1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Frage zum Anschluß eines Tasters (Stroßstoßschalter)

Diskutiere Frage zum Anschluß eines Tasters (Stroßstoßschalter) im Grundlagen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Anfangsschwierigkeiten im Neubau (werhilft mir, damit unsere Familie nicht um Dunkeln sitzt?!) Eigentlich ist der Anschluss eines Tasters...

  1. #1 pyramide2013, 08.09.2013
    pyramide2013

    pyramide2013 Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    31.08.2013
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Anfangsschwierigkeiten im Neubau (werhilft mir, damit unsere Familie nicht um Dunkeln sitzt?!)

    Eigentlich ist der Anschluss eines Tasters (fürWohnungsflurbeleuchtung) einfach. Nun will es mir in unserer bescheidenen Neubauhütte einfach nicht gelingen : :confused: In dem Erdgeschoß ist es mir mit Hilfe des MERTENSchaltplans gelungen, nun im Obergeschoß bin ich nach demselben „Schema“ vorgegangen,aber das läuft nicht! :roterKopf Offenbar hat hier der Elektriker, der den Wohnungs-Verteilerverkabelt hat, hier nicht einheitlich verkabelt. :confused:

    Beschreibung:

    Erdgeschoß (hierklappt die Taster-Schaltung) - Beschreibung der Kabel aus der UP-Dose
    Im Erdgeschoß habe ich den Taster an die Adern mit der FarbeSchwarz und Grau geklemmt.
    Die Zuleitung L ist Braun, die Ableitungen zu den Lampen 1und 2 sind ebenfalls braun: alle drei braunen Adern wurden verbunden (Weiterleitungzu Lampen und einer anderen UP-Einsatz-Tasterdose). So weit alles logisch.
    N ist Nullleiter. Alle N-Adern wurden verbunden (Weiterleitungzur anderen UP-Einsatz-Dose). Ebenso PE.
    Grau und Schwarz wurden ebenfalls zusammengeklemmt(Weiterleitung zur anderen Tasterdose), die Taster sind bei allen Dosen - wiegesagt - jeweils als Impulsgeber zwischen Schwarz und Grau. Das klapptreibungslos.

    Obergeschoß (hierklappt noch nicht Taster-Schaltung) - Beschreibung der Kabel in der UP-Dose:
    Im Obergeschoß ist nun alles anders (obwohl derselbeStoßstoßschalter benutzt wird und alle Räume und Schalterpunkte identisch sind):
    Im Obergeschoß ist nicht die braune Ader die Zuleitung,sondern plötzlich die schwarze Ader.Die Ableitungen zu den zu den Lampen 1 und 2 sind braun. Wenn ich Schwarz undBraun verbinde, wird braun zur Zuleitung und es brennt das Licht (allerdings ständig).
    N ist Nullleiter. Alle N-Adern wurden verbunden (Weiterleitungzu anderen Taster-Dosen). Alle braunen Adern wurden verbunden (Weiterleitung zuranderen UP-Einsatz-Dose). Ebenso PE.
    Den Schalter zwischen Schwarz und Grau anzuschließen, bringtnichts (Relais wird nicht ausgelöst bzw. betätigt).
    Meine Annahme, dass vielleicht Schwarz mit N oder grau mit L warebenfalls keine gute Idee… naja die Sicherung funktioniert wenigstens :cool:
    Kann mir hier jemand weiterhelfen. Ich glaube hier gibt eseinen simplen Trick.
    Wie wird ein Taster bei dieser Konstellation angeklemmt? Ichdachte immer, man belegt Schwarz und Grau für den Taster. Was müsste ich noch austesten?
    Herzlichen Dank im Voraus ...
    [HR][/HR]
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Pavel Chekov, 09.09.2013
    Pavel Chekov

    Pavel Chekov Hülsenpresser

    Dabei seit:
    08.03.2010
    Beiträge:
    254
    Zustimmungen:
    3
    AW: Frage zum Anschluß eines Tasters (Stroßstoßschalter)

    Zitat: .....Offenbar hat hier der Elektriker, der den Wohnungs-Verteilerverkabelt hat, hier nicht einheitlich verkabelt.

    lol...selber kein Plan, aber der Elektriker hat die Schuld. Vielleicht sind die Vorrausetzungen im 1.OG andere?
    zb. eine Kreuzschaltung?

    Du musst doch lediglich zu jedem Schalter einen L1 klemmen, die Schaltdrähte zusammenfassen und auf die Relaisspule klemmen. Ob du da nun schwarz, braun oder grau zu nimmst unterliegt der Künstlerischen Freiheit des Erstellers.
    Das ist 1. Lehrjahr, 2. Tag!!
     
