1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

FI-Schalter keine Funktion

Diskutiere FI-Schalter keine Funktion im Blitzschutz, Erdung, Potentialausgleich Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Hallo, ich habe folgendes Problem: Südamerika = TNC-Netz Vom Trafo kommen 4 Adern (3xPhase, 1xPEN). Alle 4 Leitungen gehen auf den Zähler....

  1. Luchs

    Luchs Strippenstrolch

    Dabei seit:
    13.06.2008
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich habe folgendes Problem: Südamerika = TNC-Netz
    Vom Trafo kommen 4 Adern (3xPhase, 1xPEN). Alle 4 Leitungen gehen auf den Zähler. Außerdem ist an der Klemme am Trafo wo der PEN abgeht noch ein Erdungskabel angeschlossen. Das geht halt in die Erde und ist mit drei Erdspießen verbunden. An der Klemme vom PEN am Zähler ist noch eine dünne Ader angeschlossen, die mit dem Zählergehäuse verbunden ist und von dort geht es auch zu den Erdspießen. Der PEN, der vom Zähler kommt geht jetzt auf einen Klemmbock, der wiederum direkt am Zählergehäuse verschraubt ist. Von diesem Klemmbock aus geht es dann, zusammen mit den drei Phasen, zu einer Verteilung. In dieser Verteilung sitzen jetzt die drei Hauptsicherungen und eine Klemme für den PEN. Unter der Verteilung sitzt eine Potentialausgleichsschiene. Daran ist nun eine Erdleitung angeschlossen (Erdspieß), ein Eisengeländer, Rohrleitungen und eine Ader geht auf eine weitere Klemme (grün/gelb) neben der Klemme für den PEN. Von diesem Kasten aus geht es nun 5-adrig weiter zum Sicherungskasten mit FI usw. Wenn ich jetzt im Sicherungskasten (seperate PE- und N-Schiene) mit dem Duspol eine Phase gegen Erde (PE) messe, müßte doch eigentlich der FI-Schalter rausfliegen. Tut er aber nicht. Warum???
    Vielen Dank für die Hilfe.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Lötauge35, 17.07.2009
    Lötauge35

    Lötauge35 Lichtbogenlöscher

    Dabei seit:
    21.08.2006
    Beiträge:
    2.638
    Zustimmungen:
    7
    AW: FI-Schalter keine Funktion

    Wie hoch ist denn der Auslösestrom des FI-Schalters ?
     
  4. Luchs

    Luchs Strippenstrolch

    Dabei seit:
    13.06.2008
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    AW: FI-Schalter keine Funktion

    Der FI hat eine Auslösecharakteristik von 0,5A.
     
  5. #4 Elektro, 17.07.2009
    Elektro

    Elektro Super-Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    18.12.2006
    Beiträge:
    3.256
    Zustimmungen:
    45
    AW: FI-Schalter keine Funktion

    Der Duspol löst einen 30mA Fi aus, einen 0,5A nicht.
    Für den Personenschutz würde ich den Fi gegen einen 30mA tauschen.
     
  6. Luchs

    Luchs Strippenstrolch

    Dabei seit:
    13.06.2008
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    AW: FI-Schalter keine Funktion

    Ahh, dann ist es klar. Also ist alles soweit richtig verkabelt? Mir kommt das mit dem Käbelchen von der Klemme am Zähler zum Gehäuse und auch diese Direkte Verbindung des PEN am Gehäuse etwas komisch vor.
    Wie kann ich denn den FI sonst noch testen?
     
  7. Luchs

    Luchs Strippenstrolch

    Dabei seit:
    13.06.2008
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    AW: FI-Schalter keine Funktion

    Nach studieren einiger Beiträge hier, fällt mir jetzt noch was auf. Ist denn mein PEN überhaupt irgendwo getrennt??? Er kommt ja vom Zähler und geht auf eine Klemme. Von dieser Klemme geht es dann auf die blaue Ader des 5-adrigen Kabels, welche zum Sicherungskasten geht und die Erdleitung kommt ja extra vom Erdspieß (Potentialausgleichsschiene). Müßte denn nicht nun noch von dieser Klemme (PEN) zur Pot-Schiene noch eine Brücke rein?
     
  8. #7 Elektro, 17.07.2009
    Elektro

    Elektro Super-Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    18.12.2006
    Beiträge:
    3.256
    Zustimmungen:
    45
    AW: FI-Schalter keine Funktion

    Kannst ja Bilder einstellen, dann kann man sich die Installation besser vorstellen.
    Zum FI Prüfen gibt es sehr teuere Messgeräte. Die Messen auch die Auslösezeit ...
    Bei Conrad und anderen Elektronik Versendern gibt es auch Billig Tester. Ich denke da wir dann ein entsprechender Widerstand gegen PE geschaltet ...

