1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Fragen bzgl. Schaltung mit einem Energiespeicher (Kondensator)

Diskutiere Fragen bzgl. Schaltung mit einem Energiespeicher (Kondensator) im Lehrling und Studi Forum Forum im Bereich WEITERE ELEKTROTECHNISCHE BEREICHE; Hallo zusammen, beschäftige mich derzeit mit Kondensatoren. Die allgemeine Funktionsweise habe ich verstanden, allerdings komme ich noch nicht...

  1. #1 aquintus, 29.12.2010
    aquintus

    aquintus Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    17.09.2010
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    beschäftige mich derzeit mit Kondensatoren. Die allgemeine Funktionsweise habe ich verstanden, allerdings komme ich noch nicht wirklich damit zurecht, wenn diese in Schaltungen implementiert sind. Als Beispiel einmal folgende Schaltung:

    schaltung.jpg

    Laut Skript gibt es nun 2 Fälle zu betrachten, und zwar zum einen t<0 und t>=0.

    1) So lange der Schalter auf ist, wird der Kondensator geladen. Welche Spannung kann er dabei maximal aufnehmen, jene von U1 oder nur U1 - 'Spannung, welche am Widerstand abfällt' Also U1 - I * R1?

    2) Wenn man nun annimmt, dass der Kondensator seine volle Kapazität erreicht hat und der Schalter geschlossen wird, so gibt der Kondensator den Strom ja wieder ab, die Flussrichtung ist dann aber entgegengesetzt der Flussrichtung, die von U1 ausgeht d.h. es überlagert sich der Strom welcher von der Spannungsquelle kommt und der des Kondensators?!

    3) Wenn t geschlossen ist, dann verliert der Kondensator doch trotzdem nicht an Kapazität, da er doch von U1 weiterhin noch geladen wird oder?

    Das sind erst mal so die Hauptprobleme, evtl. Regeln sich die anderen Verständnisfehler, wenn ich die Antworten dazu kenne.


    Vielen Dank schon mal!

    Gruß Aquintus
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. brue

    brue Lasteinschalter

    Dabei seit:
    01.02.2009
    Beiträge:
    1.987
    Zustimmungen:
    4
    AW: Fragen bzgl. Schaltung mit einem Energiespeicher (Kondensator)

    1) Der Kondensator wird geladen, irrgendwann ist er voll. Dann fliesst kein Strom mehr durch ihn, wenn kein Strom mehr fliesst muss sein Ersatzwiderstand sehr hochohmig sein. In einer Serieschaltung faellt am groessten Widerstand die hoechste Spannung ab. Hier also die vollen U1.

    2) Im mittleren R fliessen dann beide Stroeme, richtig.

    3) Stimmt - Die Kapazität ist immer die gleiche. Die Kapazität steht auch auf einem Kondensator aufgedruckt, weil es eine Eigenschaft dieses Kondensators ist. Du meinst vermutlich die Ladung. Die bleibt aber hier nicht die selbe, weil in der neuen Schaltung nicht mehr die vollen U1 an dem C zu liegen kommen.

    gruss
     
  4. #3 alterlich, 29.12.2010
    alterlich

    alterlich Lüsterklemmer

    Dabei seit:
    06.09.2009
    Beiträge:
    747
    Zustimmungen:
    5
    AW: Fragen bzgl. Schaltung mit einem Energiespeicher (Kondensator)

    naja, über punkt 1) läßt sich streiten....man weiss ja nicht welcher lehrer in welchem studiengang hier die fragen stellt.
    anwendungsorientiert gesehen ist der kondensator nat. schnell "voll" und sein Widerstand damit relativ schnell riesig im vergleich zum R1. von praktischen standpunkt aus ist die spannung dann U1.
    rechnerisch gesehen stimmt das aber nicht. der kondensator lädt exponentiell. also wirst du auch in aller ewigkeit noch einen (winzigen) strom haben. am vorwiderstand fällt also I*R1 ab und der kondensator wird nur mit U=U1-I*R1 abfallen, wobei U natürlich mit der zeit immer mehr gegen U1 geht.

    gruss
     
  5. #4 aquintus, 01.01.2011
    aquintus

    aquintus Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    17.09.2010
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    AW: Fragen bzgl. Schaltung mit einem Energiespeicher (Kondensator)

    Hi,

    frohes neues Jahr wünsche ich erst mal!

