1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

G4-Sockel LED, Sternenhimmel

Diskutiere G4-Sockel LED, Sternenhimmel im Lichttechnik Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Hallo, hier im Forum bin ich neu und hab direkt eine Frage (wohl einer der Hauptgründe für Neuanmeldungen :-) ) ich wohne in der neuen...

Schlagworte:
  1. #1 Fracktraeger, 25.08.2008
    Fracktraeger

    Fracktraeger Neues Mitglied

    Dabei seit:
    25.08.2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    hier im Forum bin ich neu und hab direkt eine Frage (wohl einer der Hauptgründe für Neuanmeldungen :-) )

    ich wohne in der neuen temporären Seenplatte Dortmunds :-) und hab das Glück mal eben die unteren Wohnräume renovieren zu dürfen :-) und wenn schon dann richtig !

    Beim Stöbern nach neuen Lampen bin ich auf LEDs mit G4 Sockel gestoßen. Da kam mir die Idee einen Sternenhimmel auf Basis der alten 12V Halogenbeleuchtung einzubauen.

    Den Aufbau stell ich mir so vor:
    ca. 80 St. G4 Sockel auf passende Bohrungen in der neuen Decke befestigen (heißkleben)
    und das Ganze dann über den 12V-Trafo der alten Halogenbeleuchtung anzuschließen.

    Da ich zwar in der Umsetzung sämtlicher Handwerkerarbeiten von der Mauer über die Versorgungsleitung Gas, Wasser und Strom bis zum Finish mit Tapete, Fliesen Lampen und Armaturen recht begabt bin, fehlen mir dann doch schon mal ein paar Grundkenntnisse, für die ich, aus Gründen der Sicherheit, gerne einen Experten zu Rate ziehe bzw durch selbigen die fertige Installation überprüfen lasse :-) will ja hier wohnen und nicht flüchten :-)

    Zurück zum Sternenhimmel:
    LED G4: 12V, 0,2W, Abstrahlwinkel 120° Lichtleistung soll etwa einer 5W Halogenleuchte entsprechen. Lt Anbieter soll die LED zum Austausch von G4 Halogenleuchtmittel sein.

    Trafo: in 230V~, out 12V~ max 20VA

    Meinem bescheidenem Wissen über Elektrotechnik nach sollte ich doch max. 100 dieser LED mit dem Trafo betreiben können (rein rechnerisch :-) ) und somit mit den geplanten 80 St. gut zurechtkommen ?

    Und Anschließen muß/kann ich die dann alle parallel oder evt. (was mit lieber wäre) 8 Stränge parallel mit je 10 LED in reihe, oder evt. umgekehrt?

    Als Anschlußleitung denke ich an 2x 0,75er Kabel (benötigt werden ca. 24m) in den Strängen und 2x 1,5er (ca. 12m) zum anschließen der Stränge.

    soweit zu der Grundinstallation, ich hoffe das sich bis hier nicht schon grobe bis lebensgefährliche Fehler eingenistet haben :-)

    Da, begründet auf den Angabe über die LEDs, dann ca. 400W Lichtleistung vorhanden wären (ich glaube aber kaum das die LED da wirklich das gleiche Licht erzeugen wie Halogenbirnchen), wäre das doch ein wenig hell :-)
    Soweit ich weiß kann man diese 12V Halogenleuchten doch mit speziellen Dimmern betreiben, gibt es dafür bestimmt Vorgaben zu dem Trafo? und kann man dann auch die LED-Einsätze so dimmen?

    Ein schönes Projekt denke ich, vorausgesetzt das es sich auch wie geplant umsetzen lässt :-)

    Ich hoffe Ihr könnt, oder besser seit mir wohl gesonnen und geneigt :-) mir die Details zu bestätigen bzw in die richtige Form zu bringen :-) und die offenen Fragen zu beantworten.

    Mit überschwänglichem Dank vorweg
    euer Fracktraeger

    PS bei erfolgreicher Umsetzung stelle ich gerne die dafür entworfenen Vorlagen und Pläne hier zur Verfügung (zB Himmelsausschnitt mit Verdrahtung und Bemassung )
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Kawa

    Kawa Lüsterklemmer

    Dabei seit:
    13.12.2005
    Beiträge:
    587
    Zustimmungen:
    13
    AW: G4-Sockel LED, Sternenhimmel

    Hallo Frackträger und Welcome,

    8 Stränge parallel mit je 10 LED parallel kannst du machen. Nix in Reihe schalten.

    Die Leistung vom Trafo sollte schon passen, wenn alle Angaben stimmen.

    Den Trafo kannst du dimmen, allerdings wird es nicht den gewünschten Erfolg bei den LEDs bringen. Die kann man mit der Spannung nicht bis auf Null runterdimmen, sie sind ab einer bestimmten Spannung schlagartig aus.

    Du könntest 2x4 Stränge verdrahten und mit einem zweiten Trafo die zweite Gruppe versorgen, sodass du jeweils 40 LEDs schalten kannst.

    Ich würde zuerst einmal alle anschließen und mir ein Bild von der Helligkeit machen. (Testen ist am Besten)..


    Gruß Kawa :)
     
  4. #3 Fracktraeger, 26.08.2008
    Fracktraeger

    Fracktraeger Neues Mitglied

    Dabei seit:
    25.08.2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    AW: G4-Sockel LED, Sternenhimmel

    Hi Kawa und herzlichen dank :-)

    gut, das das alles passt, solange ich hier keine wirren Werte abgelesen habe :-)

    das mit den 2 Stromkreisen ist eine gute Idee, aber muß ich dafür 2 Trafos nehmen ich kann doch nach dem Trafo aufsplitten und dann 2, 3, -ganzviele :-) Schalter einsetzen, das ist von der Situation her gut machbar :-) zB eine Äußeren, Mittleren und Inneren Kreis.

    Mit dem Dimmen wird also schwieriger, heißt deine Info das sich das ganze nur ??? 0% und 50-100% ??? oder ähnlich :-) dimmen läst? oder ehr gar nicht?
    Und gibt es eine Möglichkeit, evt anderen Trafo ect. um diese LEDs zu dimmen? hab, schlauerweise, den Trafo und so weiter hinter einer Revisionsklappe :-) da das ganze ja schon 'nen € kostet, könnte ich evt später mal nachrüsten :-)

    erst einmal testen ist etwas unglücklich :-( wenn das Material gekauft ist, ist es nun mal da :-) und bei 80st. 1x zusammenbauen reicht mir :-))

    somit werde ich dann 3 oder 4 Kreise legen die ich erstmal zentral und manuell schalten kann und die Hauptversorgung über den guten alten Lichtschalter steuern :-)

    nach wie vor vielen Danke für jeden Tip und jede Hilfe!

    der Fracktraeger

    PS ich hab den Knopf für's Danke noch nicht gefunden, da die Danksagungen im Profil auftauchen muß der ja irgendwo sein :-)
     
  5. #4 Michael, 26.08.2008
    Michael

    Michael Lizenz zum Löten

    Dabei seit:
    22.07.2005
    Beiträge:
    1.355
    Zustimmungen:
    5
    AW: G4-Sockel LED, Sternenhimmel

    Den Danke Button findest Du erst nach einer gewissen Anzahl Beiträge. Die genaue Anzahl Beiträge weiß ich jetzt nicht. 5 oder so.
     
  6. Kawa

    Kawa Lüsterklemmer

    Dabei seit:
    13.12.2005
    Beiträge:
    587
    Zustimmungen:
    13
    AW: G4-Sockel LED, Sternenhimmel

    genau so war das mit dem Testen gemeint, mehrere Kreise legen, auftrennen oder zusammenlegen kann man anschliessend nach Bedarf an dem zentralen Punkt.


    Dortmunder müssen doch zusammen halten...;)
    (Das heißt aber nicht,dass ich BVB-Fan bin!)


    Gruß Kawa :)
     
Thema:

G4-Sockel LED, Sternenhimmel

Die Seite wird geladen...

G4-Sockel LED, Sternenhimmel - Ähnliche Themen

  1. Led Spots anklemmen

    Led Spots anklemmen: Hallo zusammen, ich habe hier 16 Led Spots. Jeder Spot hat ja den Led Driver Adapter wo folgendes drauf steht: Input: AC 85 - 265V 50/60Hz Output:...
  2. Laienfrage: LED-KSQ für Kamera?

    Laienfrage: LED-KSQ für Kamera?: Hallo, kurze Frage eines Elektroniklaien, der vorher gründlich recherchiert und sich eingelesen hat und jetzt sichergehen möchte, daß er nicht...
  3. Frage was LED-Lichterketten und Trafos angeht

    Frage was LED-Lichterketten und Trafos angeht: Hallo liebe Forengemeinde… es Weihnachtet wieder sehr :-) Passend dazu habe ich eine… bzw. zwei Fragen. Ausgangslage: verschiedene LED...
  4. Touch Dimmer an LED Spots anschließen

    Touch Dimmer an LED Spots anschließen: Erstmal Hallo an alle. [IMG] Ich würde gerne einen Berührungsdimmer an meine Led Spots anschließen. Bin mir aber nicht sicher wie ich diesen...
  5. LED Notleuchte

    LED Notleuchte: Hallo Vielleicht ist die Frage blöd aber kann man eingendlich eine Notleuchte auch als ganz normale Lampe zbs. im Keller verwenden?? Weil wenn...