1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Frage zum Aufbau eines Elektrotrafos

Diskutiere Frage zum Aufbau eines Elektrotrafos im Elektronik allgemein Forum im Bereich WEITERE ELEKTROTECHNISCHE BEREICHE; AW: Frage zum Aufbau eines Elektrotrafos 1. Bekommst du nirgends einen 10V Trafo dieser Leistung es sei denn du lässt ihn wickeln - ja, ist gar...

  1. #31 Ahnungsloser, 05.11.2012
    Ahnungsloser

    Ahnungsloser Strippenstrolch

    Dabei seit:
    12.09.2012
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    0
    AW: Frage zum Aufbau eines Elektrotrafos

    1. Bekommst du nirgends einen 10V Trafo dieser Leistung es sei denn du lässt ihn wickeln - ja, ist gar nicht so teuer wie man denkt.
    2. trifft das mit den x1,4 nur im Leerlauf zu - Na, da solltest du dich noch mal schlau machen. Hängt von der "Härte" des Trafos ab.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.434
    Zustimmungen:
    62
    AW: Frage zum Aufbau eines Elektrotrafos

    Nein das hängt vom Stromflußwinkel ab.
    Stromflusswinkel
     
  4. #33 Ahnungsloser, 05.11.2012
    Ahnungsloser

    Ahnungsloser Strippenstrolch

    Dabei seit:
    12.09.2012
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    0
    AW: Frage zum Aufbau eines Elektrotrafos

    "Nein das hängt vom Stromflußwinkel ab."
    Richtig - aber der hängt wiederum vom Ri des Trafos, also seiner "Härte"ab. Je kleiner Ri desto "härter" der Trafo.
     
  5. bj10

    bj10 Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    23.10.2012
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    AW: Frage zum Aufbau eines Elektrotrafos

    Ok, das is doch schonmal was.
    Ich hab keine Angst, ich möchte mögliche Gesundheitsgefährdungsquellen ausschließen ohne es zu übertreiben. Ich habe nichts finden können, wo HF als potenziell "gefährlicher" als NF sein soll, zumal das Feld eines 600W-Ringkern vielleicht auch ganz schön weit reicht?!?
    Es geht mit im Prinzip um die 2m Deckenlampe zum Bett. Vom Bett aus zeigt ein Video meines Handys die Interferenzstreifen, um auszuschließen dass es sich um irgendwelche Magnetfeldprozesse handelt, bräuchte ich erstmal einen HF-Trafo, der die 20 kHz nicht im 50Hz-Rythmus an- und ausschaltet, also ein Netzteil, richtig?
     
  6. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.434
    Zustimmungen:
    62
    AW: Frage zum Aufbau eines Elektrotrafos

    Genau wie das aus meinem Link. Das hat glatte stabile Gleichspannung im Ausgang.
     
  7. bj10

    bj10 Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    23.10.2012
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    AW: Frage zum Aufbau eines Elektrotrafos

    Zum Bleistift...
     
  8. bj10

    bj10 Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    23.10.2012
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    AW: Frage zum Aufbau eines Elektrotrafos

    Also ich fasse mal zusammen:

    - Gleichrichtung und Glättung sind nötig, um flimmerfreies Licht zu erzeugen (da auch die hochfrequenz im E-Trafo mit 50Hz moduliert wird)
    - Sowohl mit HF-Transformation als auch mit NF-Transformation entstehen EM-Felder, ob die HF wirklich "schädlicher" sind weiß keiner.

    Ich habe also zwei Möglichkeiten:

    Basis: Glasscheibe von noch unbekanntem Durchmesser, befestigt an der Zimmerdecke, 12 50W-Spotgehäuse sind am Rand kreisförmig von unten angebracht und zeigen nach schräg oben an die Zimmerdecke. In der Mitte der Glasscheibe soll die Spannungswandlung stattfinden.

    1. Möglichkeit: 2-3 el. Netzteile verwenden (Wieviel Puffer zw. maximaler Leistung und benötigter?)

    2. Möglichkeit:
    - 2-3 Ringkerntrafos verwenden (Wieviel Puffer zw. maximaler Leistung und benötigter?)
    - Gleichrichter verwenden (welches Modell für 600W und Niederfrequenz, gibt es sowas mit fertigen Anschlussklemmen? Bin nicht so der Bastler
    - Glättungskondensator verwenden (welches Model würdet ihr hier empfehlen?)
    Für diese Kombination wäre es äußerst hilfreich wenn jemand ein wenig Zeit übrig hätte, mir eine fertige Kombination rauszusuchen, da ich mich dafür zu wenig auskenne. Danke schonmal im Vorraus

    MfG, bj
     
Thema:

Frage zum Aufbau eines Elektrotrafos

Die Seite wird geladen...

Frage zum Aufbau eines Elektrotrafos - Ähnliche Themen

  1. Frage zum Fi

    Frage zum Fi: Hallo Woran kann es liegen , wenn ich an einer Steckdose Neutralleiter mit PE verbinde und der FI erst nach ca 3 Minuten auslößt . Selbes an...
  2. Fragen zum Patchfeld! Patchfeld nur für Lankabel (cat)?

    Fragen zum Patchfeld! Patchfeld nur für Lankabel (cat)?: Hallo Ich muss bei Euch mal wieder schnorren! Euch aushorchen! Ich baue im Moment ein Schaltschrank wo ich die Fritzbox und einen Multischalter...
  3. Fragen zum Siemens Logo Rolladensteuerung

    Fragen zum Siemens Logo Rolladensteuerung: Hallo, Ich will ein Siemens 6ED1057-3BA02-=AA8 Logo! 8 Starterkit 230 V in meinem Neubau einbauen, ich möchte damit 21 Rollladen und Jalousien...
  4. Fragen zum angeschlossenen Schalter

    Fragen zum angeschlossenen Schalter: Hallo zusammen, Ich verstehe nicht wie der Aussenlichtschalter (links im Bild) das Licht der Laterne anmachen konnte. Aus den dickeren...
  5. Fragen zum Herdanschluss

    Fragen zum Herdanschluss: Hallo Eins vorweg: ich bin absoluter Dummie und werde natürlich den Herd nicht selbst anschliessen ;-) Wir bekommen bald unsere neue Küche...