1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

frage zum OP-Schaltung

Diskutiere frage zum OP-Schaltung im Lehrling und Studi Forum Forum im Bereich WEITERE ELEKTROTECHNISCHE BEREICHE; Hallo zusammen, kann mir jemanden hilfen diese Aufgabe zu lösen: Entwerfen Sie eine OP-Schaltung,die den Eingangsbereich von -1v bis 1v auf den...

  1. #1 redboys04, 20.09.2010
    redboys04

    redboys04 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    20.09.2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,
    kann mir jemanden hilfen diese Aufgabe zu lösen:
    Entwerfen Sie eine OP-Schaltung,die den Eingangsbereich von -1v bis 1v auf den Ausgangsbereich von 0v bis 10v abbildet.
    danke schön.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 kalledom, 20.09.2010
    kalledom

    kalledom Lichtbogenlöscher

    Dabei seit:
    12.05.2007
    Beiträge:
    2.654
    Zustimmungen:
    21
    AW: frage zum OP-Schaltung

    Hallo,
    das kannst Du mit einem nicht-invertierenden Summier-Verstärker (Addierer) realisieren, der einen Verstärkungsfaktor von 5 hat (Gegegnkopplungs-Widerstand entsprechend auslegen).
    Eingang 1 ist der Eingang für -1 .... +1 V, Eingang 2 wird z.B. per Spannungsteiler auf +1 V gelegt.
    -1 V plus +1 V ergibt 0 V * 5 = 0 V
    0 V plus +1 V ergibt +1 V * 5 = +5 V
    +1 V plus +1 V ergibt +2 V * 5 = +10 V
    Auf meiner Seite KHD OpAmp ist leider nur ein invertierender Summierer (Addierer).
    Wenn Du aber mal mit dem Suchbegriff "nichtinvertierender summierverstärker" im Netz suchst, wirst Du garantiert fündig.
     
  4. #3 NachtHacker, 21.09.2010
    NachtHacker

    NachtHacker Spannungsgeprüft

    Dabei seit:
    10.11.2009
    Beiträge:
    1.242
    Zustimmungen:
    6
    AW: frage zum OP-Schaltung

    Hallo,
    es geht auch mit nur 1 OP den du als Differenzverstärker beschaltest. Da das Delta des Eingagsbereichs -1 ... 1V = 2V ist, brauchst du eine Verstärkung * 5 dann bekommst du -5 ... +5V heraus. an den Invertierenden Eingang legst du -1 V an. Der hat ebenfalls eine Verstärkung von 5. Der OP verstärkt die Differenz und du erhältst 0 ... 10V

    Hier mal die Schaltung mit elo-formel berechnet. U1 bleibt konstant auf -1V. Der linke Teil liefert bei U2 =-1V 0V am Ausgang, der rechte Teil bei U2=+1V = 10V
     

    Anhänge:

  5. #4 redboys04, 22.09.2010
    redboys04

    redboys04 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    20.09.2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    AW: frage zum OP-Schaltung

    vielen danke leute.
     
Thema:

frage zum OP-Schaltung

Die Seite wird geladen...

frage zum OP-Schaltung - Ähnliche Themen

  1. Frage zum Fi

    Frage zum Fi: Hallo Woran kann es liegen , wenn ich an einer Steckdose Neutralleiter mit PE verbinde und der FI erst nach ca 3 Minuten auslößt . Selbes an...
  2. Fragen zum Patchfeld! Patchfeld nur für Lankabel (cat)?

    Fragen zum Patchfeld! Patchfeld nur für Lankabel (cat)?: Hallo Ich muss bei Euch mal wieder schnorren! Euch aushorchen! Ich baue im Moment ein Schaltschrank wo ich die Fritzbox und einen Multischalter...
  3. Fragen zum Siemens Logo Rolladensteuerung

    Fragen zum Siemens Logo Rolladensteuerung: Hallo, Ich will ein Siemens 6ED1057-3BA02-=AA8 Logo! 8 Starterkit 230 V in meinem Neubau einbauen, ich möchte damit 21 Rollladen und Jalousien...
  4. Fragen zum angeschlossenen Schalter

    Fragen zum angeschlossenen Schalter: Hallo zusammen, Ich verstehe nicht wie der Aussenlichtschalter (links im Bild) das Licht der Laterne anmachen konnte. Aus den dickeren...
  5. Fragen zum Herdanschluss

    Fragen zum Herdanschluss: Hallo Eins vorweg: ich bin absoluter Dummie und werde natürlich den Herd nicht selbst anschliessen ;-) Wir bekommen bald unsere neue Küche...