FI Prüfungen

Diskutiere FI Prüfungen im DIN / VDE Richtlinien Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Hallo Elektrokünstler, habe mal paar Fragen zu FI Auslösetests.Reicht es,wenn ich halbjährlich die Prüftaste drücke und das protokolliere oder...

  1. #1 Klemme 0, 11.04.2011
    Klemme 0

    Klemme 0 Hülsenpresser

    Dabei seit:
    27.07.2009
    Beiträge:
    496
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Elektrokünstler,
    habe mal paar Fragen zu FI Auslösetests.Reicht es,wenn ich halbjährlich die Prüftaste
    drücke und das protokolliere oder muss ich eine elektrische Prüfung mit geeigneten
    Messgerät vornehmen(Auslösezeit,etc.).
    Was meint,ihr denn dazu!!
    LG Klemme 0
     
  2. Anzeige

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Strippentod, 11.04.2011
    Strippentod

    Strippentod Niederspannungswandler

    Dabei seit:
    23.09.2010
    Beiträge:
    2.955
    Zustimmungen:
    10
    AW: FI Prüfungen

    Im Rahmen einer VDE 0100-610 oder 0150-100 Prüfung musst du schon richtig messen. Sprich Auslösestrom (-zeit) und Berührungsspannung .

    Prüftaste drücken kann Opa Krause auch alleine machen, was er eh vergisst. Oder fährst du aller 6 Monate zu deinen Kunden um aufs Knöpfchen zu drücken?
     
  4. #3 Klemme 0, 11.04.2011
    Klemme 0

    Klemme 0 Hülsenpresser

    Dabei seit:
    27.07.2009
    Beiträge:
    496
    Zustimmungen:
    1
    AW: FI Prüfungen

    Danke Strippentod,
    ist nicht bei Opa Krause vor Ort!
    Ich arbeite in einer Klinik und bin jeden Tag vor Ort.
    Na ja,sind nicht gerade wenige FI Schutzschalter,
    also alle nach VDE prüfen und Prüfprotokolle erstellen.Bin ich wieder wochenlang
    beschäftigt.
    Gibt es eigentlich Vordrucke für diese Prüfungen.Wenn ja,wo kann ich die bekommen?
    LG Klemme 0
     
  5. #4 Kaffeeruler, 11.04.2011
    Kaffeeruler

    Kaffeeruler Administrator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    10.199
    Zustimmungen:
    191
    AW: FI Prüfungen

    Moin Achim,

    http://www.gossenmetrawatt.com/resources/marcom/merkbuch/2010_merkbuch1_13.pdf
    Da findest du die Prüffristen für den FI uvm.

    PRODUKT- und SERVICE-KATALOGE, Merkbuch
    hier findest du noch vieles mehr was dir sicher das ein od andere erleichtert

    Vordrucke, für welche Prüfungen genau ? Evtl. hab i da was auf Platte.. Ansonsten
    elektrofachkraft.de - Praxisportal für Elektrofachkräfte
    da findest du auch bissel was


    Mfg Dierk
     
  6. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    18.200
    Zustimmungen:
    215
    AW: FI Prüfungen

    Die VDE Prüfung machst du aber nicht halbjährlich. Halbjährlich reicht Prüftaste drücken und protokollieren.
     
  7. #6 Strippentod, 11.04.2011
    Strippentod

    Strippentod Niederspannungswandler

    Dabei seit:
    23.09.2010
    Beiträge:
    2.955
    Zustimmungen:
    10
    AW: FI Prüfungen

    Das hab ich auch nicht behauptet. Verboten ist es jedenfalls nicht. Du kannst deine Anlage auch jeden Tag prüfen.

    @ Achim: google mal nach ZVEH-Protokoll. Ansonsten, ich bin morgen wieder zu hause, da kann ich dir mal eins einscannen und hochladen.
     
  8. #7 Klemme 0, 13.04.2011
    Klemme 0

    Klemme 0 Hülsenpresser

    Dabei seit:
    27.07.2009
    Beiträge:
    496
    Zustimmungen:
    1
    AW: FI Prüfungen

    Hallo Elektrofüchse,
    wenn ich das richtig beurteile,muss ich alle 6 Monate die Prüftaste drücken!!
    Aber wie sieht das mit der Prüfung nach VDE 0100-610 aus.Welche Zeitintervalle
    muss ich da einhalten.Unsere VT werden alle 4 jahre geprüft,aber leider weiß keiner
    ob jeder FI überprüft wurde.Auf jeden Fall haben wir keine Unterlagen von den Vorgängen!
    Will euch mal Danke sagen:Strippentod,Kaffeeruler und bigdie.
    LG Klemme 0
     
  9. Anzeige

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 Zelmani, 13.04.2011
    Zelmani

    Zelmani Lüsterklemmer

    Dabei seit:
    10.02.2011
    Beiträge:
    631
    Zustimmungen:
    10
    AW: FI Prüfungen

    Hallo, in einer Klinik gelten ohnehin verschärfte Vorschriften. Ich würde an Deiner Stelle die VDE 0100-710 sowie eventuell die VDEs 750 bis 753 wälzen, da dürfte die Antwort auf Deine Frage sicher drin stehen.

    Grüße,
    Bernd
     
  11. #9 servicetechniker, 13.04.2011
    servicetechniker

    servicetechniker Spannungstauglich

    Dabei seit:
    16.09.2007
    Beiträge:
    963
    Zustimmungen:
    5
    AW: FI Prüfungen

    Also ich würde hin gehen und jede UV einzeln neu zu prüfen. Natürlich ist das hier einfach zu schreiben ich weiß das es viel arbeit ist und das ihr wahrscheinlich auch nicht überall einfach abschalten könnt wie ihr wollt. und höchst wahrscheinlich auch noch andere arbeit habt aber so hast du alles mal auf aktuellen stand.
     
Thema:

FI Prüfungen

Die Seite wird geladen...

FI Prüfungen - Ähnliche Themen

  1. Prüfungen ortsveränderlicher elektrischer Arbeitsmittel

    Prüfungen ortsveränderlicher elektrischer Arbeitsmittel: Hallo, Ich habe eine Frage und brauche einen Rat von euch. Letztes Jahr habe ich mein Job gewechselt - bin vom Berut ein IT Administrator - und...
  2. Haftung bei nicht durchführen der Prüfungen zu DIN VDE 0100-600

    Haftung bei nicht durchführen der Prüfungen zu DIN VDE 0100-600: Hallo Liebe Kollegen, ich bin neu hier und wollte Euch mal um Rat bitten. Ich selbst Elektrofachkraft, arbeitend in einem Industrieunternehmen...
  3. Prüfungen Gartenkolonie

    Prüfungen Gartenkolonie: Hallo Elektrofüchse kennt jemand die Vde Bestimmungen bei Kleingartenanlagen? 80 Gärten mit FI und 16A in Kleinverteiler ausgerüstet. Ist klar,...
  4. VDE 0701/0702 Prüfungen - Probleme mit der Schutzklasse

    VDE 0701/0702 Prüfungen - Probleme mit der Schutzklasse: Hallo! Ich habe eine Frage zum Thema ortsveränderliche Geräte prüfen. Es geht um einen Kaffeevollautomat und einen LCD Monitor. Beide mit...
  5. Wiederholungsprüfungen nach VDE 701/702 oder VDE 750?

    Wiederholungsprüfungen nach VDE 701/702 oder VDE 750?: Hallo Ein Kunde hat ein Ultraschallgerät (Heilpraktiker) in seiner Praxis und benötigt für die Praxis einen ECheck. Muss ich das Ultraschallgerät...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden