1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

FI und ortsveränderlicher FU

Diskutiere FI und ortsveränderlicher FU im Motoren, Schütze und Schaltungen Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Ich habe einen FU im Gehäuse mit IP55, der direkt an einem Gerät montiert werden soll um einen Lüfter zu steuern. Aus Mobilitätszwecken erfolgt...

  1. #1 Guensch, 30.08.2011
    Guensch

    Guensch Neues Mitglied

    Dabei seit:
    30.08.2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe einen FU im Gehäuse mit IP55, der direkt an einem Gerät montiert werden soll um einen Lüfter zu steuern.
    Aus Mobilitätszwecken erfolgt der Anschluss über eine Leitung mit Stecker.
    Mir ist bewusst, dass das ganze über einen FI Typ B abgesichert werden muss.
    Jedoch ist nicht bekannt wie und womit die möglichen Anschlussdosen beim Kunden (Industrie) abgesichert sind.

    Ich gehe erst mal davon aus das Keine FI´s vorhanden sind. (Wird noch geklärt)
    Wäre es hierbei möglich den FI zwischen Zuleitung (von der fest installierten CEE Dose zum Gerät) und FU unterzubringen oder muss dieser die Zuleitung mit absichern?
    Und kann ich einen 300 mA verwenden oder muss es auf Grund der Forderungen an den Personenschutz auf jeden Fall der 30 mA sein (Angst vor Auslösen)?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Kaffeeruler, 30.08.2011
    Kaffeeruler

    Kaffeeruler Administrator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    9.351
    Zustimmungen:
    92
    AW: FI und ortsveränderlicher FU

    :confused: Wie kommst du drauf das es mit nem FI abgesichert sein muss ??

    Mfg Dierk
     
  4. #3 Guensch, 30.08.2011
    Guensch

    Guensch Neues Mitglied

    Dabei seit:
    30.08.2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    AW: FI und ortsveränderlicher FU

    Weil ich denke, dass die DIN bei nicht fest angeschlossen FU´s (sonder über einen Stercker) ein FI als Schutzeinrichtung vorgeschreibt.
    Und für FU´s ist es außerdem noch ein FI Typ B.
     
  5. #4 Kaffeeruler, 30.08.2011
    Kaffeeruler

    Kaffeeruler Administrator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    9.351
    Zustimmungen:
    92
    AW: FI und ortsveränderlicher FU

    Diese DIN ist mir nicht bekannt und wäre auch sehr verwunderlich für mich da ich mich nicht Erinnern kann das eine Anlage mit FU und Stecker ( z.B unsere Mobilen Absauganlagen, Drehtische usw. ) bei uns ein FI hat.

    Welche DIN hast du denn gelesen ? Und reden wir über Deutschland ?


    Mfg Dierk
     
  6. #5 Guensch, 30.08.2011
    Guensch

    Guensch Neues Mitglied

    Dabei seit:
    30.08.2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    AW: FI und ortsveränderlicher FU

    Die Anlage selber hat sicherlich keinen FI, aber da ich davon ausgehe das der Kunde keinen hat und ich ja schlecht von ihm verlangen kann alle Bereiche in denen das Gerät zum Einsatz kommen wird abzusichern, wollte ich wissen ob es auch möglich ist den FI mit am Gerät unterzubringen.
    Somit wäre er immer mit dabei und kann im Fehlerfall am FU zumindest bis zum Anschlußkabel abschalten.
    Es geht ja nur darum, dass der Personenschutz gewährleistet wird und da zählen eben auch Ableitströme.
     
Thema:

FI und ortsveränderlicher FU

Die Seite wird geladen...

FI und ortsveränderlicher FU - Ähnliche Themen

  1. Prüfung ortsveränderlicher und NICHT ortsveränderlicher Geräte?

    Prüfung ortsveränderlicher und NICHT ortsveränderlicher Geräte?: Hallo! Habe mal eine Frage. Und zwar wie das mit der Prüfung von nihtortsveränderlichen Geräten aussieht. An einer Einrichung die zur...
  2. Schaltkreise und ersatzspannung

    Schaltkreise und ersatzspannung: Hallo zusammen, Ich hoffe ich bin hier richtig und ihr könnt mir helfen studiere zurzeit witschaftsingenieurwesen im 3Semester und habe eine...
  3. Warum sind zwei unabhängige Lichtschalter miteinander verbunden?

    Warum sind zwei unabhängige Lichtschalter miteinander verbunden?: Hallo zusammen, nach langem Suchen im Internet versuche ich mein Glück nun hier: Zuvor die folgende Anmerkung: Ich bin kein Fachmann. Ich weiß,...
  4. Sat Splitter und dann weiter?

    Sat Splitter und dann weiter?: Guten Abend, Ich als "leihe" hätte da mal eine Frage, und zwar: Ich bin in einen neue Wohnung gezogen und in der Wohnung befindet sich keine sat...
  5. Speedport und Splitter

    Speedport und Splitter: Hallo, wegen Neuanschaffung biete ich einen Speedport W 920V, Netzteil, Splitter und Kabelsatz an. Ist normal gebraucht und funktionsfähig bis zum...