Frage zu Erdung in Altinstallation

Diskutiere Frage zu Erdung in Altinstallation im Grundlagen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Hab den VNB erreicht. Die Netzform, die geliefert wird, ist TN-C, kein TT, trotz Freileitung.

  1. toshi

    toshi Lüsterklemmer

    Dabei seit:
    07.02.2021
    Beiträge:
    609
    Zustimmungen:
    59
    Hab den VNB erreicht. Die Netzform, die geliefert wird, ist TN-C, kein TT, trotz Freileitung.
     
  2. Anzeige

  3. #32 Rockylangohr, 06.12.2022
    Rockylangohr

    Rockylangohr Hülsenpresser

    Dabei seit:
    13.04.2019
    Beiträge:
    418
    Zustimmungen:
    118
    Hallo zusammen,

    in dem Fall wäre ja dann nicht unbedingt ein Anlagenerder erforderlich, es sei denn der NB /VNB tut dies ausführlich und schriftlich mit Normen etc. begründen..
    Natürlich müßte eine Schutzpotentialausgleichschiene nachgerüstet werden, über die der HAK mit dem PEN Leiter verbunden wäre.

    Ok. eine Erdungsanlage würde die Sicherheit verbessern und wenn beispielsweise irgendeine Antenne im blitzgefährdeten Bereich liegt, müsste diese in der Regel an einen Erder angeschlossen werden..

    Gruß Rockylangohr
     
  4. toshi

    toshi Lüsterklemmer

    Dabei seit:
    07.02.2021
    Beiträge:
    609
    Zustimmungen:
    59
    @Rockylangohr in der TAB vom Westnetz ist es meiner Ansicht nach widersprüchlich.

    Zu 13.4 Erdung (Ausführung)
    Im TN-System ist zur Sicherstellung einer sicheren Erdverbindung grundsätzlich eine zusätzliche Erdung des
    Schutzleiters in jedem Verteiler vorzunehmen.

    aber weiter unten:
    - Betriebsmittel in Gebäuden ohne Erdungsanlage:
    Bei der Anbindung von Gebäuden ohne Erdungsanlage oder ohne Angabe zum Vorhandensein einer
    Erdungsanlage sind Anschlussschränke und Hausanschlusssäulen grundsätzlich zu erden.

    Scheint also Ausnahmen zu geben, das beißt sich meines Erachtens mit "Grundsätzlich".
     
  5. gert

    gert Freiluftschalter

    Dabei seit:
    28.09.2007
    Beiträge:
    7.280
    Zustimmungen:
    357
    Grundsätzlich ist ja Deine Anlage mit dem PEN Deines Versorgers schonmal "geerdet".

    Das würde ich auch so belassen.

    Es gibt keine Notwendigkeit, daran etwas zu ändern.

    Natürlich sind die EVU bestrebt, deren PE so oft wies geht zu stützen.

    Gruß Gert
     
  6. #35 Elektro, 08.12.2022
    Elektro

    Elektro Super-Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    18.12.2006
    Beiträge:
    5.362
    Zustimmungen:
    507
    So wie ich die Beiträge von Dipol verstehe, sind bei Sat-Anlagen, Telefon, Kabelfernsehen ... doch Erder nötig.

    Zur Stützung des PEN halte ich einen Erder für sinnvoll. LKW vor dem Mast an der Straße und PEN Unterbrechung. ...
     
  7. Dipol

    Dipol Lüsterklemmer

    Dabei seit:
    31.03.2008
    Beiträge:
    717
    Zustimmungen:
    96
    So ist es seit Urzeiten nach den Normen der Reihe VDE 0800 auch bei Gebäuden ohne Blitzschutzsystem gefordert.
     
Thema:

Frage zu Erdung in Altinstallation

Die Seite wird geladen...

Frage zu Erdung in Altinstallation - Ähnliche Themen

  1. Fragen zur Erdung/Blitzschutz einer SatAnlage / 100 kA Verbinder

    Fragen zur Erdung/Blitzschutz einer SatAnlage / 100 kA Verbinder: Hallo zusammen, ich versuche eine normgerechte Erdung meiner Satanlage zu planen, insbesondere scheitere ich hier meistens daran, dass ein...
  2. Fragen u.a. zu Erdung von Sat-Anlagen

    Fragen u.a. zu Erdung von Sat-Anlagen: Hallo an alle, ich habe folgende Eckdaten: das Massiv-Reihenhaus ist noch nicht ganz fertiggestellt. Daher habe ich leider noch wenig...
  3. Frage zu Frequenzumrichtern, Erdungen, 400V Anschlüssen etc...

    Frage zu Frequenzumrichtern, Erdungen, 400V Anschlüssen etc...: Sehr geehrte Nutzer, als interessiertes Individuum im Bereich der Elektrotechnik welches gerne, neben anderen Verbrauchern, den einen oder...
  4. Baustromverteiler 32a (Frage bezüglich Erdung)

    Baustromverteiler 32a (Frage bezüglich Erdung): Hallo Bauen gerade unser haus Um und dabei haben wir einen 32a Stromverteiler. Dieser ist über einen 30ma RCD abgesichert und die 6x 230v...
  5. Verständnisfrage Erdung Einfamilienhaus (Baujahr 1962)

    Verständnisfrage Erdung Einfamilienhaus (Baujahr 1962): Hallo allerseits, ich habe mir viele der hier geposteten und diskutierten Antworten angeschaut, dennoch werde ich nicht schlau(er) daraus - bzw....