1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Funkdimmsteckdosen für mehr als 300 W

Diskutiere Funkdimmsteckdosen für mehr als 300 W im Funkbus-Funkschalter, Funkdimmer, Funklichtschalte Forum im Bereich GEBÄUDE- UND HAUSTECHNIK; Hallo Forum, ich betreibe bei Auftritten zwei 500 Watt Theaterscheinwerfer und würde diese gerne per Funk dimmen können. Leider bin ich bisher...

  1. #1 Zappalott, 28.01.2013
    Zappalott

    Zappalott Neues Mitglied

    Dabei seit:
    28.01.2013
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Forum,

    ich betreibe bei Auftritten zwei 500 Watt Theaterscheinwerfer und würde diese gerne per Funk dimmen können.
    Leider bin ich bisher immer nur auf Funkdimmer bis 300 W gestoßen. Habt Ihr andere Erfahrungen und Tipps, wie ich das angehen könnte.
    Ich wäre Euch sehr dankbar.

    Viele Grüße,

    Christian
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.870
    Zustimmungen:
    88
    AW: Funkdimmsteckdosen für mehr als 300 W

    Ich denke mal, wenn du öfter auf der Bühne stehst, solltest du auch mal bei Bühnentechnik schauen. Heute gibt es z.B. kleine leichte LED-Strahler und dazu passende Steuergeräte. Funkfernbedienung hab ich noch nicht gesehen aber zumindest welche mit Kabel oder Fussbedienpulte.
     
  4. #3 Kaffeeruler, 28.01.2013
    Kaffeeruler

    Kaffeeruler Administrator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    9.351
    Zustimmungen:
    92
  5. #4 Zappalott, 29.01.2013
    Zappalott

    Zappalott Neues Mitglied

    Dabei seit:
    28.01.2013
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    AW: Funkdimmsteckdosen für mehr als 300 W

    Super, vielen Dank für die prompten, kompetenten Antworten. Mit dem Umsteigen auf LED-Scheinwerfern habe ich mich auch schon befasst, jedoch gibt es zwar schon LED-Strahler mit Warm-weiß-LEDs, jedoch kommen die einfach nicht an das warm/goldene Licht eines Theaterscheinwerfer hin, ich habe sie live verglichen. Es gibt eine Schwinwerferart mit LEDs, die anscheinend Theaterscheinwerfer (mit Fresnellinse) sehr gut imitieren (http://www.arri.com/l-series/performance.html=) jedoch liegen die meines Wissens über 1.500 Euro und sind auch zu groß für den mobilen Einsatz und verstehen sich eher im festen Einsatz in Theatern und Studios.

    Eine weitere Möglichkeit wäre nach Funk-DMX-Steuerung für ein Dimmerpack, an die in der Beleuchtungstechnik die Schwinwerfer angeschlossen werden, zu schauen, jedoch will ich mir einfach auch das schwere Dimmerpack sparen.

    Deshalb Danke für die Dimmer von Schalk, habe da gleich mal angerufen. Super! Danke.
     
Thema:

Funkdimmsteckdosen für mehr als 300 W

Die Seite wird geladen...

Funkdimmsteckdosen für mehr als 300 W - Ähnliche Themen

  1. Kosten für Hausinstallation

    Kosten für Hausinstallation: Hallo allerseits, im Rahmen einer Komplettsanierung eines Altbaus musste auch die Elektroinstallation erneuert werden. Wir hatten dafür ein...
  2. Für was ist dieses "Kästchen"?

    Für was ist dieses "Kästchen"?: Moin, kann mir jemand sagen für was dieses Kästchen (siehe Bild) oben am Türrahmen ist? Die Wohnung ist schon älter (Baujahr 1959) und der...
  3. YR für Video-Sprechanlage?

    YR für Video-Sprechanlage?: Hallo zusammen, wir sanieren gerade unsere zukünftige Wohnung und haben uns etwas spät nun doch für eine Video-Türsprechanlage entschieden....
  4. Suche Alternative für Einschaltstrombegrenzer NTC 30D-13

    Suche Alternative für Einschaltstrombegrenzer NTC 30D-13: Hallo, ich bin ein elektrotechnischer Laie und benötige Hilfe bei der Auswahl einer Alternative und Beschaffung eines Einschaltstrombegrenzers...
  5. Anschluss eines Motors für Staubabsaugung

    Anschluss eines Motors für Staubabsaugung: Einen wunderschönen guten Tag liebe Forengemeinde, ich bin auf dieses Forum gestoßen da ich derzeit nach einer Lösung bzw. Hilfe für ein DIY...