1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

FI Schutzschalter in Werkstatt

Diskutiere FI Schutzschalter in Werkstatt im Materialauswahl Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Welcome Erstmal Hallo, bin neu hier! Ich hätte eine Frage bezüglich FI Schutzschalter ... Sollte man in einem Nebengebäude / Werkstatt einen 2en...

  1. Schowi

    Schowi Guest

    Welcome Erstmal Hallo, bin neu hier!

    Ich hätte eine Frage bezüglich FI Schutzschalter ... Sollte man in einem Nebengebäude / Werkstatt einen 2en RCD einbauen?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Schowi

    Schowi Guest

    AW: FI Schutzschalter in Werkstatt

    Ist eine private Werkstatt von einem Lackierer ...
     
  4. #3 Heimwerker, 14.10.2007
    Heimwerker

    Heimwerker Spannungsgeprüft

    Dabei seit:
    11.11.2005
    Beiträge:
    1.237
    Zustimmungen:
    6
    AW: FI Schutzschalter in Werkstatt

    Hallo,
    erstmal Willkommen im Forum!

    So ganz verstanden habe ich dein Anliegen leider nicht. Du meinst, im Moment ist noch kein RCD eingebaut und du möchtest wissen, ob einer notwendig/empfehlenswert ist?

    Welche Netzform hat die Anlage?
    Welche Endstromkreise sind vorhanden?
    Spezielle Bereiche (Feuchtraum, Aussenbereiche)?
     
  5. Schowi

    Schowi Guest

    AW: FI Schutzschalter in Werkstatt

    Zur Werkstatt sind 2 Kabel verlegt. Ein 3 x 1,5mm² und ein 5 x 2,5mm². Jetzt kommt ein kleiner Aufputz Verteilerkasten hin, von dem aus ich die ganze Installation mache. (Steckdosen, Schalter und Leuchten)

    Die Netzform weiß ich leider nicht, müsste mich mal schlau machen.

    Keine Gefahrenbereiche, ist ein großer Raum, den er als Werkstatt benutzen möchte. (für seinen Cadillac :) )
     
  6. Schowi

    Schowi Guest

    AW: FI Schutzschalter in Werkstatt

    Aber i schätz mal TN-C-S
     
  7. #6 servicetechniker, 14.10.2007
    servicetechniker

    servicetechniker Spannungstauglich

    Dabei seit:
    16.09.2007
    Beiträge:
    963
    Zustimmungen:
    5
    AW: FI Schutzschalter in Werkstatt

    Gut wie hast du den die aufteilung der kabel vor einmal cee 16A und das andere kabel für licht und steckdosen oder was willst du genau machen
     
  8. Schowi

    Schowi Guest

    AW: FI Schutzschalter in Werkstatt

    Das weiß ich noch nicht genau. Werd wahrscheinlich die CEE 16A Buchse lassen und nur mit dem 3x1,5mm² in den Verteilerkasten gehn. Also fürs Licht und Schukosteckdosen.
     
  9. #8 servicetechniker, 14.10.2007
    servicetechniker

    servicetechniker Spannungstauglich

    Dabei seit:
    16.09.2007
    Beiträge:
    963
    Zustimmungen:
    5
    AW: FI Schutzschalter in Werkstatt

    Also dann Fi auf jeden Fall ich würde allerdingst ein fürs 3X1,5 und einen fürs 5X2,5 machen du kannst aber auch wenns dir zu teuer wird beides über einen machen. Meinst du mit Verteilerkasten eine Unterverteilung mit sicherungen und so oder nur ne abzweigdose. Wenn du ne Unterverteilung machen möchtest hast du eigentlich keine möglichkeiten für die sicherungen weger der selektivität.
     
  10. #9 Heimwerker, 14.10.2007
    Heimwerker

    Heimwerker Spannungsgeprüft

    Dabei seit:
    11.11.2005
    Beiträge:
    1.237
    Zustimmungen:
    6
    AW: FI Schutzschalter in Werkstatt

    Ein RCD ist für alle Steckdosen zwingend vorgeschrieben. Je nach netzform auch für die Lichstromkreise, wobei es unbedenklich ist, die mit einzubeziehen, da ja dadurch keine Fehlauslösungen zu erwarten sind.

    Eine vernünftige Lösung wäre ein 5x6 oder 5x10 vorgesichert mit 35A, dann ein 2 bis 3 reihiger AP FR Verteiler, z.B. Spelsberg AK 28 und von da aus zu den Steckdosen und Leuchten. Alles in mindestens IP x4. Absicherung der Steckdosen C10 oder C13, die 16A CEE mit C13 3pol.
    Eventuell Aufteilung der Stromkreise auf 2 RCD mit Nennfehlerstrom 30mA.
     
  11. #10 servicetechniker, 14.10.2007
    servicetechniker

    servicetechniker Spannungstauglich

    Dabei seit:
    16.09.2007
    Beiträge:
    963
    Zustimmungen:
    5
    AW: FI Schutzschalter in Werkstatt

    guter Vorschlag Heimwerker warst leider schneller als ich wollte ich noch hinterherschicken wenn er gesagt hätte unterverteilung aber für die Cee würde ich einen C 16A 3pol setzen warum willst du die nicht bis zum maximalen absichern?
     
Thema:

FI Schutzschalter in Werkstatt

Die Seite wird geladen...

FI Schutzschalter in Werkstatt - Ähnliche Themen

  1. Wie Viele Fi-Schutzschalter braucht man(n) in der Hobbywerkstatt ???

    Wie Viele Fi-Schutzschalter braucht man(n) in der Hobbywerkstatt ???: An und für sich eine einfache Frage, aber der Hintergrund ist etwas umfangreicher. Als erstes möchte ich mich kurz vorstellen: ich bin neu hier...
  2. FI Schutzschalter

    FI Schutzschalter: Hallo, ich habe folgende Frage: Stromzähler -> FI-Schutzschalter -> LS-Schalter ->Verbraucher Was ist wenn ein weiterer FI-Schutzschalter vor...
  3. FI Schutzschalter Außenbereich

    FI Schutzschalter Außenbereich: Hallo zusammen, ich bräuchte eure Hilfe bei folgenden Fragen: 1. braucht man für die Elektroinstallation im Außenbereich einen FI Schutzschalter...
  4. FI-Schutzschalter 30mA / 40A

    FI-Schutzschalter 30mA / 40A: Hallo Ich habe eine Frage.. Kann ein FI 30mA / 40A auch dur kurzfristigen Überlast auslösen?? Mfg
  5. Motor an 380 V mit Motorschutzschalter verbinden

    Motor an 380 V mit Motorschutzschalter verbinden: Hallo Leute Problemlösungen zu finden ist gar nicht so einfach, deshalb versuche ich es mal bei Euch. Forum ist sehr übersichtlich aber leider...