1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Frage zur Erdung

Diskutiere Frage zur Erdung im Grundlagen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; AW: Frage zur Erdung Also alle miteinander verbinden, und dann??? Und dann fertig. Baden gehen. Von einem Erdungsanschluss ist in der Norm...

  1. #21 Strippentod, 24.04.2012
    Strippentod

    Strippentod Niederspannungswandler

    Dabei seit:
    23.09.2010
    Beiträge:
    2.955
    Zustimmungen:
    10
    AW: Frage zur Erdung

    Und dann fertig. Baden gehen. Von einem Erdungsanschluss ist in der Norm nirgends die Rede, nicht umsonst würde da weiterhin stehen:
    Diese Empfehlung gibt hier vermutlich einzig und allein der Hersteller(oder verweist er auf eine Norm?), da es zusätzlich nochmal sicherer ist alle in den SPA einbezogenen leitfähigen Teile auf Erdpotential zu bringen.

    Ich kanns mir nur so vorstellen:
    Fehler 1: Körperschluss im Bereich 0
    Fehler 2: Sicherung löst nicht aus,(warum auch immer) Potential wird im ganzen Bereich angeglichen
    Zufall 3: Du befindest dich genau in dem Zeitpunkt mit einem Bein auf der Leiter und mit dem anderen auf der Erde, in diesem Fall könntest du eventuell eine gefährliche Potentialdifferenz überbrücken, wenn die Erde nicht mit einbezogen wäre.

    Da du den Erder ja nun schon gesetzt hast, dann schliess ihn halt an, verkehrt machen tust du dabei jedenfalls nix.

    Man könnte doch auch mal unverbindlich nachfragen beim Hersteller, warum genau er der Erder fordert und was seine Philosophie dabei ist?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #22 redbaron, 24.04.2012
    redbaron

    redbaron Strippenstrolch

    Dabei seit:
    26.11.2011
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    AW: Frage zur Erdung

    OK, Danke, langsam kommt Licht in meinen Kopf:)
    Ich zitiere mal aus der Bauanleitung:
    "Schwimmbecken und alle großflächigen, metallischen Teile müssen laut Vorschrift an den Potentialausgleich angeschlossen werden.
    Achtung: Sämtliche Elektroarbeiten müssen anerkannten Fachbetrieb gemäß den einschlägigen DIN und VDE Vorschriften ausgeführt werden"
     
  4. #23 Strippentod, 24.04.2012
    Strippentod

    Strippentod Niederspannungswandler

    Dabei seit:
    23.09.2010
    Beiträge:
    2.955
    Zustimmungen:
    10
    AW: Frage zur Erdung

    Gut, und wo steht nun was von einem Erder?
     
  5. #24 Elektronikum, 25.04.2012
    Elektronikum

    Elektronikum Strippenzieher

    Dabei seit:
    04.07.2007
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    1
    AW: Frage zur Erdung

    Hallo!
    Evtl. bezieht sich deine "Poolfirma" auf die alte Norm für begehbare Springbrunnen.
    Dort musst früher eine Potentialsteuerung um den Springbrunnen gelegt werden. Das heißte das ein Erder um den Brunnen herum gelegt werden musste und das in verschiedenen Abständen.
    Weiß die Abstandsangaben jetzt nicht mehr auswändig aber ungefähr so: 1. Ring bei 50cm, 2. bei 100cm, 3, Ring bei 180cm usw..
    Somit wurde das Potential langsam abgebaut (Schrittspannung).
    Gruß
    Elektronikum
     
  6. #25 kurtisane, 25.04.2012
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 25.04.2012
    kurtisane

    kurtisane Guest

    AW: Frage zur Erdung

    Der Verkäufer bzw. in dem Fall eben die Poolfirma stellt sich damit zwangsläufig selber einen "Persilschein" aus, mit dem Hinweis ein Eli-Profi soll u. muss es dann Vorschriftsmässig anklemmen u. AUS.
    Wir haben es nur verkauft, aber auch darauf hingewiesen, auch wenn es nur ein Zettel ist!

    Und dadurch dass es viele DIY Bastler gibt welche eben gewisse Vorschriften umgehen wollen, kommt denen dann doch Skrupel u. fragen überall nach, ob alles lesbare was auf so einer Art Beipacktext drauf steht dann auch wirklich das "Amen zum Gebet" ist o. war.

    Im grossen u. ganzen geht es meist nur um´s liebe Geld, was man selber "vielleicht" auch richtig machen kann, ist kostenlos!

    Und wenn nie was "negatives passiert", fragt keiner nach ob u. wer o. wie es dann angeklemmt wurde, wetten...dass?

    Meine Meinung!
     
  7. #26 redbaron, 25.04.2012
    redbaron

    redbaron Strippenstrolch

    Dabei seit:
    26.11.2011
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    AW: Frage zur Erdung

    Ich habe meinen Pool komplett selber gebaut.
    Und ich habe mich auch an diese Angabe des Herstellers gehalten, bzw. über einen Kreuzerder geerdet.
    Ich wollte hier eigentlich nur den Sachverhalt mal Grundsätzlich klären, eben weil es so viele gibt, die glaube, es genau zu wissen.
    Diese Frage zur Erdung kam auf, weil die elektrische Verbindung einer Edelstahlleiter mit der verzinkten Stahlwand das Risiko der Korrosion der verzinkten Stahlwand birgt, da Zink eben unedler als Edelstahl. Da ich aber auf diese Erdung nicht verzichten wollte, habe ich zusätzlich Opferanoden in Pool und Erde eingebunden. Das aber nur nebenbei.

    DSCI0239.JPG

    DSCI0242.JPG
     
  8. #27 kurtisane, 25.04.2012
    kurtisane

    kurtisane Guest

    AW: Frage zur Erdung

    Schaut alles ganz nett aus, irgendwer wird sich aber leider wieder über die Farbe beschweren, meinen Segen hast Du!
     
  9. #28 redbaron, 25.04.2012
    redbaron

    redbaron Strippenstrolch

    Dabei seit:
    26.11.2011
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    AW: Frage zur Erdung

    Ich wusste es, als ich das Bild hochgeladen habe.:D
    Aber zur Beruhigung, die beiden Drähte werden noch durch einen starren gelb/grünen Draht ersetzt, ich hatte gerade nichts anderes;)
     
  10. #29 kurtisane, 25.04.2012
    kurtisane

    kurtisane Guest

    AW: Frage zur Erdung

    Warum starr, nimm was flexibles 6 qmm, legt sich besser in den Wind!
     
  11. #30 redbaron, 25.04.2012
    redbaron

    redbaron Strippenstrolch

    Dabei seit:
    26.11.2011
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    AW: Frage zur Erdung

    Weil das Kabel unter Wasser ist, und das flexible eine größere Oberfläche hat wo das Chlorwasser angreifen kann.
    Klar, muss ich das irgendwann austauschen, aber die Leiter wandert den Winter über sowieso in den Keller.
     
Thema:

Frage zur Erdung

Die Seite wird geladen...

Frage zur Erdung - Ähnliche Themen

  1. Frage zur Schaltung der Deckenleuchte

    Frage zur Schaltung der Deckenleuchte: Guten Tag, falls die folgende Frage schonmal gestellt und beantwortet wurde, verleitet mich bitte hin und löscht den Beitrag, dann war ich nur zu...
  2. Fragen zur DGUV V3

    Fragen zur DGUV V3: Kaffeeruler (dierk), ich kann Dir ja keine private Nachricht schreiben...? gelöscht.....hier einige Sachen nachträglich. Danke für Eure Hilfe...
  3. Laienfrage zur Stärke eines Netzteils

    Laienfrage zur Stärke eines Netzteils: Hallo liebe Experten, ich hab eine wohl ziemlich laienhafte Frage: Der Vtech-Kinderlaptop meiner Tochter kann mit 3x 1,5 V AA Batterien oder...
  4. Fragen zur Projektierung Mehrfamilienhaus Hausanschluss etc.

    Fragen zur Projektierung Mehrfamilienhaus Hausanschluss etc.: Hallo, zur Vorab- Projektierung möchte ich euch um etwas Hilfe bzw. Ratschläge bitten. Eine genaue Projektierung soll später durch eine...
  5. Frage zur Belastbarkeit Stromstärke

    Frage zur Belastbarkeit Stromstärke: Hallo, ich habe einen Test vorgenommen wo ich 2 Kupferkabel an einen Endverbraucher mit 2800Watt auf 220 Volt (Wechselstrom) angeschlossen habe....