1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Frage zu Spannungswandler 12V->230V

Diskutiere Frage zu Spannungswandler 12V->230V im Hausgeräte Forum im Bereich GEBÄUDE- UND HAUSTECHNIK; Hallo, ich habe ein Problem, zu dessen Lösung ich Unterstützung benötige... Ich beabsichtige, auf meinem Boot einen handelsüblichen Kühlschrank...

  1. jusand

    jusand Guest

    Hallo,
    ich habe ein Problem, zu dessen Lösung ich Unterstützung benötige...
    Ich beabsichtige, auf meinem Boot einen handelsüblichen Kühlschrank (230V) mittels Spannungswandler (12V -> 230 V / 150 W) zu betreiben. Gibt es irgendwelche Besonderheiten, die zu beachten sind.
    Ich habe Bedenken, weil die 12V/230V Kühlschränke so viel teurer sind als "normale" 230V-Geräte.
    Hat meine "Sparlösung" einen Haken?
    Vielen Dank für Eure Hilfe.
    MfG
    Udo
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. jet

    jet Hülsenpresser

    Dabei seit:
    03.04.2006
    Beiträge:
    499
    Zustimmungen:
    1
    AW: Frage zu Spannungswandler 12V->230V

    Hallo jusand,

    die Idee ist in Ordnung, würde den Spannungswandler etwas großzügiger wählen, dann kann man da noch mehr dran hängen. Nur die gleiche Leistung U*I (Spannung mal Strom) muss auf der12V Seite vorhanden sein.
     
  4. Anni

    Anni Lizenz zum Löten

    Dabei seit:
    11.11.2005
    Beiträge:
    1.274
    Zustimmungen:
    10
    AW: Frage zu Spannungswandler 12V->230V

    Hallo,

    nach meiner Meinung sollte der Spannungswandler sehr großzügig bemessen werden.
    Kühlschranke arbeiten ja meist mit Kompressoren, selten als Absorber.Diese Kompressoren benötigen einen sehr hohen Anlaufstrom. Ist der Spannungswandler zu klein bemessen , kann der Anlaufstrom des Kühlschranks als Fehler interpretiert werden und der Spannungswandler " macht dicht"
     
  5. jusand

    jusand Guest

    AW: Frage zu Spannungswandler 12V->230V

    Vielen Dank jet und Anni - ihr/Sie habt mir sehr geholfen. Schönes Wochenende - Udo
     
  6. jusand

    jusand Guest

    AW: Frage zu Spannungswandler 12V->230V

    Hallo, jetzt wollte ich gerade bei ebay einen Spannungswandler kaufen und lese Folgendes:
    Wie bei allen "normalen" Wandlern nicht für induktive Lasten, wie z.B. [FONT=Arial,Helvetica]Kühlschränke etc. geeignet.[/FONT] .......
    Jetzt bin ich verunsichert, kann mir hier bitte jemand weiter helfen? Vielen Dank vorab - Udo
     
  7. Anni

    Anni Lizenz zum Löten

    Dabei seit:
    11.11.2005
    Beiträge:
    1.274
    Zustimmungen:
    10
    AW: Frage zu Spannungswandler 12V->230V

    Hallo,

    es geht hier um die Form der Ausgangsspannnung des Wandlers.


    Preiswerte Geräte haben eine sogenannte Trapezwechselspannung ( auch Quasi-Sinus oder Sinusähnliche) als Ausgangsspannung .
    Die ist für vor allem für induktive Verbraucher problematisch.

    Kauf einen Wandler mit echter Sinusausgangsspannung und du wirst diesen Problemen aus dem Weg gehen.
     
  8. jusand

    jusand Guest

    AW: Frage zu Spannungswandler 12V->230V

    Hallo Anni,
    wenn auch verspätet: nochmals vielen Dank für deine/Ihre Hilfe - Gruß Udo
     
  9. #8 Lötauge35, 23.08.2006
    Lötauge35

    Lötauge35 Lichtbogenlöscher

    Dabei seit:
    21.08.2006
    Beiträge:
    2.638
    Zustimmungen:
    7
    AW: Frage zu Spannungswandler 12V->230V

    der Spannungswandler muss mit den rückfließenden induktiven Blindströmem karkommen, das können oder wollen nicht alle Wandler.
    Du solltest die Blindleistung deines Kühlschrankes mit einem Kondensator kompensieren
     
