Funktürklingel mit bestehender Klingel verbinden

Diskutiere Funktürklingel mit bestehender Klingel verbinden im Türsprechanlagen Forum im Bereich GEBÄUDE- UND HAUSTECHNIK; Hallo, ich stehe vor folgendem Problem, ich möchte an eine bestehende festverdrahtete Türklingel einen einfachen Funksender einer Funkklingel...

  1. Lynx

    Lynx Neues Mitglied

    Dabei seit:
    08.07.2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich stehe vor folgendem Problem, ich möchte an eine bestehende festverdrahtete Türklingel einen einfachen Funksender einer Funkklingel anschliessen, um das Klingelsignal in den Garten weiterzuleiten. Die bestehende Klingelanlage hängt an folgendem Klingeltrafo:

    trafo.jpg

    Die Klingel ist ein einfacher mechanischer 2 Ton-Gong.

    Der Funksender sieht so aus:
    Sender_front.jpg Sender_back.jpg

    Jetzt lautet meine Frage, wie kann ich das am einfachsten bewerkstelligen? So wie ich das sehe, besteht doch einmal die Möglichkeit, den Sender direkt über den Trafo zu versorgen oder über die Batterie und dann den Sender durch den Hauptklingelkreis mittels Relais zu aktivieren. Soweit meine Theorie :rolleyes: Aber liege ich damit auch richtig?

    Besten Dank im Voraus
     
  2. Anzeige

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 kurtisane, 08.07.2011
    kurtisane

    kurtisane Guest

    AW: Funktürklingel mit bestehender Klingel verbinden

    Ist die Reichweite vom Sender zum Empfänger welches ja auch dazugehört, prinzipiell vorhanden, bevor Du da ein bis jetzt noch fehlendes Relais dazubastelst, welches dann den Hand-Taster simulieren muss ?
     
  4. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    18.201
    Zustimmungen:
    215
  5. Lynx

    Lynx Neues Mitglied

    Dabei seit:
    08.07.2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    AW: Funktürklingel mit bestehender Klingel verbinden

    Hallo und danke für die ersten Antworten,

    @Kurtisane: Ja, die Reichweite ist vorhanden.
    @bigdie: So wie ich das lese, scheint das vom Prinzip her schon in die richtige Richtung zu gehen, würde aber den schon vorhandenen Sender ersetzen allerdings habe ich die Hardware (bis auf die Relaiskonstruktion) hier schon liegen und will es daher mit dem vorhandenen Sender realisieren (aber trotzdem danke für den Tipp)

    Ich habe das in soweit doch richtig verstanden, dass ich dafür ein Relais brauche, das auf der Steuerspannungsseite mit der Spannung/Strom arbeitet, welcher vom Klingeltrafo kommt und auf der zu schaltenden Seite mit den 12V der Batterie? Da ich das leider nicht so recht herausfinden konnte, liefert der Trafo eigentlich Gleich- oder Wechselspannung? Die Frage wäre jetzt nur was für ein Relais genau bräuchte ich dafür und wie wird das Ganze verdrahtet? Vielleicht hat ja wer einen Tipp für ein geeignetes Relais?

    Nochmals danke im Voraus
     
  6. gert

    gert Freiluftschalter

    Dabei seit:
    28.09.2007
    Beiträge:
    5.729
    Zustimmungen:
    138
    AW: Funktürklingel mit bestehender Klingel verbinden

    Besorg Dir ein Relais mit 12V Spule, 1 Schliesser oder 1 Wechsler. evtl. geht auch ein KFZ- Relais, obwohl, das zieht 150mA.

    Spule parallel zur Klingel, den Schliesserkontakt parallel zum Taster der FB.

    Gruß Gert
     
  7. Lynx

    Lynx Neues Mitglied

    Dabei seit:
    08.07.2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    AW: Funktürklingel mit bestehender Klingel verbinden

    Hallo gert, da ich in dem Bereich leider nicht so bewandert bin, hast du zufällig einen Link zu einem geeigneten Relais bei irgendeinem online-shop? Dann glaube ich habe ich eine gute Vorstellung davon, was ich brauche ;-) Wichtig wäre natürlich, das die Batterie in dem Sender möglichst lange durchhält, weiss jetzt nicht so genau inwiefern das richtige Relais dabei eine Rolle spielt.

