1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Fi-Schalter Kompressor 400 V

Diskutiere Fi-Schalter Kompressor 400 V im Motoren, Schütze und Schaltungen Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; AW: Fi-Schalter Kompressor 400 V Moin moin, hab ich jetzt nen Denkfehler? Die Aussenleiter sowie der Neutralleiter gehen doch beide durch den...

  1. #11 ElektroLux, 18.02.2010
    ElektroLux

    ElektroLux Strippenzieher

    Dabei seit:
    05.02.2010
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    AW: Fi-Schalter Kompressor 400 V

    Moin moin,

    hab ich jetzt nen Denkfehler? Die Aussenleiter sowie der Neutralleiter gehen doch beide durch den Summenstromwandler. Also warum kann man dann den "N" auf der Aussgangsseite weglassen?

    Beim Erdschluss / Körperschluss fließt der Fehlerstrom über den Schutzleiter ab, klar! Aber wenn der Neutralleiter zwischen Kompressor und RCD nicht vorhanden ist, kann der Summenstromwandler auch keine Differenz messen, oder? Oder bring ich da jetzt was völlig durcheinander:confused:


    Lg:)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. bimbo

    bimbo Leitungssucher

    Dabei seit:
    15.01.2010
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    0
    AW: Fi-Schalter Kompressor 400 V

    Ja! Entscheidend ist nicht, was durch den Wandler geht, sondern was nicht durch den Wandler geht( z.B. durch Dich). Darum heißt es auch Fehlerstrom (falscher Weg).
     
  4. #13 ElektroLux, 18.02.2010
    ElektroLux

    ElektroLux Strippenzieher

    Dabei seit:
    05.02.2010
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    AW: Fi-Schalter Kompressor 400 V

    Ja ok, aber Anfangs wurde geschrieben, dass der N aus der Verteilung geholt werden kann und auf den Eingang des RCD gelegt wird. Der Ausgang kann frei vom Neutralleiter bleiben!

    Also der Strom fließt über die drei Außenleiter durch den RCD weiter zum Kompressor!!! Dann müßte ja eigentlich die Summe des hinführenden Strom´s über den Neutralleiter zurück fließen. Keine Differenz, alles gut:)

    Nun fehlt der Neutralleiter zwischen RCD und Kompressor ja! Symetrische Last? Also kann der RCD doch nichts messen, wenn Fehlerstrom vorliegt, oder nicht?

    Oder :stupid:, das kann natürlich auch sein:cool:
     
  5. #14 Elektro, 18.02.2010
    Elektro

    Elektro Super-Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    18.12.2006
    Beiträge:
    3.188
    Zustimmungen:
    34
    AW: Fi-Schalter Kompressor 400 V

    Der Strom fließt durch alle Außenleiter in die Anlage und auch wieder zurück über die Außenleiter. Nur wenn ein Strom über den PE, Erdverbindung ... fließt gibt es einen Fehlerstrom.
     
  6. #15 schlucki, 19.02.2010
    schlucki

    schlucki Strippenzieher

    Dabei seit:
    17.02.2010
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    AW: Fi-Schalter Kompressor 400 V

    Alles passt es wenn ich den N weglasse ? Bzw. Nur am Eingang anlege
     
  7. ego

    ego Lichtbogenlöscher

    Dabei seit:
    22.11.2006
    Beiträge:
    2.738
    Zustimmungen:
    11
    AW: Fi-Schalter Kompressor 400 V

    Ich denke du möchtest den N mit zum Kompressor legen, und dort auf eine Klemme auflegen?WinkeWinke
     
  8. #17 schlucki, 19.02.2010
    schlucki

    schlucki Strippenzieher

    Dabei seit:
    17.02.2010
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    AW: Fi-Schalter Kompressor 400 V

    Ja hatte ich mal so vor. Aber geschickt und weniger Aufwand wäre es wenn ich den N am RCD einfach weglassen würde und könnte.
     
  9. bimbo

    bimbo Leitungssucher

    Dabei seit:
    15.01.2010
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    0
    AW: Fi-Schalter Kompressor 400 V

    Was willst Du eigentlich?
     
  10. -V-

    -V- Leitungssucher

    Dabei seit:
    20.07.2008
    Beiträge:
    232
    Zustimmungen:
    1
    AW: Fi-Schalter Kompressor 400 V

    Ich kann der ganzen Diskussion hier nicht folgen.

    Wenn der Kompressor keinen N bracuht wird wohl auch nur L1-3 und PE verlegt sein. Dann reicht es völlig aus, wernn in der Verteilung der auf der Eingangsklemme angeschkossen, um den FI zu testen.
    Du kannst den FI aber auch entfernen, das dieser für festangschlossen Kompressoren ja nicht umbendigt erforderlich ist.

    Hab früher mal Schaltschränke für Rohrbegleitheizungen gebaut. Dort waren auch Drehstromheizungen ohne N verbaut. Da wurden dann auf den FI-Schaltern nur auf der Eingangsklemme der N zum testen angeschlossen.
     
  11. #20 servicetechniker, 19.02.2010
    servicetechniker

    servicetechniker Spannungstauglich

    Dabei seit:
    16.09.2007
    Beiträge:
    963
    Zustimmungen:
    5
    AW: Fi-Schalter Kompressor 400 V

    je nach Netzform ist schon ein fi vorgeschrieben
     
Thema:

Fi-Schalter Kompressor 400 V

Die Seite wird geladen...

Fi-Schalter Kompressor 400 V - Ähnliche Themen

  1. FI-Schalter Erdkabel fliegt nach 2 Minuten raus

    FI-Schalter Erdkabel fliegt nach 2 Minuten raus: Liebe Mitforisten, über ein Erdkabel sind 10 LED- (230 V Fassung) und 6 12-V-Halogenlampen über 2 Trafos IP67 ohne Schutzleiter für eine...
  2. Separater oder gemeinsamer FI-Schalter

    Separater oder gemeinsamer FI-Schalter: In meinem Verteilkasten hat der Elektriker die Schultzschalter auf zwei verschiedenen Schienen montiert. Die Schultzschalter auf der oberen...
  3. Herdplatte unter Wasser gesetzt - FI-Schalter springt raus - Noch Hoffnung?

    Herdplatte unter Wasser gesetzt - FI-Schalter springt raus - Noch Hoffnung?: Hey Leute, ich habe die Herdplatte meiner Mietwohnung...
  4. FI-Schalter macht immer wieder Probleme

    FI-Schalter macht immer wieder Probleme: Hallo Freunde der Strömlinge, ich bin neu hier und habe gleich mal ein kleines größeres Problem. Ich mir eine Tischlerei eingerichtet und...
  5. FI-Schalter fliegen beim Einschalten von Geräten mit Drehstrom-Asynchronmaschinen

    FI-Schalter fliegen beim Einschalten von Geräten mit Drehstrom-Asynchronmaschinen: Hallo Leute, schon immer habe ich Probleme mit den Fehlerstrom-Schutzschaltern in unserem Haus BJ 1970. Wenn ich Geräte mit...