1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Fi-Schalter Kompressor 400 V

Diskutiere Fi-Schalter Kompressor 400 V im Motoren, Schütze und Schaltungen Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; AW: Fi-Schalter Kompressor 400 V Hallo Zusammen, Kompressor ist jetzt wie oben beschrieben angeschlossen. FI - Schalter am Eingang nur mit N...

  1. #21 schlucki, 04.03.2010
    schlucki

    schlucki Strippenzieher

    Dabei seit:
    17.02.2010
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    AW: Fi-Schalter Kompressor 400 V

    Hallo Zusammen,

    Kompressor ist jetzt wie oben beschrieben angeschlossen. FI - Schalter am Eingang nur mit N Belegt, am Ausgang den N weggelassen. Wenn ich jetzt den Kompressor am Hauptschalter einschalte ( Dann noch ohne Anlauf und Belastung ) haut es mir ab und an den FI- Raus.

    Ich denke, dass ich, bedingt durch diesen Fehler den FI- Schalter ausbauen werde. Kann ich statt dem Fi auch einen 3-poligen LS-Schalter, Kategorie C einbauen. Wenn ja, mit wieviel müsste dieser dann Abgesichert sein.

    Ich danke euch für eurer bisherigen Antworten.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #22 Kaffeeruler, 04.03.2010
    Kaffeeruler

    Kaffeeruler Administrator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    9.352
    Zustimmungen:
    92
    AW: Fi-Schalter Kompressor 400 V

    Ich denke, statt den FI auszubauen sollte ich ersteinmal wissen warum dieser auslöst, schon beim Einschalten der steuerung ;)

    Evtl ist in der steuerung ja ne Klassiche nullung, wie sie leider zu oft reingebastelt wird


    Mfg Dierk
     
  4. #23 schlucki, 04.03.2010
    Zuletzt bearbeitet: 04.03.2010
    schlucki

    schlucki Strippenzieher

    Dabei seit:
    17.02.2010
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    AW: Fi-Schalter Kompressor 400 V

    Habe nachgeschaut in der Steuerung ist keine klassische Nullung verbaut. N und PE sind von vorne weg getrennt. Zu der Hauptzuleitung mussten wir
    noch eine Steuerleitung mit 230 V L1 und PE für die Steuerung verlegen.

    Der ist Fi-Schalter ist ja kein Muss bei einer Festverlegten Anleitung.

    Ich würde den jetzt einfach rausmachen und dafür einen LS-Schalter 3polig einsetzen.

    Wichtig ist halt was ich das für eine Absicherung und Auslösekaratgeristik brauche.

    Dann müsste das ganze wieder funzen
     
  5. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.872
    Zustimmungen:
    88
    AW: Fi-Schalter Kompressor 400 V

    Hallo
    Auch wenn du den FI wieder ausbaust, wollte ich noch erwähnen, das man den N auch am Eingang nicht braucht, zumindest bei den FI´s von AEG Liegt die Prüftaste zwichen L2 und L3.

    Kann ich mir nicht vorstellen, es sei denn das Teil ist 30 Jahre alt.
     
  6. #25 schlucki, 04.03.2010
    schlucki

    schlucki Strippenzieher

    Dabei seit:
    17.02.2010
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    AW: Fi-Schalter Kompressor 400 V

    Ne ist ein FI-Schutzschalter von Hager, relativ neuwertig. Aber dort muss der N auf der N-Klemme angeklemmt werden.

    Was mich strak wundert, dass wenn ich den Hauptschalter anschalte, es den FI-Schalter raus nimmt. Am Hauptkabel ist ja gar kein N-Leiter angeschlossen??

    Wichtig wäre nur noch was ich ansonsten für den Fi einbauen kann und welche Kenngröße ich dann bei diesem Bauteil brauche.
     
  7. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.872
    Zustimmungen:
    88
    AW: Fi-Schalter Kompressor 400 V

    Hallo
    Wenn im Kompressor ein Netzfilter ist, kann es sein, das der kapazitive Ableitstrom den FI auslöst. In dem Fall hilft ein FI der Kurzzeitverzögert ist "K".
     
  8. #27 schlucki, 04.03.2010
    schlucki

    schlucki Strippenzieher

    Dabei seit:
    17.02.2010
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    AW: Fi-Schalter Kompressor 400 V

    Ja das kann natürlich auch sein. In diesem Fall muss ich wohl den Fi-Schutzschalter tauschen.

    Was ich eigentlich wissen wollte, gegen was kann ich den Fi entsprechend austauschen und welche Kenngröße muss ich dann nehmen, dass es so dann auch zu den Restlichen Sicherungen, wie Hauptsicherung NH00 und Motorschutschalter passen wird.
     
