1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Fragen Elektrotechnik ... Klausur!

Diskutiere Fragen Elektrotechnik ... Klausur! im Lehrling und Studi Forum Forum im Bereich WEITERE ELEKTROTECHNISCHE BEREICHE; Moin! Ich habe ein paar Fragen an euch, die ich nicht 100% selbst allein beantworten kann im Zuge einer Klausurvorbereitung. Könntet Ihr da...

  1. #1 addimann, 15.06.2010
    Zuletzt bearbeitet: 15.06.2010
    addimann

    addimann Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    15.06.2010
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Moin!

    Ich habe ein paar Fragen an euch, die ich nicht 100% selbst allein beantworten kann im Zuge einer Klausurvorbereitung. Könntet Ihr da eventuell helfen?

    > Bei einer Reihenschaltung von Spannungsquellen, keine Idealen (also mit Innenwiederstand), wieso ist da die Summe der Spannungen = 0?

    > Was passiert wenn das Dielektrikum in einem Kondensator verschoben wird?

    > Wie groß ist die Kreisfrequenz einer Spannung mit Periodendauer 1ms?

    > Was sind die notwendigen Bauteile eines elektr. Schwingkreises?

    > Wie groß ist die Spitzenspannung zwischen zwei Phasen unseres Drehstromes?

    > Was ist die sog. Scheinleistung?

    > Welche Spannung ist schädlich für den Menschen?

    Wäre super, wenn ihr da eventuell was schreiben könntet! Sind doch viele ziehmlich fähige Leute hier unterwegs, wie ich schon gelesen und gehört hab ;-) Ich weiß, sind viele Fragen, dennoch hoffe ich ihr könnt mir helfen!


    lG Adrian
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 NachtHacker, 15.06.2010
    NachtHacker

    NachtHacker Spannungsgeprüft

    Dabei seit:
    10.11.2009
    Beiträge:
    1.242
    Zustimmungen:
    6
    AW: Fragen Elektrotechnik ... Klausur!

    Am besten lern man wenn man selbst drauf kommt, daher werde ich nur Denkanstöße geben. Du kannst aber gerne dann speziell zu dem einen oder anderen Punkt nochmal nachfragen.

    > Bei einer Reihenschaltung von Spannungsquellen, keine Idealen (also mit Innenwiederstand), wieso ist da die Summe der Spannungen = 0?
    Es kommt drauf an in welcher Polarität und Voltzahl die Zellen in Reihe geschaltet werden. Eine einfache + - Addition. Wenn 0 herauskommt, dann ist das nicht die Regel, sondern eher ein Speziallfall!

    > Was passiert wenn das Dielektrikum in einem Kondensator verschoben wird?
    Überlege dir, wie es verschoben wird. Je wirksamer das Dielektrikum, desto höher die Kapazität.

    > Wie groß ist die Kreisfrequenz einer Spannung mit Periodendauer 1ms?
    Die sinusförmige Kreisfrequenz (w = omega) wird, wie der Name schon sagt von einem Kreis abgeleitet mit dem Faktor 3,14 (pi). Um eine vollständige Sinuskurve darstellen zu können (positive und negative Halbwelle) braucht es eine vollständige Kreisbewegung mit 2*pi =>
    w = 2 * pi * f ;Kreisfreuenz
    t = 1 / f ; Periodentauer

    > Was sind die notwendigen Bauteile eines elektr. Schwingkreises?
    Es sind zwei gegensätzliche Speicher, der eine kann Ladung aufnehmen, der andere gibt Ladung ab.

    > Wie groß ist die Spitzenspannung zwischen zwei Phasen unseres Drehstromes?
    Der Drehstrom hat bekannlicht 400V effektiv. Das heißt, das ist die gleich hohe Spannung wie eine vergleichbare Gleichspannung mit der eine bestimmte Leistung erzielt werden kann. Um den Spitzenwert zu berechnen gibt es einen Formfaktor für Sinussignale.

    > Was ist die sog. Scheinleistung?
    Scheinleistung ? Wikipedia


    > Welche Spannung ist schädlich für den Menschen?
    Kleinspannung ? Wikipedia
     
  4. #3 addimann, 15.06.2010
    addimann

    addimann Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    15.06.2010
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    AW: Fragen Elektrotechnik ... Klausur!

    Hi Nachthacker!

    Danke erstmal für deine Antwort, sehr gut. Ein paar Sachen sind mir klar, aber bei der Reihenschaltung komm ich nicht auf den Spezialfall. Gilt da dann nicht eigentlich die Maschenregel?

    Wär auch über ne formelmäßige Erklärung dankbar!

    Bei dem Kondensator komm ich ebenfalls nicht drauf, und wenn ich das mit der Niederspannung richitg verstanden habe, ist es so: 25 Volt AC oder 60 Volt DC ?!

    Aber dank dir schonmal!
    Über weitere Antworten würde ich mich sehr freuen!
     
  5. #4 NachtHacker, 15.06.2010
    NachtHacker

    NachtHacker Spannungsgeprüft

    Dabei seit:
    10.11.2009
    Beiträge:
    1.242
    Zustimmungen:
    6
  6. #5 addimann, 15.06.2010
    addimann

    addimann Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    15.06.2010
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    AW: Fragen Elektrotechnik ... Klausur!

    Hi ....



