1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Frage zum BJ 1095 UF

Diskutiere Frage zum BJ 1095 UF im Busch-Jaeger Forum im Bereich Lichtschalter; Hallo ZusammenVielleicht kann mir einer von euch helfen. Ich habe von meinem Elektriker einen Busch Jäger 1095 UF geliefert bekommen, da ich einen...

Schlagworte:
  1. #1 healy25, 10.11.2013
    healy25

    healy25 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    10.11.2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ZusammenVielleicht kann mir einer von euch helfen. Ich habe von meinem Elektriker einen Busch Jäger 1095 UF geliefert bekommen, da ich einen Raumthermostat für meine Fußbodenheizung bestellt habe, der auch dann die Wärme durch lässt, wenn der Raum warm genug ist. Klingt zwar auf den ersten Blick komisch, aber das hat durchaus seinen Grund:Ich habe einen kleiner Raum, der sehr schnell warm wird. Sobald die Temp erreicht ist, schaltet die FBHz (eine Warmwasser FBHz und keine elektrische) ab. Soweit wäre das ja korrekt, wenn dann die Fliesen am Boden nicht kalt werden würde. Somit habe ich zwar einen warmen Raum, aber einen "kalten" Fußboden. Genau das wollte ich mit dem zusätzlichen Bodenfühler verhindern. Der Fühler wird in den Estrich eingebracht und soll die Boden-Temp auf (ca.) 18 Grad mindestens halten, egal was die Raumtemperatur macht. Im Wohnzimmer verhält es sich ähnlich, denn dort steht ein großer Schwedenofen drin, der den Raum (zusätzlich zur FBHz) warm macht. Sobald die Temp erreicht ist, schaltet die FBHz aber ab und die Bodenfliesen werden kalt.Nun habe ich aber das Gefühl, dass die der 1095 UF nicht das richtige für mich ist. denn weder im Internet noch in der Bedienungsanleitung finde ich genaue Informationen wie das mit dem Fühler genau funktioniert bzw. wie man dein einstellen kann. Wenn ich überhaupt etwas zu einem Fühler finde, dann ist das eher ein Begrenzer (also vorzeitiges Abschalten), anstatt das was ich brauche.Könnt ihr mir da genauere Infos geben wie das mit dem externen Fühler funktioniert und/oder ggf. einen alternativen Raumthermostat empfehlen, der meinen Anforderungen gerecht werden würde?Besten Dank schon mal bereits vorab...
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 a.w.c.s, 10.11.2013
    a.w.c.s

    a.w.c.s Strippenstrolch

    Dabei seit:
    21.10.2013
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    AW: Frage zum BJ 1095 UF

    Welches Problem hast du denn genau? Der Thermostat ist schon richtig, wenn du ihn samt Fühler richtig angeschlossen hast. Der alte Thermostat muss dann natürlich außer Betrieb genommen werden.
     
  4. #3 healy25, 10.11.2013
    healy25

    healy25 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    10.11.2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    AW: Frage zum BJ 1095 UF

    Es gibt keinen alten Thermostat und ein konkretes Problem habe ich auch (noch) nicht. Meine Wohnung befindet sich noch im Rohbau. Der Estrich und die FBHz ist noch gar nicht drin. Der Elektriker hat aber schon mal vorab alle Sachen geliefert und dabei den 1095 UF eingepackt. Da habe ich nun die Bedienungsanleitung durchforstet und im Internet gestöbert, ob denn der auch wirklich meinen Anforderungen entspricht. Lieder finde ich keine Infos wie genau der Fühler arbeitet.Das bedeutet also, dass der 1095 UF genau das machen soll, was ich eingangs geschrieben habe, der also den Boden auf Temperatur hält, obwohl die Raumtemperatur bereits erreicht ist? Wie kann ich denn die gewünschte Bodentemperatur einstellen? Da ist ja keine extra Einstellmöglichkeit am Gerät, zumindest habe ich keine gefunden.Ich habe mir gedacht, dass der externe Fühler des 1095 UF "nur" dazu da ist, um beim Überhitzen einer (z.B. elektrischen) FBHz vorzeitig abzuschalten, auch wenn die Raumtemperatur noch nicht erreicht ist?
     
  5. gert

    gert Freiluftschalter

    Dabei seit:
    28.09.2007
    Beiträge:
    4.917
    Zustimmungen:
    48
    AW: Frage zum BJ 1095 UF

    Den Schaltpunkt des Thermostaten kannst Du zwischen 10 und 50°C einstellen.
    www.busch-jaeger-katalog.de

    Gruß Gert
     
  6. #5 healy25, 11.11.2013
    healy25

    healy25 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    10.11.2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    AW: Frage zum BJ 1095 UF

    Hallo. Diese Anleitung kenne ich bereits. Doch wo steht da wie man die Temperatur einstellen kann? Das Stellrad mit der Stellung 1-6 ist doch für die Raumtemperatur? Wo stellt man dann die Bodentemperatur ein?
     
Thema:

Frage zum BJ 1095 UF

Die Seite wird geladen...

Frage zum BJ 1095 UF - Ähnliche Themen

  1. Frage zum Fi

    Frage zum Fi: Hallo Woran kann es liegen , wenn ich an einer Steckdose Neutralleiter mit PE verbinde und der FI erst nach ca 3 Minuten auslößt . Selbes an...
  2. Fragen zum Patchfeld! Patchfeld nur für Lankabel (cat)?

    Fragen zum Patchfeld! Patchfeld nur für Lankabel (cat)?: Hallo Ich muss bei Euch mal wieder schnorren! Euch aushorchen! Ich baue im Moment ein Schaltschrank wo ich die Fritzbox und einen Multischalter...
  3. Fragen zum Siemens Logo Rolladensteuerung

    Fragen zum Siemens Logo Rolladensteuerung: Hallo, Ich will ein Siemens 6ED1057-3BA02-=AA8 Logo! 8 Starterkit 230 V in meinem Neubau einbauen, ich möchte damit 21 Rollladen und Jalousien...
  4. Fragen zum angeschlossenen Schalter

    Fragen zum angeschlossenen Schalter: Hallo zusammen, Ich verstehe nicht wie der Aussenlichtschalter (links im Bild) das Licht der Laterne anmachen konnte. Aus den dickeren...
  5. Fragen zum Herdanschluss

    Fragen zum Herdanschluss: Hallo Eins vorweg: ich bin absoluter Dummie und werde natürlich den Herd nicht selbst anschliessen ;-) Wir bekommen bald unsere neue Küche...