1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Frage zur DIN VDE 0100 Teil 410

Diskutiere Frage zur DIN VDE 0100 Teil 410 im Grundlagen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; AW: Frage zur DIN VDE 0100 Teil 410 Ist das jetzt wirklich so wichtig? Aber ich helfe Dir: 1. Beitrag da steht es noch nicht um 14:14, aber beim...

  1. #11 kurtisane, 18.01.2012
    kurtisane

    kurtisane Guest

    AW: Frage zur DIN VDE 0100 Teil 410

    Ist das jetzt wirklich so wichtig?

    Aber ich helfe Dir: 1. Beitrag da steht es noch nicht um 14:14, aber beim 2. Beitrag um 15:24 !
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.740
    Zustimmungen:
    80
    AW: Frage zur DIN VDE 0100 Teil 410

    ?????????????
     
  4. #13 kurtisane, 18.01.2012
    kurtisane

    kurtisane Guest

    AW: Frage zur DIN VDE 0100 Teil 410

    Für wen sind die jetzt gedacht?
    Es war nicht hier, sondern in einem anderen Forum wo er 2 Fragen stellte zum identen Problem!
     
  5. #14 Strippentod, 18.01.2012
    Strippentod

    Strippentod Niederspannungswandler

    Dabei seit:
    23.09.2010
    Beiträge:
    2.955
    Zustimmungen:
    10
    AW: Frage zur DIN VDE 0100 Teil 410

    Wir sind aber hier. Kurt, nimm bitte deine Tabletten. Oder red mit die Fische im Aquarium, die glauben dir alles.

    Zum Thema: Dein Elektriker handelt zunächst mal sehr gewissenhaft und Normenkonform. Selbst wir machen von solchen Aussnahmen nur äußerst selten Gebrauch. (Ich glaub ein eiziges mal auf ausdrücklichen Wunsch eines sehr hohen Kunden, mit unterschriebener Bedenkenanzeige)
    Von was für extremen Umbauten da allerdings die Rede ist, must du mal erläutern. Selbst wenn absolut kein Platz mehr in der UV sein sollte, sollte es wie Frank schon schrieb, kein Problem sein, da ne FI-Steckdose vor die anderen zu installieren.
     
  6. #15 Kaffeeruler, 18.01.2012
    Kaffeeruler

    Kaffeeruler Administrator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    9.279
    Zustimmungen:
    88
    AW: Frage zur DIN VDE 0100 Teil 410

    Genau das mein ich auch


    Einzelgesprächsnachweise hier :rolleyes:


    Fakt ist also,
    - es wurde nur die Ausnahmeregelung der VDE 0100-410 angefragt, hat Frank ja schnell bemerkt
    - Kurti wohl die Falsch Uhrzeit eingestellt hat und wohl Beiträge sieht die selbst i als Admin net sehe und somit über Verteilungen usw. redet die nix mit der 410 zu schaffen haben



    Mfg Dierk
     
  7. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.740
    Zustimmungen:
    80
    AW: Frage zur DIN VDE 0100 Teil 410

    Das ist wohl aber wieder nicht erlaubt, hab ich mal irgendwo gelesen sondern 6 FI Steckdosen oder evtl. so ein separater FI und 6 normale Steckdosen. Bei letzterer Variante bin ich mir aber nicht so sicher ob es da auch wieder andere Meinungen gibt. Das ist halt das Dilemma an dieser schwammigen Regelung, die meiner Meinung nach eh völlig überzogen ist und auf Neubauten oder Sanierung hätte beschränkt sein müssen.
    Das Ende vom Lied wird nun eine Steckdosenleiste sein, die der Kunde in die vorhandene Steckdose steckt und die bis zum PC reicht. Fazit der gewissenhafte Eli geht leer aus und die Anlage wird mit der Steckdosenleiste auf keinen Fall sicherer.
     