    Hmmm, ok. Hab ich gepeilt mit dem Dielektrikum. WIrklich gute Seite! Danke.
    Bleibt der 'Spezialfall' Reihenschaltung .... ?!

    immer + an - und alle Quellen gleich groß (bzw macht es einen Unterschied wenn die differieren?) ...
     
  7. #6 NachtHacker, 15.06.2010
    NachtHacker

    NachtHacker Spannungsgeprüft

    Dabei seit:
    10.11.2009
    Beiträge:
    1.242
    Zustimmungen:
    6
    AW: Fragen Elektrotechnik ... Klausur!

    Ok, bei einer Masche mit dem Summenergebnis = 0, berücksichtigt einen geschlossenen Stromkreis! Du hast nur nach einer Reihenschaltung gefragt (offenen Enden...)
    In einem geschlossenen Stromkreis mit mehreren Spannungsquellen ist die Summe aller erzeugten Spannungen und verbrauchten Spannungen gleich und kompensieren sich gegenseitig. Es fließt aber ein Ausgleichsstrom. (2. Krichhoffsche Satz zur Maschenregel)
     
  8. #7 addimann, 15.06.2010
    addimann

    addimann Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    15.06.2010
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    AW: Fragen Elektrotechnik ... Klausur!

    Hi!


    Ok, dank dir!
    Und was gilt für einen offenen Stromkreis?

    Und kann man den 2. Kirchhoffschen Satz formelmäßig ausdrücken?


    :confused::confused::confused::confused:
     
  9. #8 addimann, 15.06.2010
    addimann

    addimann Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    15.06.2010
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    AW: Fragen Elektrotechnik ... Klausur!

    Hab noch ne weitere Frage ...

    Gesamtwiderstand von 3 hintereinander geschalteten Elementen:

    1: 14mm, 1mm Durchmesser, p= 0,09mm²/Ohm
    2: 2mm, 0,5mm Durchmesser, p= 0,02mm²/Ohm
    3: 20mm, 0,7mm Durchmesser, p= 0,09mm²/Ohm

    ... ICH hab da Rges= 6,485Ohm raus ... Die Frage ist, ob es 64 sind, und ich einen Umrechnungsfehler habe? Oder passt das? Habe als Formel R=p*l/A genommen! Und dann die Rn addiert ...


    Danke schonmal!
     
  10. #9 NachtHacker, 15.06.2010
    NachtHacker

    NachtHacker Spannungsgeprüft

    Dabei seit:
    10.11.2009
    Beiträge:
    1.242
    Zustimmungen:
    6
    AW: Fragen Elektrotechnik ... Klausur!

    Einen offenen Stromkreis gibt es leider nicht, denn wenn ein Stromkreis geöffnet wird kann kein Strom mehr fließen... ! :D
    Aber es stehen Spannungen an:
    Wenn du drei 1,5V Zellen in Reihe gleicher Polarität schaltest hast du an den beiden offenen Enden 4,5V. Drehst du eine von denen um, hast du nur noch 3 V.
    D.H. Die Gesamtsumme aller einzelnen Spannungsquellen in einem geöffneten Stromkreis liegt an den offenen Enden an.
    Ug = U1 + U2 + U3 ... Un ; wobei eine einzelne Spannung auch negativ (da gedreht) sein kann.


    Nun zur Masche:

    Hier findest du die Formel für Elektriker:
    Maschenregel

    Der allgemeine mathematisch korrekte Ausdruck ist eine Formel mit dem Sigma-Zeichen:
    Kirchhoffsche Regeln ? Wikipedia
     
  11. #10 addimann, 15.06.2010
    addimann

    addimann Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    15.06.2010
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    AW: Fragen Elektrotechnik ... Klausur!

    Alles klar, habs gepeilt! dank dir!

    Hast du oder wer anderes mal kurz lust mein Ergebnis nachzurechnen?
     
Thema:

Fragen Elektrotechnik ... Klausur!

Die Seite wird geladen...

Fragen Elektrotechnik ... Klausur! - Ähnliche Themen

  1. Allgemeine Fragen zum Thema Elektrotechnik

    Allgemeine Fragen zum Thema Elektrotechnik: Hi bin neu hier im Forum hab da mal ne Frage: Bei einer Leitung z.B. H07RNF steht das 07 ja für Nennspannung 450V/750V 450V == max. zulässige...
  2. Altklausur Elektrotechnik mit Musterlösung -> Fragen u.a. zur Knotenpotenzialanalyse

    Altklausur Elektrotechnik mit Musterlösung -> Fragen u.a. zur Knotenpotenzialanalyse: Ein freundliches Hallo an alle, ich habe Verständisfragen zu 4 Aufgaben aus der Altklausur, die ich im Anhang hochgeladen habe. Fangen wir mit...
  3. fragen zu elektrotechnik allgemein

    fragen zu elektrotechnik allgemein: hallo mache gerade einen kurs in elektro. hätte da ein paar fragen. haben letztes mal was über stromdichte durchgenommen. S=I/A also...
  4. Gossen Metrawatt SECUTEST 4 Fragen

    Gossen Metrawatt SECUTEST 4 Fragen: Guten Abend, wer benutzt das Secutest 4 (Base) und kann mir ein paar Fragen beantworten? Gruß SU
  5. Fragen zur DGUV V3

    Fragen zur DGUV V3: Kaffeeruler (dierk), ich kann Dir ja keine private Nachricht schreiben...? gelöscht.....hier einige Sachen nachträglich. Danke für Eure Hilfe...