1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

FI und motor

Diskutiere FI und motor im Motoren, Schütze und Schaltungen Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; hallo! habe folgendes problem: meinem nachbar ist die abbeermaschine in den trog gefallen (klebrig). danach hat immer der fi beim einschalten...

  1. #1 braun.x, 14.10.2008
    braun.x

    braun.x Neues Mitglied

    Dabei seit:
    14.10.2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    hallo!
    habe folgendes problem:

    meinem nachbar ist die abbeermaschine in den trog gefallen (klebrig). danach hat immer der fi beim einschalten ausgelöst. ich habe den kondensator neu angeklemmt, dann lief die maschine wieder. heute braucht er die maschine und der fi löst, je nach dem wierum man den stecker reinsteckt, sofort aus - oder ich kann den hauptschalter betätigen und beim taster löst er dann erst aus. wenn ich die erdung entferne, läuft alles! klebrig ist im verdrahtungskasten eigendlich nichts. kann man den motor noch retten?
    gruß
    braun.x
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. ego

    ego Niederspannungswandler

    Dabei seit:
    22.11.2006
    Beiträge:
    2.828
    Zustimmungen:
    23
    AW: FI und motor

    Was für eine Maschine?

    Was war im Trog?

    Wie auch immer: Das Betreiben ohne Schutzleiter ist Lebensgefährlich.
     
  4. #3 braun.x, 14.10.2008
    braun.x

    braun.x Neues Mitglied

    Dabei seit:
    14.10.2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    AW: FI und motor

    eine abbeermaschine um trauben von den stängeln zu lösen. den schutzleiter habe ich nur kurz zum testen entfernt und aufgepaßt, daß keiner an das gehäuse faßt.
    in ausgebautem zustand läuft der motor ohne daß der fi rausfliegt! der motor erwärmt sich aber recht stark!
    ist ein wechselstrommotor mit ca. 1400 u/min.
    lohnt es sich, ihn auseinander zu schrauben?
     
  5. Anni

    Anni Lizenz zum Löten

    Dabei seit:
    11.11.2005
    Beiträge:
    1.274
    Zustimmungen:
    10
    AW: FI und motor

    Hallo,

    ich fürchte dein Motor hat einen Wicklungs- oder Windungsschluß . Das lässt sich aus der abnormalen Erwärmung erklären. Es könnte auch noch von einen defekten Kondi herrühren. Was ganz schlecht ist , ist das der FI auslöst. Ein Isolationschaden ist wahrscheinlich.

    Abschrauben des Schutzleiters ist lebensgefährlich.
    Aufschrauben des Motors wird dir nicht viel bringen, du kannst maximal die evtl verbrannte/ beschädigte Wicklung sehen . Reparieren kann das nur einer, "der das kann"....
     
  6. #5 braun.x, 14.10.2008
    braun.x

    braun.x Neues Mitglied

    Dabei seit:
    14.10.2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    AW: FI und motor

    was heißt, der das kann?
    wie überprüfe ich den kondensator?
    defekter kondensator kann doch aber nichts mit dem rausfliegen des fi zu tun haben!?
     
  7. #6 baseman, 20.10.2008
    baseman

    baseman Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    19.10.2008
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    AW: FI und motor

    Versuch doch einfach den Motorstromkreis ohne Fi zu klemmen...in Industrieanlagen, wirst du nie in irgendeinem Schaltschrank einen Fi, vor einem Motor finden...da einige FU´s ja schon alleine kleine Ableitströme über den Schutzleiter fließen haben...

    Versuch den Motor nur auf Nullung zu klemmen ohne Fi und setzt einen geeigneten Motorschutzschalter davor, der überwacht die thermische Sicherheit..das dir der Motor nicht abfackelt..

    EDIT:
    Den Kondensator kann man mit manchen Multimetern überprüfen...
    Da hast du recht..der defekte Kondensator hat nix mit dem Rausfliegen des Fi´s zu tun...ich denke mal ehr das wird der Motor sein, der irgendwo einen Erdschluss hat...wenn auch nur einen geringen, aber sowas merkt der Fi halt...
     
  8. Anni

    Anni Lizenz zum Löten

    Dabei seit:
    11.11.2005
    Beiträge:
    1.274
    Zustimmungen:
    10
    AW: FI und motor

    Der Kondensator kann genau so gut einen Isolationsfehler haben. Wenn es einer mit PE Anschluß ist kann es auch hier Fehlerströme geben.
     
Thema:

FI und motor

Die Seite wird geladen...

FI und motor - Ähnliche Themen

  1. Kondensatormotor mit 2 Drehrichtungen und Gegenseitiger Verriegelung

    Kondensatormotor mit 2 Drehrichtungen und Gegenseitiger Verriegelung: Hallo meinerseits. Hab das Problem bei einer Elektrischen Seilwinde welche mit einem Kondensatormotor mit 230V / 750W von 2 Schaltpositionen aus...
  2. Einphasenmotor korrekt in Betrieb nehmen und wenn möglich Drehzahl regeln

    Einphasenmotor korrekt in Betrieb nehmen und wenn möglich Drehzahl regeln: Guten Tag, der Einphasenmotor benötigt laut Typenschild (siehe imgur.com/a/SFdGp ) 220V, 8,8A und hat eine Leistung von 1,8KW. In meinem Studium...
  3. Motorenwahl und Stärke

    Motorenwahl und Stärke: Hallo Experten, habe eine theoretische Frage. Eine Maschine wird mit 1500 rpm von einem 4 poligen Motor 1:1 angetrieben. Der Motor nimmt dabei 5...
  4. Motorund Kabelzuordnung

    Motorund Kabelzuordnung: Hallo, ich bräuchte einmal einen fachkundigen Rat zum Anschluss eines (Ersatz)Motors. Ich muss einen Henning Motor 230V L7yzw4B-208 in einer...
  5. Berechnung leistung und Stromstärke eines brushless motors

    Berechnung leistung und Stromstärke eines brushless motors: Hallo! Ich habe einen elektromotor brushless der hat bei 25 volt 2600 watt und 104 ampere(herstellerangaben)wie kann ich ausrechnen wieviel watt...