    Wenn die "Brücke" geschlossen ist (Punkt 3), warum wird er dann denn nicht mehr voll aufgeladen?
     
  6. brue

    brue Lasteinschalter

    Dabei seit:
    01.02.2009
    Beiträge:
    1.987
    Zustimmungen:
    4
    AW: Fragen bzgl. Schaltung mit einem Energiespeicher (Kondensator)

    Stell dir mal den Kondensator als sehr grosser Widerstand vor, wie er im geladenen zustand einer ist. Dann kommst du selber drauf.

    gruss
     
  7. #6 aquintus, 01.01.2011
    aquintus

    aquintus Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    17.09.2010
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    AW: Fragen bzgl. Schaltung mit einem Energiespeicher (Kondensator)

    sorry aber blicke das noch nicht so ganz. wenn der kondensator komplett geladen ist fließt kein strom durch. schließt man t, dann entlädt sich der kondensator (verliert an spannung). wird er aber nicht gleichzeitig von der spannungsquelle wieder geladen? wenn nein, warum?
     
  8. #7 alterlich, 01.01.2011
    alterlich

    alterlich Lüsterklemmer

    Dabei seit:
    06.09.2009
    Beiträge:
    747
    Zustimmungen:
    5
    AW: Fragen bzgl. Schaltung mit einem Energiespeicher (Kondensator)

    vergiß mal kurz, das das ding ein kondensator im eigentlichen sinne ist, stell dir vor er wäre weg und du würdest da, wo er jetzt sitzt einfach zwei messleitungen in die schaltung stecken also parallel zu R2 (die haben ja auch eine kapazität und sind damit auch ein sehr kleiner konsensator). an den strippen liegt also jetzt die selbe spannung wie am kondensator - und ? wenn du die strippen jetzt in dein multimeter steckst, welche spannung mißt du wohl....

    gruss
     
  9. #8 kalledom, 02.01.2011
    kalledom

    kalledom Lichtbogenlöscher

    Dabei seit:
    12.05.2007
    Beiträge:
    2.654
    Zustimmungen:
    21
    AW: Fragen bzgl. Schaltung mit einem Energiespeicher (Kondensator)

    Denk den Kondensator mal ganz weg und schließe ein Voltmeter über dem Schalter (rechts an R1) und unten an R2 an.
    Was für Spannungen werden bei geöffnetem und bei geschlossenem Schalter gemessen ? (laß den Innen-Widerstand vom Voltmeter unberücksichtigt !) Stichworte: Ohmsches Gesetz, Spannungsteiler.
    Auf die gleichen Spannungen wird der Kondensator bei offenem Schalter aufgeladen und bei geschlossenem Schalter entladen.
     
Thema:

Fragen bzgl. Schaltung mit einem Energiespeicher (Kondensator)

Die Seite wird geladen...

Fragen bzgl. Schaltung mit einem Energiespeicher (Kondensator) - Ähnliche Themen

  1. Gossen Metrawatt SECUTEST 4 Fragen

    Gossen Metrawatt SECUTEST 4 Fragen: Guten Abend, wer benutzt das Secutest 4 (Base) und kann mir ein paar Fragen beantworten? Gruß SU
  2. Fragen zur DGUV V3

    Fragen zur DGUV V3: Kaffeeruler (dierk), ich kann Dir ja keine private Nachricht schreiben...? gelöscht.....hier einige Sachen nachträglich. Danke für Eure Hilfe...
  3. Fragen zum Patchfeld! Patchfeld nur für Lankabel (cat)?

    Fragen zum Patchfeld! Patchfeld nur für Lankabel (cat)?: Hallo Ich muss bei Euch mal wieder schnorren! Euch aushorchen! Ich baue im Moment ein Schaltschrank wo ich die Fritzbox und einen Multischalter...
  4. Fragen zum Siemens Logo Rolladensteuerung

    Fragen zum Siemens Logo Rolladensteuerung: Hallo, Ich will ein Siemens 6ED1057-3BA02-=AA8 Logo! 8 Starterkit 230 V in meinem Neubau einbauen, ich möchte damit 21 Rollladen und Jalousien...
  5. Herdanschluss nun durch Elektriker-offene Fragen

    Herdanschluss nun durch Elektriker-offene Fragen: Hallo! Ich bin neu hier und hab in den letzten 2 Tagen hier mehrere Themen/Beiträge zu HERDANSCHLUSS gelesen. Inzwischen bin ich völlig konfus...