  4. #3 pyramide2013, 10.09.2013
    pyramide2013

    pyramide2013 Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    31.08.2013
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    AW: Frage zum Anschluß eines Tasters (Stroßstoßschalter)

    ich hab doch niemand Vorwürfe gemacht, sondern nur den Zustand beschrieben ... (was ist hier in diesem Forum los???). Ich verstehe die Antwort nicht. Ich habe diverse Kombinationen ausprobiert. Auch braun und schwarz (schwarz ist sozusagen L1) verbunden. ... geht einfach nicht ...
     
  5. isi1

    isi1 Strippenstrolch

    Dabei seit:
    27.03.2009
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    0
    AW: Frage zum Anschluß eines Tasters (Stroßstoßschalter)

    Deine Methode, die Drähte einfach durchzupermutieren, taugt nicht viel. Schau Dir lieber den Schaltpaln an. Als Beispiel zeige ich mal den Schalter Typ 13.01 von Finder:

    [​IMG]
     
  6. #5 pyramide2013, 22.09.2013
    pyramide2013

    pyramide2013 Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    31.08.2013
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    AW: Frage zum Anschluß eines Tasters (Stroßstoßschalter)

    Den Anhang Schaltschame.pdf betrachten Vielen Dank für die Meldungen, es wird schon etwas klarer - aber es klappt noch nicht ... Ich habe einen Zettel des Elektrikers gefunden (Anlage PDF) mit einem Schaltschema. Relais Anschluß A1 und A2 wäre wohl Braun (br.) und N. Ich verstehe aber nicht, wieso schwarz (schw.) und grau (gr.) zwei Schalter haben sollen (ist damit der Schalter im Relais symbolisiert?) und zu einer Leitung zusammengeschlossen werden sollen. Was sagt einem echten Fachmann dieses Schaltschema? Es wäre nett, wenn ihr mir eine Interpretationshilfe geben könntet. Herzlichen Dank.
     
  7. #6 T.Paul, 22.09.2013
    Zuletzt bearbeitet: 22.09.2013
    T.Paul

    T.Paul Leitungssucher

    Dabei seit:
    28.09.2011
    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    0
    AW: Frage zum Anschluß eines Tasters (Stroßstoßschalter)

    Der Schaltkontakt "Schwarz" in dem schlecht kopiert/gefaxten Schema soll der Leitungsschutzschalter sein. Der Schaltkontakt zu dem grauen ist der Schaltkontakt des Relais.

    Deine Zeichnung zeigt oben die interne Verdrahtung im Verteiler mit Klemmen für die Leitung. Das unten soll wohl die Anschlüsse für Taster, Leuchte und Steckdose darstellen.

    Dein Taster gehört dann an Schwarz/Braun vom abgehenden 5-Ader, die Leuchten an Grau/Blau und die Steckdose an Schwarz/Blau - Alles natürlich mit durchgängigem Schutzleiter.

    Vom Prinzip "so wie immer" - bei mir wären nur Schwarz und Braun vertauscht belegt ... Wie schonmal geantwortet, ist es im Ermessen des Errichter die Farben Braun, Schwarz und Grau nach belieben zu nutzen. Warum vollendet dieser sein Gewerk nicht? Du darfst das als Laie gar nicht in Betrieb nehmen.
     
Thema:

Frage zum Anschluß eines Tasters (Stroßstoßschalter)

Die Seite wird geladen...

Frage zum Anschluß eines Tasters (Stroßstoßschalter) - Ähnliche Themen

  1. Frage zum Fi

    Frage zum Fi: Hallo Woran kann es liegen , wenn ich an einer Steckdose Neutralleiter mit PE verbinde und der FI erst nach ca 3 Minuten auslößt . Selbes an...
  2. Fragen zum Patchfeld! Patchfeld nur für Lankabel (cat)?

    Fragen zum Patchfeld! Patchfeld nur für Lankabel (cat)?: Hallo Ich muss bei Euch mal wieder schnorren! Euch aushorchen! Ich baue im Moment ein Schaltschrank wo ich die Fritzbox und einen Multischalter...
  3. Fragen zum Siemens Logo Rolladensteuerung

    Fragen zum Siemens Logo Rolladensteuerung: Hallo, Ich will ein Siemens 6ED1057-3BA02-=AA8 Logo! 8 Starterkit 230 V in meinem Neubau einbauen, ich möchte damit 21 Rollladen und Jalousien...
  4. Fragen zum angeschlossenen Schalter

    Fragen zum angeschlossenen Schalter: Hallo zusammen, Ich verstehe nicht wie der Aussenlichtschalter (links im Bild) das Licht der Laterne anmachen konnte. Aus den dickeren...
  5. Fragen zum Herdanschluss

    Fragen zum Herdanschluss: Hallo Eins vorweg: ich bin absoluter Dummie und werde natürlich den Herd nicht selbst anschliessen ;-) Wir bekommen bald unsere neue Küche...