  10. #9 crutchy the clown, 11.10.2006
    crutchy the clown

    crutchy the clown Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    11.10.2006
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    AW: Frage zu Spannungswandler 12V->230V

    Nachdem hier verschiedene Unklarheiten zu Spannungswandlern aufgetreten sind eine kurze Zusammenfassung:

    Alle heutigen Spannungswandler sind in der Lage, induktiven Blindstrom zu liefern. Diese Eigenschaft entsteht konstruktionsbedingt. Kapazitiven Blindstrom können dagegen nur echte "Sinus-Wandler" liefern. Der Begriff "Trapez-Wechselrichter" ist etwas mißverständlich. Früher verstand man darunter Geräte, deren Ausgangssignal nicht rein rechteckförmig war. Heutige Geräte werden oft als "modified sinus" bezeichnet, manchmal auch als "Trapez-Wechselrichter". Es handelt sich um Rechteckwechselrichter mit einem reduzierten Tastverhältnis und dafür einem Spannungsspitzenwert, der der Sinusspannung entspricht.

    Ein Kühlschrank ist ein wirklich heikler Fall. Als Kompressor-Kühlschrank besitzt er einen Kondensator-Drehfeldmotor und weist im Anlauf eine kapazitive Komponente auf, zumindest für höhere Frequenzen, wie sie beim "modified sinus"-Wechselrichter vorkommen. Der induktive Blindstrom des Motors ist während des Betriebs dagegen kein Problem. Der Start des Motors stellt dagegen ein zumeist unlösbares Problem dar. Der Kondensatormotor hat besonders hohe Anlaufströme, da beim Start das Drehfeld ziemlich "unrund" ist. Ausgelegt ist der Motor weiterhin für eine konstante Netzspannung und so toleriert er keinen Spannungsabfall durch den (überlasteten) Spannungswandler. Mit Erstaunen habe ich jedoch festgestellt, daß einige Kühlschränke aus Fernost, die für den Anlauf einen Kaltleiter anstatt eines elektromagnetischen Relais benutzen, tatsächlich zu starten waren.
     
  11. Fabi

    Fabi Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    30.04.2012
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    AW: Frage zu Spannungswandler 12V->230V

    Hey leute,
    ich bin neu hier und hab keine Ahnung von Spannungswandlern. Aber deswegen gibts ja euch ;).
    ich möchte einen Kärcher Hochdruckreiniger mit 1600Watt betreiben. Als Spannugnswandler hätte ich mir jetzt einen mir 2000watt sinus und 4000watt max. (kurzzeitige) Leistung gekauft. Stimmt das und auf was muss ich achten?
     
Thema:

Frage zu Spannungswandler 12V->230V

Die Seite wird geladen...

Frage zu Spannungswandler 12V->230V - Ähnliche Themen

  1. Frage Spannungswandler?

    Frage Spannungswandler?: Gute Tag liebe User, ich habe folgendes Anliegen.. mir ist von einem Bekannten folgendes Gerät gegeben worden, dass ich für ihn verkaufen soll....
  2. Frage RS485 Schaltung - Kompatibilität

    Frage RS485 Schaltung - Kompatibilität: Hallo, Ich habe eine funktionierende Schaltung eines Arduino UNO mit einem MAX485 für die Serielle Kommunikation: [IMG] Nun würde ich gerne...
  3. Frage zu einer Verkehrsampel

    Frage zu einer Verkehrsampel: Hallo an alle, ich habe mich heute hier angemeldet, weil ich mir denke, dass ich über das Forum ein paar Antworten auf meine Fragen bekomme. Es...
  4. Laienfrage: LED-KSQ für Kamera?

    Laienfrage: LED-KSQ für Kamera?: Hallo, kurze Frage eines Elektroniklaien, der vorher gründlich recherchiert und sich eingelesen hat und jetzt sichergehen möchte, daß er nicht...
  5. Frage was LED-Lichterketten und Trafos angeht

    Frage was LED-Lichterketten und Trafos angeht: Hallo liebe Forengemeinde… es Weihnachtet wieder sehr :-) Passend dazu habe ich eine… bzw. zwei Fragen. Ausgangslage: verschiedene LED...