1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Flippflopp (bistabile Kippstufe)

Diskutiere Flippflopp (bistabile Kippstufe) im Elektronik allgemein Forum im Bereich WEITERE ELEKTROTECHNISCHE BEREICHE; AW: Flippflopp (bistabile Kippstufe) Hallo, habe heute alles nötige besorgt. Ich habe noch eine Frage: muss ein negativen oder eine positiven...

  1. utzer

    utzer Guest

    AW: Flippflopp (bistabile Kippstufe)

    Hallo,


    habe heute alles nötige besorgt.
    Ich habe noch eine Frage: muss ein negativen oder eine positiven Impuls in den clock Eingang einspeisen und wo muss nochmal der Kondensator am Taster angebracht werden?(Ich meine wegen dem Prellen)


    mfg


    Utzer
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #12 kalledom, 19.07.2007
    kalledom

    kalledom Lichtbogenlöscher

    Dabei seit:
    12.05.2007
    Beiträge:
    2.654
    Zustimmungen:
    21
    AW: Flippflopp (bistabile Kippstufe)

    Der Kondensator kommt an die beiden Anschlüsse des Tasters.
    Ein Anschluß des Tasters an GND, der andere über einen PullUp-Widerstand 1...47k an Plus und an den Eingang.

    Wird der Taster betätigt, gibt es eine negative / fallende Flanke; der Eingang geht von High (über den PullUp) nach Low (GND über Taster) und es passiert nichts.

    Wird der Taster losgelassen, gibt es eine positive / steigende Flanke; der Eingang geht von Low nach High und der Pegel am D-Eingang wird übernommen.

    Soll das FlipFlop bereits bei Betätigung des Taster kippen, dann einfach Taster-Anschluß vom GND an Plus und PullUp-Widerstand vom Plus an GND. Der Widerstand wird dann PullDown-Widerstand genannt, weil er bei nicht betätigtem Taster Low-Pegel liefert.
     
  4. utzer

    utzer Guest

    AW: Flippflopp (bistabile Kippstufe)

    Hallo,


    jetzt hat es funktioniert!

    Vielen Dank für die Hilfe



    mfg


    Utzer

    WinkeWinke
     
Thema:

Flippflopp (bistabile Kippstufe)