1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Frage zur Strombelastbarkeit von Leitungen

Diskutiere Frage zur Strombelastbarkeit von Leitungen im Grundlagen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Hallo, ich habe eine Grundsatzfrage: Eine Leitung muss für 63A ausgelegt werden. Es darf ein Spannungsabfall von 0,5% vorliegen. Es handelt sich...

  1. luna2

    luna2 Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    19.08.2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich habe eine Grundsatzfrage:

    Eine Leitung muss für 63A ausgelegt werden. Es darf ein Spannungsabfall von 0,5% vorliegen. Es handelt sich um Drehstrom. Bei 16mm² Kupfer darf ich somit 16 Meter Leitung haben (je nach Verlegeart). Der HAK ist mit NH 3x63A bestückt.

    Wenn nun ein NYM-O 4x16mm² (TT Netz) zum Zählerplatz mit HV gelegt wird: Ist die 4x16mm² NYM-O Leitung dann für 63A oder für 3x63A ausgelegt?

    Es handelt sich um eine Frage, bei der die Antworten nicht für reale Arbeiten genutzt werden.

    Vielen Dankfür Eure Antworten.

    Mfg luna2
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. ego

    ego Niederspannungswandler

    Dabei seit:
    22.11.2006
    Beiträge:
    2.828
    Zustimmungen:
    23
    AW: Frage zur Strombelastbarkeit von Leitungen

    Wo ist der unterschied???
     
  4. luna2

    luna2 Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    19.08.2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    AW: Frage zur Strombelastbarkeit von Leitungen

    Na wenn die Leitung unter diesen Rahmenbedingungen für 3x63A ausgelegt ist (und nicht nur für 1x63A), dann würden dort ja im Extremfall 189A fließen und nicht nur 63A. Wenn dort 189A fließen würden, dann kann man ja meiner Meinung nicht mehr davon reden, dass die Leitung für 63A ausgelegt ist, da das 3-fache an Strom fließt.
     
  5. #4 Kaffeeruler, 20.08.2012
    Kaffeeruler

    Kaffeeruler Administrator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    9.352
    Zustimmungen:
    92
Thema:

Frage zur Strombelastbarkeit von Leitungen

Die Seite wird geladen...

Frage zur Strombelastbarkeit von Leitungen - Ähnliche Themen

  1. Frage zur Schaltung der Deckenleuchte

    Frage zur Schaltung der Deckenleuchte: Guten Tag, falls die folgende Frage schonmal gestellt und beantwortet wurde, verleitet mich bitte hin und löscht den Beitrag, dann war ich nur zu...
  2. Fragen zur DGUV V3

    Fragen zur DGUV V3: Kaffeeruler (dierk), ich kann Dir ja keine private Nachricht schreiben...? gelöscht.....hier einige Sachen nachträglich. Danke für Eure Hilfe...
  3. Laienfrage zur Stärke eines Netzteils

    Laienfrage zur Stärke eines Netzteils: Hallo liebe Experten, ich hab eine wohl ziemlich laienhafte Frage: Der Vtech-Kinderlaptop meiner Tochter kann mit 3x 1,5 V AA Batterien oder...
  4. Fragen zur Projektierung Mehrfamilienhaus Hausanschluss etc.

    Fragen zur Projektierung Mehrfamilienhaus Hausanschluss etc.: Hallo, zur Vorab- Projektierung möchte ich euch um etwas Hilfe bzw. Ratschläge bitten. Eine genaue Projektierung soll später durch eine...
  5. Frage zur Belastbarkeit Stromstärke

    Frage zur Belastbarkeit Stromstärke: Hallo, ich habe einen Test vorgenommen wo ich 2 Kupferkabel an einen Endverbraucher mit 2800Watt auf 220 Volt (Wechselstrom) angeschlossen habe....