1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Frage zum Aufbau eines Elektrotrafos

Diskutiere Frage zum Aufbau eines Elektrotrafos im Elektronik allgemein Forum im Bereich WEITERE ELEKTROTECHNISCHE BEREICHE; AW: Frage zum Aufbau eines Elektrotrafos Nun, das gibt es. die "PC-Dinger" werden fast alle bei Dir Probleme machen, da der Einschaltstrom der...

  1. bj10

    bj10 Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    23.10.2012
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    AW: Frage zum Aufbau eines Elektrotrafos

    Vor allem haben die ja gar keinen einzelnen 12VDC Ausgang sondern tausend verschiedene für PC-Bauteile hab ich gesehen :rolleyes:

    Also wie man sieht kenn ich mich nicht so richtig aus, habe aber sowas hier entdeckt. Drei Stück davon und ich könnte meine zwölf 50W-Spots betreiben...
    SNT MW200-12 - Schaltnetzteil, geschlossen, 12V - 16,7A - 200W bei reichelt elektronik

    Frage mich allerdings gerade wozu, denn wenn es um den Elektrosmog geht, entsteht dieser wohl innerhalb dieser Netzteile genauso wie bei einfachen E-Trafos und wenn der zerhackte Strom in der Halogenbirne effektiv ohnehin ohne Auswirkungen ist, geht es also nur um die EM-Feld-Effekte... ach keine Ahnung....

    Das verstehe ich nicht, kannst du das genauer erläutern, das mit dem amplitudenmanipuliert? Also was bekommt denn nun die Halogenbirne beim normalen E-Trafo, Hz oder KHz?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.434
    Zustimmungen:
    62
    AW: Frage zum Aufbau eines Elektrotrafos

    Beides Die 50khz werden praktisch im 50 bzw 100 Hz Rythmus aus und eingeschaltet.
     
  4. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.434
    Zustimmungen:
    62
    AW: Frage zum Aufbau eines Elektrotrafos

    Die Frage ist, wohin mit den Teilen. In die Decke passen die nicht, außerdem brauchen die Luft zur Kühlung. und wenn du z.B. die Zuleitung zu einem 50W Halogenstrahler mit 1,5mm² machst hast du schon nach 10m nur noch 11 anstelle 12V, weil mehr als 8% der Leistung im Kabel bleibt.
     
  5. bj10

    bj10 Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    23.10.2012
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    AW: Frage zum Aufbau eines Elektrotrafos

    Nein, das isr nicht die Frage :D
    Keine Sorge, es existiert bereits ein komplettes Deckenlampenprojekt mit indirekter Beleuchtung in der Zeichnung, ich hänge eben nur noch an der Frage nach der Bestromung, deshalb habe ich ja auch nach dieser gefragt, und eben NICHT nach der Montage. :)
    Das Projekt besteht aus 8 SoLux-Tageslichtstrahlern und 4 normalen Kaltlichtspiegelhalogen, im Kreis auf einer ebenfalls kreisförmigen Glasfläche angeordnet, die 12 Spotgehäuse habe ich bereits, sie sind für 50 Watt ausgelegt und werden umgekehrt an die schon fertig vorbereitete Glasfläche geschraubt und jeweils an die Decke gerichtet, so dass diese fast vollflächig als Diffusor dient. Die 8 Solux sollen tagsüber einen möglichst natürlichen Tageslichtersatz ergeben, die 4 normalen dem abendlichen circadianen Rythmus nachkommen. Jetzt BITTE keine Hinweise zur Energieeffizienz usw. :D ich wollte das hier ja gar nicht so ausufern lassen. Viele meiner Leuchten sind selbstgebaute In-Wand-LEDs mit perfekt berechneter Kühlung, also keine Sorge, das Thema vernachlässige ich nicht :) Nur in meinem Hauptzimmer möchte ich durch Wärme erzeugtes Licht haben und kein Atomanregungs-Kaltlicht-Zeugs egal wie nahe dieses subjektiv den Halogenleuchten kommt. Bisher sollten in die Mitte des Glases im Dreieck drei 210W-E-Halogentrafos (natürlich im nötigen Temperatur-Abstand) hinkommen, bis ich das Interferenzmuster in der Kamera entdekte und mir anfing wieder Gedanken über die Bestromung zu machen. Die Kabellängen sind also zu vernachlässigen.

