1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Frage zu FI mit synchroner Last ohne N

Diskutiere Frage zu FI mit synchroner Last ohne N im Grundlagen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Hallo. Ich habe ein Problem. Baue gerade ein FI ein. L1-L2-L3-N. Die neue Maschine hat aber kein N. Nur 3P~+Schutzleiter. Also arbeitet dir ja...

  1. Pedro

    Pedro Strippenzieher

    Dabei seit:
    19.05.2011
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Hallo.
    Ich habe ein Problem. Baue gerade ein FI ein. L1-L2-L3-N.
    Die neue Maschine hat aber kein N. Nur 3P~+Schutzleiter. Also arbeitet dir ja auf 3 Leitern Sychron und ausschließlich mit 400V.
    Was mache ich nun mit dem N-Anschluß? Ohne N-Anschluß funktioniert doch der N nicht, oder doch?
    Würde auch ein Fehlerstrom auf einen der 3 Phasen gegen SL den FI auslösen lassen?
    Ist ein Döpke DFS4 SK Allstromsensitiv.
    Habe ihn gerade eingebaut. da ist mir aufgefallen, das jemand auch schon so einen Fall hatte, und ein dünnen Hellblauen (gelber Pfeil) angeschloßen hat und auf eine SL-Klemme geführt hat (orangener Pfeil). Der N-Abgang am FI ist aber nicht belegt (roter Pfeil). ist das bereits die Antwort? Funktioniert das dann so?
    Bild:
    DSC02650_Pfeile.jpg

    Vielen Dank im Voraus.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 süddeutshland_elektriker, 05.03.2013
    süddeutshland_elektriker

    süddeutshland_elektriker Spannungsgeprüft

    Dabei seit:
    18.01.2012
    Beiträge:
    1.127
    Zustimmungen:
    0
    AW: Frage zu FI mit synchroner Last ohne N

    Der RCD funktioniert im Betrieb auch ohne weitergeführten N.

    Lediglich für die korrekte Funktion der "Test" Taste benötigen in Deinem konkreten Fall einige RCD den Anschluss an N, und zwar hier: Nur auf der Zuführungsseite. D.h. der "Abgangsseitige" kann unbeschaltet bleiben.
     
  4. Pedro

    Pedro Strippenzieher

    Dabei seit:
    19.05.2011
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    AW: Frage zu FI mit synchroner Last ohne N

    Mensch Toll. Vielen Dank. Also ist das Bild die Antwort auf meine Frage, denn dort wurde es so gemacht.
    Super.
     
  5. #4 süddeutshland_elektriker, 05.03.2013
    süddeutshland_elektriker

    süddeutshland_elektriker Spannungsgeprüft

    Dabei seit:
    18.01.2012
    Beiträge:
    1.127
    Zustimmungen:
    0
    AW: Frage zu FI mit synchroner Last ohne N

    Freut mich das es geholfen hat.

    Allerdings würde ich den Querschnitt des blauen Leiters vergleichbar den anderen Querschnitten der Zuleitung wählen.
    das ist einfach "best practice", insbesondere falls/wenn mal irgendjemand doch abgangsseitig den N des RCD nutzen sollte (irgendwann später, und eben derjenige achtet nicht auf den winzigen Querschnitt der Zuführung...)
     
  6. Pedro

    Pedro Strippenzieher

    Dabei seit:
    19.05.2011
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    AW: Frage zu FI mit synchroner Last ohne N

    Ja, das klingt einleuchtend, und ich bin gerne Korrekt beim Strom.
    Ist allerdings links im Bild ein 25qmm und das neue wird 16qmm. 16 habe ich, aber 25 muss ich mal gucken. Aber sollte auch kein Problem sein.
    In dem Fall: Muss es ein "waschechter" N sein, oder kann ich auch auf PEN gehen? Denke mal schon, oder? Wäre dann direkt mit dem SL-System auch verbunden. PEN habe ich direkt an der Stelle. Wäre also einfach.
     