  8. #17 AC DC Master, 18.01.2012
    AC DC Master

    AC DC Master Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    3.114
    Zustimmungen:
    6
    AW: Frage zur DIN VDE 0100 Teil 410

    richtig: FI-steckdosen dürfen nicht für weitere steckdosen als schutz angeschlossen werden. wenn wir der VDE wirklich glauben schenken wollen und auch den herren der fachzeitschriften, dürften eigentlich die UP-FI-schalter nicht eingebaut werden. da es laut VDE heißt, es soll der gesamte stromkreis von anfang an mit einer fehlerstromschutzeinrichtung beschaltet werden und nicht mitten drin oder dazwischen.

    da muß man sich fragen was der ganze quatsch soll. als elli
     
  9. #18 Jörg67, 19.01.2012
    Jörg67

    Jörg67 Freiluftschalter

    Dabei seit:
    04.09.2009
    Beiträge:
    3.035
    Zustimmungen:
    5
    AW: Frage zur DIN VDE 0100 Teil 410

    Jain.

    Dies bezieht sich nur auf den Einbau in Badezimmern, hier ist nach VDE 0100-701 der Schutz von Stromkreisen gefordert. Was dem Einbau von Buschmaten / Schukomaten entgegensteht.

    Das Weiterschleifen (wozu der Schukomat explizit gedacht ist) ist auch nicht verboten. Das wäre ja auch an Unfug nicht zu überbieten.
    Gewisse Experten stellen sich dagegen, da nicht mehr erkennbar sei welche SDn nun FI-geschützt seien und fordern gar deren Kennzeichnung.

    Bitte, wenn die Welt keine schlimmeren Probleme hat, herzlichen Glückwunsch.
     
  10. #19 AC DC Master, 19.01.2012
    AC DC Master

    AC DC Master Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    3.114
    Zustimmungen:
    6
    AW: Frage zur DIN VDE 0100 Teil 410

    und da fängt doch unser aller problem an. da kaufste dir fachzeitungen noch und nöcher, vielleicht noch das eine oder andere buch dazu und bumms ist alles für die katz. der hersteller behart auf seine daten, der fachautor auf seine sammlung von VDE, DIN und anderen normordnern und du als kleiner elli stehst beim kunden und sollst machen. problemlösung heißt dann das motto. der kunde will schnell, gut billig und die herren schlipsträger schreiben müll. der schlipsträger jagt den anderen.

    wenn der elli vor ort schon seine probleme hat, mit dem fachwissen und der praktischen ausübung, wie soll ein azubi das den erst hin kriegen ?

    und kommt mir ja nicht " der hat doch seine schulbücher, da steht doch alles drin" . da steht eben nicht alles drin !
     
Thema:

Frage zur DIN VDE 0100 Teil 410

Die Seite wird geladen...

Frage zur DIN VDE 0100 Teil 410 - Ähnliche Themen

  1. Frage zur Schaltung der Deckenleuchte

    Frage zur Schaltung der Deckenleuchte: Guten Tag, falls die folgende Frage schonmal gestellt und beantwortet wurde, verleitet mich bitte hin und löscht den Beitrag, dann war ich nur zu...
  2. Fragen zur DGUV V3

    Fragen zur DGUV V3: Kaffeeruler (dierk), ich kann Dir ja keine private Nachricht schreiben...? gelöscht.....hier einige Sachen nachträglich. Danke für Eure Hilfe...
  3. Laienfrage zur Stärke eines Netzteils

    Laienfrage zur Stärke eines Netzteils: Hallo liebe Experten, ich hab eine wohl ziemlich laienhafte Frage: Der Vtech-Kinderlaptop meiner Tochter kann mit 3x 1,5 V AA Batterien oder...
  4. Fragen zur Projektierung Mehrfamilienhaus Hausanschluss etc.

    Fragen zur Projektierung Mehrfamilienhaus Hausanschluss etc.: Hallo, zur Vorab- Projektierung möchte ich euch um etwas Hilfe bzw. Ratschläge bitten. Eine genaue Projektierung soll später durch eine...
  5. Frage zur Belastbarkeit Stromstärke

    Frage zur Belastbarkeit Stromstärke: Hallo, ich habe einen Test vorgenommen wo ich 2 Kupferkabel an einen Endverbraucher mit 2800Watt auf 220 Volt (Wechselstrom) angeschlossen habe....