    Besten Dank
     
  8. owi6

    owi6 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    Donnerstag
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, ich möchte bei meinem Einfamilienhaus ebenfalls eine Erweiterung vornehmen.
    Status: analoge Klingelanlage, ein Taster, Trafo und zwei Klingeln.
    Wunsch: Zur Zeit wird ein Zaun gebaut. Am Zauneingang soll ein Taster eingebaut werden, der per Kabel an die bestehende Klingelanlage angeschlossen wird. Dann zusätzlich eine Funkverbindung zum 20 m entfernten Pavillon. M. E. müsste ein Teil 1 an die bestehende Klingelanlage und ein Empfangsteil 2 in den Pavillon. Wenn es geht, sollte das Teil 1 in den Elektrokasten und einen Kabelanschluss haben (keine Batterien) und der Empfangsteil 2 in die Steckdose gesteckt werden können. Wer kann mir ein fertiges Produkt empfehlen?
     
  9. Anzeige

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. Strippe-HH

    Strippe-HH Freiluftschalter

    Dabei seit:
    31.12.2013
    Beiträge:
    3.958
    Zustimmungen:
    101
    Ich hatte mir mal für meine Kellerwerkstatt solch einen Funk-Gong mit Steckernetzteil für 27-€ bei Hornbach gekauft.
    Der Taster mit dem Sendeelement braucht aber eine Batterie. Die Anlage funktioniert jedenfalls ganz gut.
     
  11. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    18.201
    Zustimmungen:
    215
    Die einfachste Varianze wäre eigentlich ein Türsprechadapter z.B. TSA-a/b von Auerswald. Heute hat ja jeder irgend einen Router zu Hause stehen an dem das Telefon hängt Und der Türsprechadapter kann an so einen Router angeschlossen werden. Auch wenn man keine Sprechanlage hat, kann man damit die Hausklingel und auch einen Türöffner auf sein schnurloses Telefon weiterleiten. Dect Telefone gehen aufgrund der höheren Sendeleistung meist weiter und zuverlässiger als der ganze andere Funkkram, den man so kaufen kann. Billig ist der Türsprechadapter allerdings nicht unbedingt und man muss auch am Router (Fritzbox oder Speedport) noch einen Telefonanschluss frei haben.
    Ansonsten könnte man parallel zur Klingel ein Relais schalten. Der relaiskontakt schaltet dann dieses Teil
    https://www.elv.de/homematic-ip-kontakt-schnittstelle-unterputz-1-fach.html
    und als Empfänger kann man dann das benutzen
    https://www.elv.de/homematic-kombisignalgeber.html
    Wesentlich billiger wird das dann aber auch nicht und im Sender als auch im Empfänger muss man noch regelmäßig Batterieen wechseln
     
Thema:

Funktürklingel mit bestehender Klingel verbinden

Die Seite wird geladen...

Funktürklingel mit bestehender Klingel verbinden - Ähnliche Themen

  1. Verlegung Ringerder mit Erdkabeln? Warum einen Ringerder? Normen

    Verlegung Ringerder mit Erdkabeln? Warum einen Ringerder? Normen: Hallo, Ich habe ein Paar Fragen Fragen und zwar bin ich schon den Ganzen Tag auf der suche in der VDE (Wo die Suchfunktion..^^) und im Internet...
  2. Besel - Motor mit Drehstrom betreiben

    Besel - Motor mit Drehstrom betreiben: Hallo, der Grund dieses Posts ist, dass meine Tischkreissäge nicht mehr anläuft. Angetrieben wird sie von einem Motor der polnischen Firma...
  3. WippTASTER-Einsatz mit Kontrolleuchte

    WippTASTER-Einsatz mit Kontrolleuchte: Hallo liebes Forum, nachdem ich nun über's Wochenende alle Beiträge durchforstet habe, erlaube ich mir ein neues Thema zu öffnen. Die...
  4. Merkwürdige Schaltung mit Serienschalter

    Merkwürdige Schaltung mit Serienschalter: Hallo zusammen! Wir haben hier eine Steckdose vom Vormieter, die an einem Serienschalter angeschlossen ist und nicht richtig funktioniert. Die...
  5. Aderleitungen H07V-U in einem Leerrohr mit Cat7?

    Aderleitungen H07V-U in einem Leerrohr mit Cat7?: Hallo Zusammen, ist es nach VDE tolerierbar, in einem in der Wand eingeputzten, vertikal verlaufenden Leerrohr auf einer Teilstrecke von ca. 3m...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden