FI Schalter Baujahr 1984 nachrüsten 5000€??

Diskutiere FI Schalter Baujahr 1984 nachrüsten 5000€?? im Allgemeines Forum im Bereich Diverses; Dessen bin ich mir bewusst. Es gibt aber auch nicht nur Abzocker. Ich bin ein Kämpfertyp! Wer nicht wagt der nicht gewinnt. Danke!

  1. ELLI

    ELLI Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    20.06.2024
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    1
    Dessen bin ich mir bewusst. Es gibt aber auch nicht nur Abzocker. Ich bin ein Kämpfertyp! Wer nicht wagt der nicht gewinnt. Danke!
     
    Lasttrennschalter gefällt das.
  2. Anzeige

  3. #32 Klotzkopf, 25.06.2024
    Klotzkopf

    Klotzkopf Leitungssucher

    Dabei seit:
    18.05.2023
    Beiträge:
    185
    Zustimmungen:
    46
    Das Teure beim Nachrüsten sind die verborgenen Klöpse in der Alt-Anlage!
    EFH 1978 um 1992 nachgerüstet. 3 Fehler gefunden. Ca. 4 Stunden.

    watnu?
     
  4. #33 Lasttrennschalter, 25.06.2024
    Lasttrennschalter

    Lasttrennschalter Spannungsgeprüft

    Dabei seit:
    08.07.2020
    Beiträge:
    1.052
    Zustimmungen:
    318
    Immer das gleiche, wenn du einen Rohbau machst schlitzt du die Wände und bist ruckzuck fertig.
    Im Altbau musst du erstmal schauen wo die Leitungen herlaufen, eventuelle Fehler finden und bei Erweiterungen sich Kopfschmerzen machen wie man die Leitung möglichst ohne große Operationen von A nach B bekommt.
    Alleine schon das Loch für die UV vergrößern ohne dabei Zuleitungen zu kappen, das dauert auch seine Zeit.
     
  5. #34 Strippentod, 25.06.2024
    Zuletzt bearbeitet: 25.06.2024
    Strippentod

    Strippentod Freiluftschalter

    Dabei seit:
    23.09.2010
    Beiträge:
    3.213
    Zustimmungen:
    101
    Ich will mich mal erbarmen alles verständlich zusammen zu fassen.

    1.) Dein Ziel ist es, einen FI-Schutzchalter in der vorhandenen Verteilung nachrüsten zu lassen, um die Sicherheit zu erhöhen, richtig? Das ist zunächst mal sehr löblich. Egal, ob die Großmutter drinnen wohnt, oder Hänsel & Gretel, oder sonst wer.

    2.) Ein Elektriker muß zunächst mal prüfen ob das mit der vorhandenen Verkabelung möglich ist. Dazu macht man eine Isolationsmessung und schaut, ob es sich bereits um ein TN-S Netz handelt. Bedeutet, die Leitungen zu den Endstromkreisen müssen 3-adrige Kabel (L,N,PE) sein, keine 2-adrigen.

    3.) Ist das alles gegeben, so gibt es drei Möglichkeiten:

    a) Man rüstet einen (oder zwei) beliebigen RCD nach, wenn in der unteren Reihe noch Platz ist. (Scheint ja laut Bild so)
    Damit die Tür zu geht, setzt man einen Zwischenrahmen auf den Verteiler, der ca. 2 cm aufträgt. (Aufgrund der flachen Sonderbauform von Siemens, für die es keine Einbaugeräte mehr gibt. )
    ->(Variante ist easy und kostengünstig, ca. 2-3 h Arbeit schätze ich mal)

    b) Wie a) nur man verzichtet ganz auf die Tür, somit braucht man auch keinen Rahmen. Man hängt sich ggf. ein schickes Bild über den Verteiler. (Aber bitte keinen Nagel genau darüber reinklopfen...;)
    ->(diese Variante ist noch mehr easy)

    c) Man lässt den kompletten Unterputzverteiler austauschen.
    Dazu muß ALLES abgeklemmt und ausgebaut werden. Der Kasten wird aus der Wand gehackt , die Wandöffnung wird vergrössert. Ein neuer UP - Kasten wird eingegipst, die Leitungen wieder neu eingeführt und angeschlossen. I.d.R. baut man dann auch gleich neue Automaten ein. Ist mindestens 1 Tag Arbeit und danach muß noch der Maler kommen.
    ->(Varaiante: hart, dreckig, kostenintensiv)

    Ein 4-reihiger Verteiler wäre heutzutage bei Neuerrichtung die Norm ab einer 2-Raum-Wohnung. Bedeutet, auch beim Austausch deines Verteilers, würde ein größerer Verteiler eingebaut werden. Daher die etwas übereilige Empfehlung mancher Fachkollegen hier.

    Kaufen musst du gar nix, daß bringt dein Eli alles nach der Begutachtung mit. Wir Installateure bauen nur ungern bauseits geliefertes Mateial ein. ( Da gehts um die Garantiefrage, wenn mal was aussteigt oder kaputt geht)

    Den Zehner kannst du übrigens behalten, ich helfe einfach nur gern und mir reicht meistens ein Danke. ;)
     
    ego und Lasttrennschalter gefällt das.
  6. #35 huizhaecka, 08.07.2024
    huizhaecka

    huizhaecka Neues Mitglied

    Dabei seit:
    22.02.2024
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Es gibt noch eine Lösung dazwischen - auch nicht unbedingt schön - aber vielleicht besser als ganz ohne Tür.
    mein_pfusch_x.jpg
    War der typische Fall, nur Bad renoviert, der Rest blieb unangetastet.
     
Thema:

FI Schalter Baujahr 1984 nachrüsten 5000€??

Die Seite wird geladen...

FI Schalter Baujahr 1984 nachrüsten 5000€?? - Ähnliche Themen

  1. Stromstoßschalter (komplexer Altanschluss)

    Stromstoßschalter (komplexer Altanschluss): Hallo Freunde, ich habe folgendes Problem. Bei uns im Flur wird das Licht mit Taster per Stromstoßschaltung gesteuert. Seit heute geht das Licht...
  2. Scheppach Prima-TK Kreissäge Schalter

    Scheppach Prima-TK Kreissäge Schalter: Hallo zusammen, bei mir ist letzte Woche mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit bei der Kreissäge Scheppach Prima-TK der Schalter eingegangen. Verbaut...
  3. RCD FI-Schutzschalter für die Steckdose

    RCD FI-Schutzschalter für die Steckdose: [GALLERY]Hallo zusammen, ich würde gerne euer Wissen anzapfen. (Es wird wohl eher eine banale Frage sein, daher seit bitte nachsichtig.) :smile:...
  4. Motorschutzschalter ABL Sursum MS4 läßt sich nicht mehr einschalten

    Motorschutzschalter ABL Sursum MS4 läßt sich nicht mehr einschalten: Hallo zusammen, ich habe eine Wasserpumpe, die mit Drehstrom betrieben wird. Davor ist ein Motorschutzschalter ABL Sursum MS4, der sich nicht...
  5. KOA7 Schalter neu: Maschine geht wieder aus

    KOA7 Schalter neu: Maschine geht wieder aus: Hallo, Ich habe an einem Holzspalter den Stecker tauschen müssen... der KOA7 wurde vom Elektriker angeschlossen, die Maschine schaltet aber...