Fön DGUV V3

Diskutiere Fön DGUV V3 im DIN / VDE Richtlinien Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Hallo Eltfüchse Neugerät 3.Stufenschaltung 2300W aber Anschlussleitung 2x0,75mm Da ist mein Problem Querschnitt!! Wie ist eure Meinung?Prüfung...

  1. #1 Klemme 0, 11.03.2016
    Klemme 0

    Klemme 0 Hülsenpresser

    Dabei seit:
    27.07.2009
    Beiträge:
    496
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Eltfüchse
    Neugerät 3.Stufenschaltung 2300W aber Anschlussleitung 2x0,75mm
    Da ist mein Problem Querschnitt!!
    Wie ist eure Meinung?Prüfung bestanden oder nicht!!
    Gerät made in China.CE zeichen vorhanden!
    Grüsse Klemme 0
     
  2. Anzeige

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    18.224
    Zustimmungen:
    218
    AW: Fön DGUV V3

    Wo ist da das Problem? 1,5mm² darfst du mit 20A absichern warum 0,75 nicht mit 10 noch dazu frei in Luft.
     
  4. #3 Klemme 0, 11.03.2016
    Klemme 0

    Klemme 0 Hülsenpresser

    Dabei seit:
    27.07.2009
    Beiträge:
    496
    Zustimmungen:
    1
    AW: Fön DGUV V3

    Soll das bedeuten das die Steckdose mit 10 A abgesichert sein soll.Verstehe ich nicht. Steckdosenabsicherung 16A kann Geräteanschluss 0,75 reichen.
    Nach deiner Rechnung haut das hin mit 2,3 kw!!
    Irgendwie habe ich Denkfehler heute.Scheint nicht mein Tag zu sein.
    Grüsse Achim
     
  5. #4 Strippe-HH, 11.03.2016
    Strippe-HH

    Strippe-HH Freiluftschalter

    Dabei seit:
    31.12.2013
    Beiträge:
    3.979
    Zustimmungen:
    103
    AW: Fön DGUV V3

    Mein Fön hat auch solch ein Kabel.
     
  6. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    18.224
    Zustimmungen:
    218
    AW: Fön DGUV V3

    Die Querschnitte von Geräten richten sich nicht nach der Absicherung der Steckdose, sondern nach dem Verbrauch des Gerätes
     
  7. gert

    gert Freiluftschalter

    Dabei seit:
    28.09.2007
    Beiträge:
    5.736
    Zustimmungen:
    138
    AW: Fön DGUV V3

    Hallo Klemme 0 , Du hast da keinen Denkfehler, der Fehler liegt zum einen in der VDE bladibla, zum anderen in der DGUV.

    Gruß Gert
     
  8. #7 Pavel Chekov, 12.03.2016
    Pavel Chekov

    Pavel Chekov Hülsenpresser

    Dabei seit:
    08.03.2010
    Beiträge:
    298
    Zustimmungen:
    9
    AW: Fön DGUV V3

    Du hast noch Haare? :roterKopf
     
  9. Zosse

    Zosse Administrator (Ex-Schaltmeister)
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    06.01.2009
    Beiträge:
    5.487
    Zustimmungen:
    81
    AW: Fön DGUV V3

    Was sagt die VDE? Von der Strombelastbarkeit erlaubt.
     
  10. Anzeige

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Uwe Mettmann, 12.03.2016
    Uwe Mettmann

    Uwe Mettmann Strippenstrolch

    Dabei seit:
    28.03.2013
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    3
    AW: Fön DGUV V3

    Hallo Achim,

    ein Fön muss die Sicherheitsanforderungen nach der EN 60335-2-23 (VDE 0700-23) einhalten. Diese Norm verweist bezüglich dem Leiterquerschnitt der Anschlussleitungen auf die EN 60335-1 (VDE 0700-1). In dieser Norm sind ortsveränderliche Anschlussleitungen bis zu einem maximalen Betriebsstrom von 10 A von 0,75 mm² zulässig, wenn die Länge der Anschlussleitung 2 m nicht überschreitet.


    Gruß

    Uwe
     
  12. #10 Klemme 0, 13.03.2016
    Klemme 0

    Klemme 0 Hülsenpresser

    Dabei seit:
    27.07.2009
    Beiträge:
    496
    Zustimmungen:
    1
    AW: Fön DGUV V3

    Danke für die Antworten
    dann ist ja alles klar!!
    Grüsse Klemme 0
     
Thema:

Fön DGUV V3

Die Seite wird geladen...

Fön DGUV V3 - Ähnliche Themen

  1. Ritto Wohntelefon 6630 mit A-Modul 6538 austauschen

    Ritto Wohntelefon 6630 mit A-Modul 6538 austauschen: Hallo liebe Forumsmitglieder, ich möchte das Ritto Wohntelefon 6630 mit A-Modul 6538 austauschen. Ritto sagt mir, dass sie diese nicht mehr...
  2. Telefonkabel für Netzwerkaufbau

    Telefonkabel für Netzwerkaufbau: Hallo ihr Lieben, vorab habe mich jetzt schon durch einige Beiträge hier gefuxt und bin zur Erkenntnis gekommen, das mein Problem im Eigenheim...
  3. altes Haustelefon (unbekanntes System) gegen HTA811.0 tauschen

    altes Haustelefon (unbekanntes System) gegen HTA811.0 tauschen: Hallo zusammen, ich wollte eine alte "Haussprechanlage" gegen eine von Siedle HTA811.0 6+n wechseln. Leider kann ich das alte System nicht...
  4. Welche Telefonbuchse Internet

    Welche Telefonbuchse Internet: Guten Abend Ich hoffe das ich die richtige Überschrift gewählt habe, mein Anliegen ist das ich einen 100mbit Anschluss von 1und1 habe und dazu...
  5. Austausch Haustelefon (Seko LT zu Bticino 600WS)

    Austausch Haustelefon (Seko LT zu Bticino 600WS): Guten Abend liebe Elektriker, ich hatte gehofft, keinen Forumeintrag erstellen zu müssen, aber ich bin beinahe am verzweifeln und konnte bisher...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden