehlerstrom gemessen?
    Mal eine Messung mit 5-fachen Nennfehlerstrom machen und gucken ob der Wert unter 40ms bleibt.
     
  4. #3 wälder, 16.05.2015
    wälder

    wälder Strippenzieher

    Dabei seit:
    02.08.2014
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    AW: FI- Messung

    tja,
    habe es versucht. bei der zeitermittlung erscheint im display >310 ms.
    fi-typ ist richtig, eingestellter fehlerstrom stimmt auch *ratlos*
     
  5. #4 Kaffeeruler, 16.05.2015
    Kaffeeruler

    Kaffeeruler Administrator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    9.352
    Zustimmungen:
    92
    AW: FI- Messung

    hab die Anleitung nur kurz überflogen, aber lt BDA

    Da ich das Gerät net kenne, wird die Messung im Auto Modus gemacht od manuell ?
    Kann man erkennen im Display was gerade für ne Messung gemacht wird ?




    Mfg Dierk
     
  6. #5 wälder, 16.05.2015
    wälder

    wälder Strippenzieher

    Dabei seit:
    02.08.2014
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    AW: FI- Messung

    Hallo Dierk,
    schön, dass du antwortest... bin von dir nur qualifizierte Antworten gewohnt!!
    Ich löse den Messzyklus durch die Taste "Test" aus, und im Display erscheint sofort > 310ms.
    Beim 2. Messgerät, das in der Firma ist, ist es genau das Selbe.
    Das Messgerät macht nur jeweils eine Messung, bis der Stromwert angezeigt wird.
    Komisch: Die ersten 2 Messungen führten zu einem Wert von unter 100ms und der FI löste auch aus.

    Gruß
    wälder
     
  7. #6 wälder, 18.05.2015
    wälder

    wälder Strippenzieher

    Dabei seit:
    02.08.2014
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    AW: FI- Messung

    Hallo Dierk,

    habe das Messgerät falsch bedient... hab den Automodus abgeschalten und den Auslösestrom halbiert.

    Gruß
    wälder
     
  8. #7 Kaffeeruler, 19.05.2015
    Kaffeeruler

    Kaffeeruler Administrator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    9.352
    Zustimmungen:
    92
    AW: FI- Messung

    :) Danke für die Info, da wir gestern das selbe Problem in unserer Selbsthilfe Gruppe über Whatsapp.

    Du bist also net alleine


    Mfg Dierk
     
  9. #8 wälder, 19.05.2015
    wälder

    wälder Strippenzieher

    Dabei seit:
    02.08.2014
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    AW: FI- Messung

    ... wenigstens ein Trost, aber: Dieser "Fehler" erwischt mich nie mehr!! :):)

    Grüße
    Wälder
     
  10. #9 ZERBERUS_, 19.05.2015
    ZERBERUS_

    ZERBERUS_ Leitungssucher

    Dabei seit:
    26.10.2014
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    AW: FI- Messung

    WinkeWinkeHatte ich auch schon mal genau das gleiche Problem ">310" und FI Löst nicht aus bei Nagelneuen UV. Hab bestimmt halbe Stunde gesucht und wollte schon RCD als Tot erklären, als ich gesehen habe, dass mein Kollege aus Versehen ein 300mA RCD eingebaut hat, statt 30mA.
     
  11. #10 AC DC Master, 19.05.2015
    AC DC Master

    AC DC Master Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    3.140
    Zustimmungen:
    7
    AW: FI- Messung

    mal nee frage an uns alle: wie müssen wir den FI / LS schalter messen ? normal als FI und als LS, FI normal mit dem einstellungsbereich und den LS teil mit der normalen schleifenmessung messen ? oder, nur den FI-teil messen, da der FI ja ein höheren schutzpegel hat ? aber wie soll ich dann den LS-teil bewerten ? a,b , b+ c, f, g, h, RCD kann man messen aber wie sieht es mit den FI/LS schaltern aus.
    nur mal so in die runde geworfen.
     
Thema:

FI- Messung

Die Seite wird geladen...

FI- Messung - Ähnliche Themen

  1. Separater Bemessungsstrom für FI-Anschlussklemme?

    Separater Bemessungsstrom für FI-Anschlussklemme?: Hallo in die Runde, mich beschäftigt gerade die Frage, ob es zulässig resp. ungefährlich ist, das Einspeisepotential an einem FI via...
  2. FI-Messung: 2 Messgeräte- widersprüchliche Ergebnisse

    FI-Messung: 2 Messgeräte- widersprüchliche Ergebnisse: Hallo, Bevor ich mein Problem beschreibe möchte ich kurz was zu meiner Installation sagen: Das gesamte Haus ist über 2 FI 30mA /40 A (3polig)...
  3. Baustromverteiler / FI-Problem

    Baustromverteiler / FI-Problem: Hallo zusammen, folgende Situation: Eine teilweise abgebrannte Stallung wird durch einen Baustromverteiler gespeisst. Dabei hat der...
  4. Fi-Auslösung

    Fi-Auslösung: Hallo Frage wenn vor dem FI der Neutralleiter an der Klemme des Fi´s (N) oder nach dem FI an der Klemme (N) oder sogar an der Hausanschlussklemme...
  5. FI-Schutzschalter 30mA / 40A

    FI-Schutzschalter 30mA / 40A: Hallo Ich habe eine Frage.. Kann ein FI 30mA / 40A auch dur kurzfristigen Überlast auslösen?? Mfg