1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Frage zu Schaltung mit Transistor

Diskutiere Frage zu Schaltung mit Transistor im Grundlagen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Hallo, Ich möchte nur diese Schaltung ausrechnen: [IMG] Ich brauche am ende von jedem Bauteil Stromspannung, Stromstärke und Strom Widerstand (U,I...

  1. #1 Hasenzahn11, 22.02.2010
    Hasenzahn11

    Hasenzahn11 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    22.02.2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    Ich möchte nur diese Schaltung ausrechnen:
    [​IMG]
    Ich brauche am ende von jedem Bauteil Stromspannung, Stromstärke und
    Strom Widerstand (U,I und R). Doch da ich es noch nicht ganz mit dem
    Transistor kapiere wollte ich hier nach Hilfe suchen. Beim Transistor
    gehen wir immer von einem 0,7V Durchlass aus.
    Als erstes würde ich vom W1, L1 und T1 ein Ersatzwiederstand ausrechnen,
    doch dazu fehlen mir ein paar wichtige Informationen. Wie würdet ihr am
    besten Anfangen und wie würdet ihr dies ausrechnen?
    Thx
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 kalledom, 22.02.2010
    kalledom

    kalledom Lichtbogenlöscher

    Dabei seit:
    12.05.2007
    Beiträge:
    2.654
    Zustimmungen:
    21
    AW: Frage zu Schaltung mit Transistor

    Hallo,
    es gibt Strom und es gibt Spannung; Stromspannung gibt es nicht.

    Die Transistoren arbeiten im Schaltbetrieb. Die Collektor-Emitter-Strecke ist entweder leitend (durchgeschaltet) oder sperrt, ist nicht leitend (offen).
    Wenn bei einem NPN-Transistor die Basis gegenüber dem Emitter um 0,7V positiver ist, dann fließt ein Basis-Strom, der durch einen Widerstand zu begrenzen ist; der Transistor wird dann leitend oder anders ausgedrückt, er schaltet durch.

    Was passiert, wenn der Reset-Taster betätigt wird ?
    Die Basis von T1 ist nicht mehr 0,7V positiver als der Emitter, es fließt kein Basisstrom mehr und der Transistor sperrt.
    Damit kann über W1, L1, W2 Strom zur Basis von T2 fließen, der dadurch leitend wird, also durchschaltet. Bei dem sehr geringen Basisstrom wird die LED nicht leuchten.
    Wenn der Set-Taster betätigt wird, kann kein Basisstrom mehr durch T2 fließen, T2 sperrt und es fließt über W4 und W3 ein Basisstrom nach T1, so daß T1 leitend wird. Die LED wird leuchten.

    Zum Berechnen der gewünschten Werte kannst Du davon ausgehen, daß immer einer der beiden Transistoren durchgeschaltet ist.
     
  4. #3 Hasenzahn11, 23.02.2010
    Hasenzahn11

    Hasenzahn11 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    22.02.2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    AW: Frage zu Schaltung mit Transistor

    Ok. vielen Dank!
    Dies hat mir nun schon sehr viel geholfen. Doch wie kann ich beim Transistor die Stärke und den Widerstand ausrechnen (I und R) wenn ich nur die Spannung (U) weiß ? Wo würdet ihr deshalb mit dem Rechnen anfangen?
    Es wäre sehr nett wenn jemand den Anfang machen würde, den Rest müsste ich dann auch hin bekommen... THx
     
  5. #4 kalledom, 23.02.2010
    kalledom

    kalledom Lichtbogenlöscher

    Dabei seit:
    12.05.2007
    Beiträge:
    2.654
    Zustimmungen:
    21
    AW: Frage zu Schaltung mit Transistor

    Es gibt nicht viel nach dem Ohmschen Gesetz zu berechnen.
    Bleibt eigentlich nur W1 zur Begrenzung des LED-Stroms.
    Dazu muß bekannt sein, wie hoch die Durchlaßspannung der LED ist und welcher LED-Strom fließen soll / darf. Dann kannst Du ausrechnen, welchen Wert der Widerstand haben soll : (Ub - Uled) / Iled.
    Als Basisvorwiderstände werden gängige Werte verwendet, bei denen ausreichend Basisstrom fließt, um den Transistor gut durchzusteuern.
    Der Basisstrom sollte mindestens 2....4 mal Collektor-Strom / Verstärkungsfaktor des Transistors betragen.
    Wenn der Basis-Strom zu klein ist, geht der Transistor in den Regelbetrieb und wird bei Collektor-Strömen ab 50...100mA heiß.
     
  6. #5 Hasenzahn11, 24.02.2010
    Hasenzahn11

    Hasenzahn11 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    22.02.2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    AW: Frage zu Schaltung mit Transistor

    hat sich nun geklärt...
    Vielen Dank an alle =) :T
     
Thema:

Frage zu Schaltung mit Transistor

Die Seite wird geladen...

Frage zu Schaltung mit Transistor - Ähnliche Themen

  1. Frage RS485 Schaltung - Kompatibilität

    Frage RS485 Schaltung - Kompatibilität: Hallo, Ich habe eine funktionierende Schaltung eines Arduino UNO mit einem MAX485 für die Serielle Kommunikation: [IMG] Nun würde ich gerne...
  2. Frage Schaltung Rückfallverzögert

    Frage Schaltung Rückfallverzögert: Hallo Zusammen, ich versuche gerade eine Schaltung zu realisieren, welche folgende Funktion übernimmt: Endschalter betätigt -> Motor läuft für...
  3. Frage zur Schaltung der Deckenleuchte

    Frage zur Schaltung der Deckenleuchte: Guten Tag, falls die folgende Frage schonmal gestellt und beantwortet wurde, verleitet mich bitte hin und löscht den Beitrag, dann war ich nur zu...
  4. Frage zu einer einfachen Transistorschaltung

    Frage zu einer einfachen Transistorschaltung: Hallo, ich bin Tom und 13 Jahre alt. Ich bastle gern mit Transistoren und habe schon einen Wechselblinker und einen Detektor gebaut. Nun möchte...
  5. Frage zu Schützschaltung und Drehzahlstarter

    Frage zu Schützschaltung und Drehzahlstarter: Hallo zusammen, ich hätte zwei kurze Fragen bezüglich der Steuerung/Schaltung von 2 Motoren: 1) Ich habe an einem Gerät zur Zeit einen...