Fremdleitungen in einem Aufzugsschacht

Diskutiere Fremdleitungen in einem Aufzugsschacht im DIN / VDE Richtlinien Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Guten Abend werte Fachkollegen, Hab mal wieder ne normative Unklarheit hier. Folgendes: Neubau, Mehrfamilienhaus, Flachdach, Fahrstuhl. Der...

  1. #1 Strippentod, 17.08.2011
    Strippentod

    Strippentod Niederspannungswandler

    Dabei seit:
    23.09.2010
    Beiträge:
    2.954
    Zustimmungen:
    10
    Guten Abend werte Fachkollegen,

    Hab mal wieder ne normative Unklarheit hier.

    Folgendes:
    Neubau, Mehrfamilienhaus, Flachdach, Fahrstuhl.
    Der Fahrstuhlschacht ragt auf dem Dach etwas raus. (Ich nehme mal an für die Umlenkrollen) Der Maschinenraum soll sich jedenfalls unten befinden.
    An einer Seite dieses, auf dem Dach herausragenden, "Würfels" soll der SAT-Spiegel montiert werden. Die einfachste Variante, die Koaxialleitungen ins Gebäude zu führen, wäre seitlich in besagten Schacht zu bohren und da ca. 1m nach unten zu verlegen, dann (im Gebäude) gleich wieder raus aus dem Schacht , durch angrenzende Wohnung zur Steigzone. Hintergrund ist der, das man somit nicht die Dachbeschichtung durchbohren muss und das ganze Theater.

    Nun reichen meine Kenntnisse soweit, das man durch einen Aufzugsschacht keine fremden Leitungen verlegen darf. Einzig Versorgungs - und Steuerleitungen für den jeweiligen Aufzug selbst.
    Nun wurde aber "gemunkelt" das es da eine Änderung gegeben hat, aber keiner weiß so richtig Bescheid.

    Wer kann mir genaue Auskunft darüber geben, bzw. mir Quellen nennen in denen das Thema behandelt wird ? Ich brauch bitte nur Fakten.

    Danke im Vorraus
     
  2. Anzeige

  3. #2 Strippentod, 17.08.2011
    Strippentod

    Strippentod Niederspannungswandler

    Dabei seit:
    23.09.2010
    Beiträge:
    2.954
    Zustimmungen:
    10
    AW: Fremdleitungen in einem Aufzugsschacht

    Habe was entsprechendes in der "DE" gefunden, nur leider kein Abo und damit kein Zugang. :(
    "de"-Heftarchiv
    Ob mir da eventuell jemand zutreffende Aussagen aus dem Artikel zukommen lassen kann?
     
  4. #3 Kaffeeruler, 17.08.2011
    Zuletzt bearbeitet: 17.08.2011
    Kaffeeruler

    Kaffeeruler Administrator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    11.424
    Zustimmungen:
    606
  5. elo22

    elo22 Freiluftschalter

    Dabei seit:
    11.07.2006
    Beiträge:
    3.503
    Zustimmungen:
    125
    AW: Fremdleitungen in einem Aufzugsschacht

    Das würde ich auf keinen Fall machen.

    Lutz
     
  6. #5 Strippentod, 18.08.2011
    Strippentod

    Strippentod Niederspannungswandler

    Dabei seit:
    23.09.2010
    Beiträge:
    2.954
    Zustimmungen:
    10
    AW: Fremdleitungen in einem Aufzugsschacht

    Hmm. Soso. Kannst du das eventuell sogar noch begründen?
     
  7. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    20.268
    Zustimmungen:
    670
    AW: Fremdleitungen in einem Aufzugsschacht

    Hallo Strippentod
    Bau doch einen Fernseher in den Aufzug, dann ist es keine Fremdleitung mehr.:D
     
  8. #7 Strippentod, 18.08.2011
    Strippentod

    Strippentod Niederspannungswandler

    Dabei seit:
    23.09.2010
    Beiträge:
    2.954
    Zustimmungen:
    10
    AW: Fremdleitungen in einem Aufzugsschacht

    :D Du bist plöd :D
    Aber genial. Frag mich grade ob es Koaxialleitung als Schleppkabelausführung gibt? Quasi feinstdrähtig.
     
  9. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    20.268
    Zustimmungen:
    670
    AW: Fremdleitungen in einem Aufzugsschacht

    Rein aus Neugier wieviel Etagen hat denn das Haus? Ich bin zwar kein Experte für Fahrstühle, hab aber noch nie den Maschinenraum unten gesehen, außer bei hydraulischen Fahrstühlen und die gibt es glaub ich nicht sehr hoch.
     
  10. #9 Strippentod, 18.08.2011
    Strippentod

    Strippentod Niederspannungswandler

    Dabei seit:
    23.09.2010
    Beiträge:
    2.954
    Zustimmungen:
    10
    AW: Fremdleitungen in einem Aufzugsschacht

    Nur 3 Etagen. Hab aber schon viele Maschinenräume unten gesehen. Kann ja auch Zahnstangenantrieb sein, wie gesagt, ich war nur kurz auf der Baustelle und weiß eigentlich noch gar nichts, ich soll die demnächst übernehmen und werde vorsorglich schonmal mit Problemen konfrontiert.
     
  11. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    20.268
    Zustimmungen:
    670
    AW: Fremdleitungen in einem Aufzugsschacht

    Naja wenn das noch Baustelle ist, kannst du ja außen an dem Turm (wenn er nicht aus Beton ist) schlitzen und ein paar Leerrohre einputzen.
     
Thema:

Fremdleitungen in einem Aufzugsschacht

Die Seite wird geladen...

Fremdleitungen in einem Aufzugsschacht - Ähnliche Themen

  1. Fremdleitungen im Badezimmerfußboden

    Fremdleitungen im Badezimmerfußboden: Guten Tag, ich habe mich hier in diesem Forum angemeldet, weil ich ein akutes Problem habe und mein eigener laienhafter Sachverstand leider nicht...
  2. 11KW-Herd an einem B20-LS

    11KW-Herd an einem B20-LS: Hallo Leute. Eine Elektrofirma hat vor geraumer Zeit die E-Installation in einem großen Wohnhaus erneuert. Beim Herd/Kochfeldanschluss ist direkt...
  3. 2 Motoren mit einem Bedienelement Schalten

    2 Motoren mit einem Bedienelement Schalten: Hallo, ich hoffe ihr könnt mir helfen. Ich mache normal nur Hausinstallationen und habe jetzt von so Hebemotoren nicht viel Ahnung. Ich habe aber...
  4. An einem Schalter eine zweite Lampe anschließen.

    An einem Schalter eine zweite Lampe anschließen.: Am Kellerabgang befindet sich ein Aufputzschalter für die Kellerbeleuchtung. Nun möchte ich am Schalter eine zweite Lampe anschließen. Die...
  5. Maßnahmen bei WaMa und Trockner in einem Stromkreis

    Maßnahmen bei WaMa und Trockner in einem Stromkreis: Hallo Allerseits, was ist denn eine gute Maßnahme, wenn der Anschluß einer Waschmaschine und eines Trockners an einem B16 Automaten gewünscht...