  7. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.870
    Zustimmungen:
    88
    AW: Frage zu FI mit synchroner Last ohne N

    Es gibt auch FIs, da geht die Prüftaste ohne N.
    Eins sollte dir aber bewusst sein. Viele Maschinen erzeugen 230V für z.B. Servicesteckdose oder Maschinenleuchte mittels Trafo aus 400V. Diese Sachen sind dann nicht vom FI geschützt. also nicht wundern, wenn du an der Servicesteckdose eine FI Messung machst und dieser nicht reagiert.
     
  8. Pedro

    Pedro Strippenzieher

    Dabei seit:
    19.05.2011
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    AW: Frage zu FI mit synchroner Last ohne N

    Ah ja. Wegen der galvanischen Trennung.
    Gut dass du das noch schreibst. Das Prinzip ist mir zwar klar, aber es ist nicht unbedingt gesagt, dass ich mich in dem Moment auch gleich daran erinnere.
    Nun werde ich mich daran gleich erinnern, wenn der Fall eintritt.
    Kann mich nur noch einmal bedanken. Bierchen per Internet geht ja leider nicht, hättest du aber verdient.

    PS: Wie war das jetzt mit PEN (siehe oben)?
     
  9. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.870
    Zustimmungen:
    88
    AW: Frage zu FI mit synchroner Last ohne N

    In der Verteilung sollte das ja kein Problem sein, einen N oder PEN anzuschließen je nachdem was vorhanden ist. in der Maschine wird es da schon schwieriger, da hat man evtl. beides nicht. Aber wie schon gesagt den N braucht man nur für die Test Taste. Auslösen wird er auch ohne den Anschluss eines N bei einem Fehler.
     
  10. Pedro

    Pedro Strippenzieher

    Dabei seit:
    19.05.2011
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    AW: Frage zu FI mit synchroner Last ohne N

    Alles klar. Nun selbstbewusst und sicher ans Werk....
     
Thema:

Frage zu FI mit synchroner Last ohne N

Die Seite wird geladen...

Frage zu FI mit synchroner Last ohne N - Ähnliche Themen

  1. Schützschaltung mit Zeitrelais (Frage bzgl. dem Zeitrelais)

    Schützschaltung mit Zeitrelais (Frage bzgl. dem Zeitrelais): Hallo erstmal, ich bin der Neue :) Ich habe eine Bandsteuerung aufgebaut und habe da direkt mal eine Frage.. Kurze Erklärung: Schütz 2 zieht...
  2. Offene Fragen zur Tasterschaltung mit Kleinspannung

    Offene Fragen zur Tasterschaltung mit Kleinspannung: Hallo, nach einigen Überlegungen und Ratschlägen hier hatte ich mich entschlossen, die meisten Lampen mit Tastern und Kleinspannung zu planen....
  3. Frage an Leute die sich mit Elektronik gut auskennen!

    Frage an Leute die sich mit Elektronik gut auskennen!: Habe mir aus den USA ein Elektroartikel Bestellt was mit einen Netzkabel aus den USA Geliefert wurde! Diese Stecker Funktionieren hier ja nicht...
  4. Fragen zu Siemens SED2-3/32B Frequenzumrichter mit BOP

    Fragen zu Siemens SED2-3/32B Frequenzumrichter mit BOP: Hallo zusammen, Diesen FU verwende ich für meine Tischbohrmaschine, eine Fritz Heckert BT2. Mein Ziel ist der Umbau zu einer kleinen...
  5. Verständnisfrage zur Phasenverschiebung im Mittelspannungsnetz

    Verständnisfrage zur Phasenverschiebung im Mittelspannungsnetz: Hi! Ich habe mir gestern eine elektrische Anlage (eines der größten Rechenzentren Europas) angesehen. Die Anlage wird von zwei getrennten...