  9. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.872
    Zustimmungen:
    88
    AW: Fi-Schalter Kompressor 400 V

    Der FI muß zum Strom der Sicherung passen. Wenn du also davor oder dahinter eine 35A Sicherung hast, kannst du einen 40A oder größer FI nehmen. Falls der Kompressor einen Frequenzumrichter hat brauchst du einen Typ B FI (Allstromsensitiv). Die Frage ist, brauchst du überhaupt einen FI? Hast du ein TT-Netz dann ja. Ist das eine feuergefährdete Betriebsstätte dann auch ja. Ist das Teil über Stecker angeschlossen ebenfalls ja. Das gleiche gilt für Baustellen. Wenn das alles nicht zutrifft, kannst du ihn auch weglassen. Wenn nur einer der ersten 2 Punkte zutrifft, kann er auch 300mA Auslösestrom haben. Wie du siehst, ist die Auswahl nicht so einfach.
     
  10. #29 Kaffeeruler, 04.03.2010
    Kaffeeruler

    Kaffeeruler Administrator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    9.352
    Zustimmungen:
    92
    AW: Fi-Schalter Kompressor 400 V

    gegen nichts, da du immer noch net weißt warum er kommt... eben wars die KN, dann der NF und gleich etwas anderes...

    bigdie hat zwar recht mit seinem einwand, aber ich habe hier kein alter gelesen ? Auch net das er einen NF hat, oder einen FU oder ne Maus ;) Evl. muss ja auch nen 300mA davor usw..

    Also, fakten auf den Tisch... hast du gemessen am Kompressor ? JA/ NEIN, wenn ja womit
    Ist ein NF Verbaut, wenn Ja Type
    Hersteller des Kompressors ? Bezeichnung

    Wäre blöde neuen FI zu kaufen und der fliegt auch ;)

    mfg Dierk
     
  11. #30 schlucki, 04.03.2010
    Zuletzt bearbeitet: 05.03.2010
    schlucki

    schlucki Strippenzieher

    Dabei seit:
    17.02.2010
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    AW: Fi-Schalter Kompressor 400 V

    Also zu den Fakten :-)

    Es ist kein TT-Netz
    Es ist keine feuergefährendet Betriebstätte
    Ist nicht über einen Stecker angeschlossen, sondern direkt im UVT

    Das komische an der ganzen Sache ist ja, dass er kein FU drin hat ? Nachtrag: Fu ist mit dem Bauteil U1 beschrieben, letzte Seite !!

    Was meinst du mit NF ???

    Wenn ich den Hauptschalter am Kompressor umlege, geht der FI aus. Wenn ich den Hauptschalter dann drin lasse, und nur den Fi anmache, funzt alles wie bestens. Wie gesagt wurde bisher noch nie im Betrieb getestet, also noch nie angelaufen!
     
Thema:

Fi-Schalter Kompressor 400 V

Die Seite wird geladen...

Fi-Schalter Kompressor 400 V - Ähnliche Themen

  1. FI-SCHALTER springt raus,Sicherung nicht

    FI-SCHALTER springt raus,Sicherung nicht: Hallo, Wir haben leider ein Problem unser FI-Schalter springt stets raus aber die Sicherung nicht. Wir konnten den Stromkreis ausfindig machen....
  2. Neuer Ofen angeschlossen - FI-Schalter springt seit erstem Betrieb raus

    Neuer Ofen angeschlossen - FI-Schalter springt seit erstem Betrieb raus: Hallo, Ein Elektriker hat mir einen neuen Ikea Ofen 220-240V angeschlossen. Das Kabel (zwei Adern + Erdung) war am Ofen direkt vorhanden. Nachdem...
  3. FI-Schalter Erdkabel fliegt nach 2 Minuten raus

    FI-Schalter Erdkabel fliegt nach 2 Minuten raus: Liebe Mitforisten, über ein Erdkabel sind 10 LED- (230 V Fassung) und 6 12-V-Halogenlampen über 2 Trafos IP67 ohne Schutzleiter für eine...
  4. Separater oder gemeinsamer FI-Schalter

    Separater oder gemeinsamer FI-Schalter: In meinem Verteilkasten hat der Elektriker die Schultzschalter auf zwei verschiedenen Schienen montiert. Die Schultzschalter auf der oberen...
  5. Herdplatte unter Wasser gesetzt - FI-Schalter springt raus - Noch Hoffnung?

    Herdplatte unter Wasser gesetzt - FI-Schalter springt raus - Noch Hoffnung?: Hey Leute, ich habe die Herdplatte meiner Mietwohnung...