    Wieso denn eigentlich? Würde immerhin die Kamera-Interferenz erklären..

    mfG bj
     
  6. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.434
    Zustimmungen:
    62
    AW: Frage zum Aufbau eines Elektrotrafos

    Weil es klein und billig sein muss. Außerdem ist der hier nicht vorhandene Elko das schwächste Glied in jedem Schaltnetzteil und was nicht vorhanden ist, kann nicht kaputt gehen.
     
  7. bj10

    bj10 Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    23.10.2012
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    AW: Frage zum Aufbau eines Elektrotrafos

    Ne ich meine, wieso da keine zerhackten 50 KHz im 50 oder 100 Hz Rythmus ein- und ausgeschaltet werden, oder hat der Kondensator was damit zu tun?? Wollt das nur verstehen :)

    ähm... gehts deinen Mäusen gut, oder erübrigt sich die Frage? :)
     
  8. #17 Lötauge35, 25.10.2012
    Lötauge35

    Lötauge35 Lichtbogenlöscher

    Dabei seit:
    21.08.2006
    Beiträge:
    2.615
    Zustimmungen:
    5
    AW: Frage zum Aufbau eines Elektrotrafos

    I

    ist schon spät, und ich will das jetzt nicht weiter beschreiben. bei 30 Bildern / je sekunde entspricht das der amerikanischen Norm, weil dort auch die Netzfrequenz bei 60Hz ist.
    was für nen Handy hast denn ??
     
  9. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.434
    Zustimmungen:
    62
    AW: Frage zum Aufbau eines Elektrotrafos

    Bei einem richtigen primär getaktetem Schaltnetzteil wird die Netzspannung gleichgerichtet, mit Elko geglättet, mit hoher Frequenz zerhackt, runtertransformiert, gleichgerichtet und geglättet. Ist zwar jetzt ziemlich einfach ausgedrückt, aber so ähnlich läuft es.
    Beim Troniktrafo fällt die 1. Glättung und die 2. Gleichrichtung+ Glättung weg. Dadurch arbeitet er nur dann, wenn die Spannung Netzseitig hoch genug ist und arbeitet nicht wenn sie 100mal/s = 0 ist.
     
  10. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.434
    Zustimmungen:
    62
    AW: Frage zum Aufbau eines Elektrotrafos

    Spielt auch keine Rolle, wenn du 50 Bilder oder 25 Bilder/s machst, ist das auch nicht automatisch Netzsynchron es sei denn die Kamera synchronisiert sich selbständig.
     
  11. bj10

    bj10 Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    23.10.2012
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    AW: Frage zum Aufbau eines Elektrotrafos

    Ich oute mich als Konsumopfer mit dem 5er, aber immerhin hab ich das 4S ausgelassen ^^
    Mein Vater hat mit dem S3 aber dieselben Effekte und auch 60 Hz laut Samsung, hab ihn gestern mal gefragt
     
Thema:

Frage zum Aufbau eines Elektrotrafos

Die Seite wird geladen...

Frage zum Aufbau eines Elektrotrafos - Ähnliche Themen

  1. Frage zum Fi

    Frage zum Fi: Hallo Woran kann es liegen , wenn ich an einer Steckdose Neutralleiter mit PE verbinde und der FI erst nach ca 3 Minuten auslößt . Selbes an...
  2. Fragen zum Patchfeld! Patchfeld nur für Lankabel (cat)?

    Fragen zum Patchfeld! Patchfeld nur für Lankabel (cat)?: Hallo Ich muss bei Euch mal wieder schnorren! Euch aushorchen! Ich baue im Moment ein Schaltschrank wo ich die Fritzbox und einen Multischalter...
  3. Fragen zum Siemens Logo Rolladensteuerung

    Fragen zum Siemens Logo Rolladensteuerung: Hallo, Ich will ein Siemens 6ED1057-3BA02-=AA8 Logo! 8 Starterkit 230 V in meinem Neubau einbauen, ich möchte damit 21 Rollladen und Jalousien...
  4. Fragen zum angeschlossenen Schalter

    Fragen zum angeschlossenen Schalter: Hallo zusammen, Ich verstehe nicht wie der Aussenlichtschalter (links im Bild) das Licht der Laterne anmachen konnte. Aus den dickeren...
  5. Fragen zum Herdanschluss

    Fragen zum Herdanschluss: Hallo Eins vorweg: ich bin absoluter Dummie und werde natürlich den Herd nicht selbst anschliessen ;-) Wir bekommen bald unsere neue Küche...