Frage zu einer "abgesetzten" Hausnetzeinspeisung

Diskutiere Frage zu einer "abgesetzten" Hausnetzeinspeisung im Grundlagen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Hallo, ich habe schon eine Frage zur Nachrüstung eines Netzwechselschalters gestellt, habe aber noch eine weitere zur Verkabelung eines...

  1. Jens_F

    Jens_F Neues Mitglied

    Dabei seit:
    30.08.2019
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich habe schon eine Frage zur Nachrüstung eines Netzwechselschalters gestellt, habe aber noch eine weitere zur Verkabelung eines Wechselrichters / Generators.

    Von unserem Zählerkasten führt ein 5x10mm² Kabel, abgesichert mit 3x 25A Schraubsicherung <24m Länge in die Garage zu einem Schaltkasten.
    scanner_30082019_192351.jpg
    Da ich die vorhandene Kraftstromsteckdose in der Garage die letzten 12 Jahre noch nicht benötigt habe und erstmal keine weiteren Kabel ziehe, hier meine Frage:
    Ich werde den vorhandenen "gordischen Knoten" lösen und eine neue Unterverteilung einphasig über das alte Kabel anschließen.
    Über die frei werdenden Adern (2x 10mm²) soll mit einem akkugestützten PV-Wechselrichter einen Teil der Hausnetzversorgung realisiert werden.

    Wäre das grundsätzlich in Ordnung, oder muss zwingend ein getrenntes Kabel verwendet werden?

    Absichern wollte ich
    • im Haus Richtung Garage mit FI/LS 30mA/25A
    • in der Garage vom Wechselrichter in Richtung Haus mit FI/LS 30mA/20A (oder auch 25A ? )
    Was mir nicht klar ist
    • vom Haus kommt PE / N / L
    • zum Haus geht N / L
    Am Wechselrichter (PIP2424) ist PE "IN" und "OUT" gebrückt

    Reicht es, für die Hausversorgung PE vom Zählerkasten im Haus zu verwenden oder könnte das Probleme mit dem FI geben?

    Ich hoffe, die Infos sind soweit ausreichend?

    Gruß
    Jens
     
  2. Anzeige

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. ego

    ego Freiluftschalter

    Dabei seit:
    22.11.2006
    Beiträge:
    3.173
    Zustimmungen:
    87
    Verstehe den Sinn des ganzen nicht?
    Warum wird die PV-Anlage nicht einfach mit einem separaten Stromkreis an eine neue mit Drehstrom versorgte UV in der Garage angeschloßen?
     
  4. Jens_F

    Jens_F Neues Mitglied

    Dabei seit:
    30.08.2019
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Moin,
    der Strom der PV soll im Haus verbraucht werden, Ø Last sind 200-300W, Peak 2kW.
    Der Wechselrichter ist nur einphasig.
    Es soll nicht in das Versorgernetz eingespeist werden, daher dieser Ansatz.
    Gruß
    Jens
     
  5. #4 Galileo, 31.08.2019
    Galileo

    Galileo Strippenstrolch

    Dabei seit:
    29.06.2018
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    4
    Hallo Jens,

    Nein, das geht garnicht,

    Ja.
     
    elo22 gefällt das.
  6. Anzeige

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Frage zu einer "abgesetzten" Hausnetzeinspeisung

Die Seite wird geladen...

Frage zu einer "abgesetzten" Hausnetzeinspeisung - Ähnliche Themen

  1. Umbau einer LED maglite auf Netzbetrieb - Frage zu den Widerständen

    Umbau einer LED maglite auf Netzbetrieb - Frage zu den Widerständen: Hallo, ich habe eine LED maglite (3x 1,5 V Monozellen) mit einem Netzteil versehen. Zum Einsatz kommt ein handelsübliches 5V /1A. Steckernetzteil,...
  2. Kurze Frage zur Programmierung einer siemens LOGO für mehrere ausgänge ohne software

    Kurze Frage zur Programmierung einer siemens LOGO für mehrere ausgänge ohne software: Guten Tag, Habe selbst interesse am basteln und mir cor kurzem eine Siemens LOGO zugelegt um später damit meinen Gartenbeleuchtung zu steuern....
  3. Frage zu einer Verkehrsampel

    Frage zu einer Verkehrsampel: Hallo an alle, ich habe mich heute hier angemeldet, weil ich mir denke, dass ich über das Forum ein paar Antworten auf meine Fragen bekomme. Es...
  4. Sicherheitsfrage zu kleiner Deckenleuchte

    Sicherheitsfrage zu kleiner Deckenleuchte: Hallo Elektrik-Experten, aus Sicherheitsgründen würde ich gerne die Meinung von Leuten hören, die Ahnung haben :D Folgendes ein Freund hat mir...
  5. Frage zu einer einfachen Transistorschaltung

    Frage zu einer einfachen Transistorschaltung: Hallo, ich bin Tom und 13 Jahre alt. Ich bastle gern mit Transistoren und habe schon einen Wechselblinker und einen Detektor gebaut. Nun möchte...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden