1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Frage zur Selektivität von Sicherungen

Diskutiere Frage zur Selektivität von Sicherungen im Grundlagen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Hallo! Ich habe ein Problem bei einer Hausinstallation. Es handelt sich um einen Altbau der renoviert wurde. Jetzt sollen noch zwei zugehörige...

  1. #1 mondane, 11.01.2013
    mondane

    mondane Strippenstrolch

    Dabei seit:
    13.07.2010
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Ich habe ein Problem bei einer Hausinstallation.

    Es handelt sich um einen Altbau der renoviert wurde. Jetzt sollen noch zwei zugehörige Wohnungen renoviert werden. Das Haus hat einen HAK mit 50A Sicherungen (NH), Hauptleitung dürfte 4x16mm² sein.

    Es gibt 4 Zähler. 1x Haus / 2xFrei / 1xPV-Anlage

    Die PV-Anlage hat 1x25A NH die anderen Zähler 3x63A Vorsicherung - Keine Selektivität zum HAK!

    Es soll außerdem eine Allgemeinstromverteilung gesetzt werden für die es auch einen Hutschienenzähler geben wird.

    ALlerdings passt das von der Selektivität alles nicht.

    Ich habe mir nun folgendes überlegt:

    Entweder HAK die 50A lassen und vor den Zählern 35A setzen bzw. 32A wegen selektivität. Aber was macht man dann mit dem Allgemeinstrom? Wenn vorm Zähler des Hauses 32A sitzen müsste ich vor den Allgemeinstrom 20A maximal setzen. Ob das mit B16 LS-Schaltern hinten dran funktioniert?

    Oder ich setze im hAK 63A und vor den Zählern 40A und nehme für Allgemeinstrom 25A? Das würde von der Selektivität passen.

    Wie würdet ihr vorgehen?

    Danke!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 mondane, 11.01.2013
    mondane

    mondane Strippenstrolch

    Dabei seit:
    13.07.2010
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    AW: Frage zur Selektivität von Sicherungen

    Noch eine Idee die ich vergessen habe war die Allgemeinstromverteilung hinterm Zähler direkt anzuklemmen mit einer Hauptleitungsklemme zusammen mit dem Verteilerfeld fürs Haus, was haltet ihr davon? Ist halt doof ohne eigene Vorsicherung aber immerhin bleibt die Selektivität?
     
  4. #3 süddeutshland_elektriker, 11.01.2013
    süddeutshland_elektriker

    süddeutshland_elektriker Spannungsgeprüft

    Dabei seit:
    18.01.2012
    Beiträge:
    1.127
    Zustimmungen:
    0
    AW: Frage zur Selektivität von Sicherungen

    Normalerweise würden 50A SLS vor die Zähler kommen in so einem Fall (vorrausgesetzt, Dein EVU besteht auf 50A Sicherungen im HAK).
     
  5. #4 Strippentod, 11.01.2013
    Strippentod

    Strippentod Niederspannungswandler

    Dabei seit:
    23.09.2010
    Beiträge:
    2.955
    Zustimmungen:
    10
    AW: Frage zur Selektivität von Sicherungen

    Das klingt vernünftig. Es sein denn es gibt große Durchlauferhitzer in der Wohnung.
    Warum die Allgemein-UV nochmal extra absichern ? Ist doch Quatsch. Wenn es ums separate Freischalten geht, dann verwende ganz einfach 3-polige Lasttrennschalter.
     
  6. #5 mondane, 14.01.2013
    mondane

    mondane Strippenstrolch

    Dabei seit:
    13.07.2010
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    AW: Frage zur Selektivität von Sicherungen


    Also einfach hinterm Zähler vom Haus die Leitung für den ALlgemeinstrom auch abgreifen ohne Vorsicherung? Dachte halt, dass es sinnvoll ist falls wirklich mal eine Sicherung fliegt im Allgemeinstrom, dass dann nicht gleich die Wohnung auch ohne Strom ist. Aber sinniger wäre es einfach mit 2 Hauptsschaltern.

    Durchlauferhitzer gibts nicht alles mit Zentralheizung. Da sollten 32A pro Wohnung ja ausreichen oder?
     
  7. #6 mondane, 14.01.2013
    mondane

    mondane Strippenstrolch

    Dabei seit:
    13.07.2010
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    AW: Frage zur Selektivität von Sicherungen

    aber eine Frage zur Umsetzung hab ich da dann doch:

    Wenn ich hinterm Zähler zwei Hauptschalter setze brauch ich ja auch eine ABzweigklemme. Aber 2x Hauptschalter + Abzweigklemme passt meiner Einschätung nach nicht auf eine DIN-Hutschiene oder?
     
  8. ego

    ego Niederspannungswandler

    Dabei seit:
    22.11.2006
    Beiträge:
    2.827
    Zustimmungen:
    23
    AW: Frage zur Selektivität von Sicherungen

    Dafür wurde einst die Twin-Aderendhülse erfunden.
     
  9. #8 Strippentod, 14.01.2013
    Strippentod

    Strippentod Niederspannungswandler

    Dabei seit:
    23.09.2010
    Beiträge:
    2.955
    Zustimmungen:
    10
    AW: Frage zur Selektivität von Sicherungen

    Wieso ohne? Die Vorsicherung ist der SLS. Und die Zuleitung zu einem Stromkreisverteiler muß nach TAB sowieso für 63 A Bemessungsstrom ausgelegt sein. Also wozu noch eine Sicherung, dann kommst du erst Recht ins Rudern, was Selektivität anbelangt.
    Dafür gibt es ja im Vorzählerbereich den SLS - einen selektiven Leitungsschutzschalter. Bei einem Kurzschluss in einem Endstromkreis,löst nur der nachgeschaltete LSS aus, da der SLS zeitverzögert auslöst, also in dem Fall dann nicht auslöst und der Rest der Anlage aktiv bleibt.
    Jo, dicke.
    Warum? Hauptschalter und Hauptleitungsklemmen für Hutschienenmontage auswählen.
    Im oberen Anschlussfeld hast du 12 TE´s Platz. 2 Hauptschalter3-pol. = 6TE , die verbindest du eingangsseitig mit einer 3-Phasen-Schiene, brauchst demzufolge nur noch Platz für 2 Hauptleitungsklemmen, einmal N, einmal PE.
    Und es bleibt trotzdem noch Platz. Manche ältere Zählerschränke haben diese Klemmen auch schon weiter oben integriert, sodaß noch 6 TE´s Platz bleiben.
     
  10. #9 homer092, 15.01.2013
    homer092

    homer092 Spannungsgeprüft

    Dabei seit:
    04.01.2010
    Beiträge:
    1.029
    Zustimmungen:
    1
    AW: Frage zur Selektivität von Sicherungen

    gibt es solche Schienen für Hauptschalter? Habe ich noch nie gesehen. Wenn ich mir z.b. die Hager Hauptschalter für 63A angucke, die haben doch auch nur eine Klemme pro Pol also kein Platz für iene Schiene?
     
Thema:

Frage zur Selektivität von Sicherungen

Die Seite wird geladen...

Frage zur Selektivität von Sicherungen - Ähnliche Themen

  1. Frage zur Schaltung der Deckenleuchte

    Frage zur Schaltung der Deckenleuchte: Guten Tag, falls die folgende Frage schonmal gestellt und beantwortet wurde, verleitet mich bitte hin und löscht den Beitrag, dann war ich nur zu...
  2. Fragen zur DGUV V3

    Fragen zur DGUV V3: Kaffeeruler (dierk), ich kann Dir ja keine private Nachricht schreiben...? gelöscht.....hier einige Sachen nachträglich. Danke für Eure Hilfe...
  3. Laienfrage zur Stärke eines Netzteils

    Laienfrage zur Stärke eines Netzteils: Hallo liebe Experten, ich hab eine wohl ziemlich laienhafte Frage: Der Vtech-Kinderlaptop meiner Tochter kann mit 3x 1,5 V AA Batterien oder...
  4. Fragen zur Projektierung Mehrfamilienhaus Hausanschluss etc.

    Fragen zur Projektierung Mehrfamilienhaus Hausanschluss etc.: Hallo, zur Vorab- Projektierung möchte ich euch um etwas Hilfe bzw. Ratschläge bitten. Eine genaue Projektierung soll später durch eine...
  5. Frage zur Belastbarkeit Stromstärke

    Frage zur Belastbarkeit Stromstärke: Hallo, ich habe einen Test vorgenommen wo ich 2 Kupferkabel an einen Endverbraucher mit 2800Watt auf 220 Volt (Wechselstrom) angeschlossen habe....