Fluke 1654B

Diskutiere Fluke 1654B im Messen und Prüfen Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Hi. Vielleicht eine dumme Frage Bei der Isolationsmessung baut mein Fluke die erforderlichen 500 v Prüfspannung nicht mehr auf. Woran kann das...

Schlagworte:
  1. Mogli

    Mogli Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    27.03.2021
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hi.
    Vielleicht eine dumme Frage
    Bei der Isolationsmessung baut mein Fluke die erforderlichen 500 v Prüfspannung nicht mehr auf.
    Woran kann das liegen???
    Danke
     
  2. Anzeige

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Mogli

    Mogli Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    27.03.2021
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    Warum baut das Fluke bei der Isolationsmessung die erforderlichen 500 v nicht mehr auf???
     
  4. unkind

    unkind Strippenstrolch

    Dabei seit:
    25.03.2021
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    27
    Kurzsschluss am Ausgang? Batterien leer? 500V nicht eingestellt? Sorry meine Glaskugel ist heute was ungenau. Zeigt es eine Fehlermeldung an?
     
  5. #4 Kaffeeruler, 27.03.2021
    Kaffeeruler

    Kaffeeruler Administrator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    11.101
    Zustimmungen:
    469
    Batterie/Akku ?

    Mfg Dierk
     
  6. #5 Elektro, 27.03.2021
    Elektro

    Elektro Super-Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    18.12.2006
    Beiträge:
    4.553
    Zustimmungen:
    304
    Hallo,
    ich habe das Fluke nicht.
    Bei meinem Gerät wird bei einem Kurzschluss der Messleitungen 0 V angezeigt.
    Bei offenen Messleitungen etwas über 500 V
    Ich tippe darauf das der zu messende Widerstand zu klein ist, um mit 500 V zu Messen
     
  7. #6 Elektro, 27.03.2021
    Zuletzt bearbeitet: 27.03.2021
    Elektro

    Elektro Super-Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    18.12.2006
    Beiträge:
    4.553
    Zustimmungen:
    304
    Ich habe ein Dokument gefunden das für R-Iso einen Bemessungsstrom von mindestens 1 mA und höchstens 15 mA vorgibt.

    Nach Ohmschen Gesetz würde 500 v / 15 mA = 33.333,33 Ohm ergeben.
    Sowie bei 1 mA = 500.000 Ohm

    Das wäre für mich dann die untere Grenze vom Widerstand bei der 500 V Messspannung möglich ist.
    Welchen Prüfstrom dein Gerät verwendet?

    Mein Gedankengang Richtig?
    Seite 59 1 mA bei 500 kΩ
    https://docs.rs-online.com/30b0/0900766b80f24a61.pdf

    Ich habe keine passenden Widerstände hier. Einfach mal austesten.

    Passt zum Thema
    https://www.diesteckdose.net/viewtopic.php?f=60&t=17646&hilit=Prüfstrom+R+Iso
     
  8. toshi

    toshi Strippenstrolch

    Dabei seit:
    07.02.2021
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    19
    @Mogli beschreibt mal Deinen Meßaufbau. Ein Bild hilft vielleicht auch.

    Sind die Meßleitungen eingesteckt? Prüfst Du einen Widerstand, oder hängen die Leitungen "in der Luft"?

    Was ist bei den anderen Spannungen, das Fluke kann doch 50 -1000 Volt. Funktionieren die auch alle nicht oder ist nur der 500V Modus defekt?

    Woran machst Du fest, daß die 500V fehlen? Keine Anzeige der Prüfspannung am Gerät, nachgemessen mit ext Meßgerät, Widerstandsergebnis nicht plausibel??

    Ratlos bin.....
     
  9. toshi

    toshi Strippenstrolch

    Dabei seit:
    07.02.2021
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    19
    Wegen des Stroms, ich hab hier 3 R_Iso Tester, einen Installationstester (dank @Elektro einen richtig tollen Benning IT115 :-), einen Gerätetester und einen reines Isoaltionswiderstandprüfgerät.
    So haben alle bei 500V einen Prüfstrom von ca. 0.5mA (1 MOhm Widerstand) und bei 1000V ca 1mA (ausgenommen der Gerätetester, der kann nur 500V).
    Bei größeren Widerständen ist der Prüfstrom natürlich geringer, bei 20MOhn nur noch um die 50µA.
     

    Anhänge:

  10. Anzeige

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Elektro, 27.03.2021
    Zuletzt bearbeitet: 27.03.2021
    Elektro

    Elektro Super-Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    18.12.2006
    Beiträge:
    4.553
    Zustimmungen:
    304
    Ja, die Werte stimmen mit meiner Rechnung überein.
    1 MOhm 0,5 Ohm ergibt dann wie geschrieben 1 mA bei 500 kOhm ... Was auch so im Handbuch von Fluke steht.

    Da wäre es von Bedeutung bei welchen Widerstand der Fragesteller < 500 V gemessen hat.

    Wenn du einen Widerstand von 33 K Ohm verwendest, sollte spätesten dann die Spannung einbrechen.

    Möglicherweise schon bei < 500 kOhm
     
  12. Mogli

    Mogli Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    27.03.2021
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Messeaufbau UV Wohnung
    L1 zu PE
    L2 zu PE
    L3 zu PE
    N zu PE
    27 Wohnungen gemessen alles gut
    Dann trat der Fehler auf das ich keine 500 v Prüfspannung mehr habe.
     
Thema:

Fluke 1654B

Die Seite wird geladen...

Fluke 1654B - Ähnliche Themen

  1. Barcodscanner für Fluke 6500

    Barcodscanner für Fluke 6500: Hallo liebe Gemeinde. Ich suche einen Barcode Scanner für das Fluke 6500. Der originale isr mir für das Gerät neu zu teuer. Kennt Ihr...
  2. Probleme mit Fluke DMS 1.6 professional

    Probleme mit Fluke DMS 1.6 professional: Guten Tag zusammen, ich habe folgendes Problem und suche dringend um hilfe! :( Folgendes: Ich kann am Programm an der Menüleiste nichts...
  3. Produktwarnung Fluke Messleitungen

    Produktwarnung Fluke Messleitungen: https://www.fluke.com/de-de/support/sicherheitsmitteilungen/critical-safety-alert-for-173x-174x ---------- Messleitungssatz,...
  4. Fluke Powerlogger

    Fluke Powerlogger: Hi, habe gerade das Update der Fluke Powerlog Software (Powerlogger 1735) gemacht, allerdings lassen sich nun meinen "alten" Messungen nicht mehr...
  5. Fluke DMS Pro 1.5 Probleme auf 64-Bit System

    Fluke DMS Pro 1.5 Probleme auf 64-Bit System: Fluke DMS Pro 1.5 Probleme auf 64-Bit System Moin. ich habe gestern verzweifelt festgestellt, dass das Fluke DMS kein Access 2013 64Bit leiden...