    Als Fachmann kann ich sowas nicht vorschlagen.
     
  9. #8 Elektro, 17.07.2009
    Elektro

    Elektro Super-Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    18.12.2006
    Beiträge:
    3.256
    Zustimmungen:
    45
    AW: FI-Schalter keine Funktion

    Bei uns bekommt mann einen 4Pol. FI 40A und 30mA Auslösung schon für 25 Euro.
    Zum oberflächlichen Test geht dann der Duspol.
    Ein Fi mit 0,5A bringt nicht viel für den Personenschutz da sind in Deutschland 30mA üblich.
    FI Tauschen ist mein Tip.
     
  10. Luchs

    Luchs Strippenstrolch

    Dabei seit:
    13.06.2008
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    AW: FI-Schalter keine Funktion

    So, habe mal versucht Fotos zu machen, bekomme ich aber nicht so hin, daß man alles vernünftig erkennen kann. Deshalb versuche ich es nochmal zu beschreiben.
    Vom Trafo kommen 4 Adern (drei mal Phase und einmal PEN) Von der PEN-Klemme geht zusätzlich ein Cu-Kabel in die Erde zu den Staberdern. Die drei Phasen und der PEN gehen zum Zähler. Von der PEN-Klemme am Zähler geht jetzt noch ein dünnes(4²) Kabel zum Zählerkasten (Metall) und von dort wiederum auch zum Staberder. Die drei Phasen gehen dann vom Zähler zur Hauptsicherung und dann weiter zur Verteilung. Der PEN, der vom Zähler kommt geht auf einen Klemmbock, der direkte Verbindung zum Metallgehäuse des Zählers hat und von diesem Klemmbock weiter zu einer Klemme neben den Hauptsicherungen. Unter dem Kasten mit den Hauptsicherungen gibt es eine Potentialausgleichsschiene. Von dort geht ein Kabel zu einem weiterem Staberder, ein Kabel geht zur Wasserleitung, eins zum Treppengeländer und eins zu einer weiteren Klemme neben den Hauptsicherungen. Und dann geht es ganz nornal mit einem 5x6² zum FI (Phasen und N) und zum Erdungsbock im Sicherungskasten. Der N vom FI geht zum Null-Bock unter dem Erdungsbock.
    So, wenn ich das jetzt richtig sehe, ist doch der PEN gar nicht aufgeteilt worden - oder? Eigentlich müßte doch jetzt noch eine Brücke zwischen der Klemme (PEN) und der Erdungsklemme existieren. - Richtig??? Weil sonst würde ja aus dem PEN niemals N.
     
  11. #10 Lötauge35, 18.07.2009
    Lötauge35

    Lötauge35 Lichtbogenlöscher

    Dabei seit:
    21.08.2006
    Beiträge:
    2.638
    Zustimmungen:
    7
    AW: FI-Schalter keine Funktion

    Nach dem FI wird der PEN zu einem N.
     
Thema:

FI-Schalter keine Funktion

Die Seite wird geladen...

FI-Schalter keine Funktion - Ähnliche Themen

  1. FI-SCHALTER springt raus,Sicherung nicht

    FI-SCHALTER springt raus,Sicherung nicht: Hallo, Wir haben leider ein Problem unser FI-Schalter springt stets raus aber die Sicherung nicht. Wir konnten den Stromkreis ausfindig machen....
  2. Neuer Ofen angeschlossen - FI-Schalter springt seit erstem Betrieb raus

    Neuer Ofen angeschlossen - FI-Schalter springt seit erstem Betrieb raus: Hallo, Ein Elektriker hat mir einen neuen Ikea Ofen 220-240V angeschlossen. Das Kabel (zwei Adern + Erdung) war am Ofen direkt vorhanden. Nachdem...
  3. FI-Schalter Erdkabel fliegt nach 2 Minuten raus

    FI-Schalter Erdkabel fliegt nach 2 Minuten raus: Liebe Mitforisten, über ein Erdkabel sind 10 LED- (230 V Fassung) und 6 12-V-Halogenlampen über 2 Trafos IP67 ohne Schutzleiter für eine...
  4. Separater oder gemeinsamer FI-Schalter

    Separater oder gemeinsamer FI-Schalter: In meinem Verteilkasten hat der Elektriker die Schultzschalter auf zwei verschiedenen Schienen montiert. Die Schultzschalter auf der oberen...
  5. Herdplatte unter Wasser gesetzt - FI-Schalter springt raus - Noch Hoffnung?

    Herdplatte unter Wasser gesetzt - FI-Schalter springt raus - Noch Hoffnung?: Hey Leute, ich habe die Herdplatte meiner Mietwohnung...