1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Gartenbeleuchtung

Diskutiere Gartenbeleuchtung im Funkbus-Funkschalter, Funkdimmer, Funklichtschalte Forum im Bereich GEBÄUDE- UND HAUSTECHNIK; bislang habe ich 3 Gartenleuchten via Funk der Fa. Smartwares NL geschaltet. Im ca. 15 M entfernten Holzgartenhaus habe ich eine kleine...

  1. Hugo68

    Hugo68 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    11.05.2018
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    bislang habe ich 3 Gartenleuchten via Funk der Fa. Smartwares NL geschaltet. Im ca. 15 M entfernten Holzgartenhaus habe ich eine kleine Unterverteilung mit dem Bauteil angeschlossen und konnte so via Fernbedienung 3 Lampen aus dem Haus bedarfsgerecht schalten. Das funktionierte über Jahre bestens. Ende 2017 hat die Anlage den Geist aufgegeben. Ich habe das gleiche System erneut erworben, allerdings keinerlei zufriedenstellende Funktion bewirkt. Ich muss bis auf ca. 2 Meter an den Schaltkasten herangehen, damit das Funksignal erkannt wird. Ein Ersatzgerät brachte keine Veränderung, so dass wohl die Leistung drastisch abgesunken ist. Dei FB hat nunmehr nur noch einen Knopfbatterie...mangelnde Leistung?? Das Funksignal wird weder aus dem Raum heraus (normale doppelte Glasscheibe, noch davor) erkannt, obwohl eigentlich zwischen der FB und dem Anschlusskasten nur noch rund 20 mm Holzgartenhaus sind. Welche Alternativen gibt es? Weches System kann man empfehlen, die 3 bis 4 Leuchten im Garten über eine Entfernung von unter 20 M optimal übertragen? Im Gartenhaus habe ich eine seperate Zuleitung vom Haus.Danke vorab.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    17.222
    Zustimmungen:
    116
    Naja das einzige Funknetz, welches man als Laie auf seine Reichweite und Pegel auch prüfen kann ist WLAN. Von daher würde ich immer solche Sachen bevorzugen, welche man über Wlan schalten kann wenn kein Netzwerkkabel dort liegt. Aber selbst wenn man Geräte für Lan hat, lässt sich ein Lan in der Gartenhütte aufbauen, welches über Wlan mit dem Netzwerk im Haus gekoppelt ist.
    und dann könnte man z.B. auch eine Siemens Logo einsetzen und per Smartfone oder PC schalten.
    Aller anderer Funkkram ist immer davon abhängig, ob nicht irgend etwas anderes stört und das kann man halt schlecht herausfinden.
     
    Hugo68 gefällt das.
  4. gert

    gert Freiluftschalter

    Dabei seit:
    28.09.2007
    Beiträge:
    5.038
    Zustimmungen:
    58
    Mit den bidirektionalen Sendern und Empfängern von Hörmann und auch von homematic eq3
    www.eq-3.de
    habe ich bisher nur positive Ergebnisse erziehlt.

    Gruß Gert
     
  5. Hugo68

    Hugo68 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    11.05.2018
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    @bigdie und was müsste ich konkret erwerben, anschließen, programmieren???

    @gert was benötige ich, was ist ggfs. zu verlegen, anzuschließen??
     
  6. #5 bigdie, 15.05.2018
    Zuletzt bearbeitet: 15.05.2018
    bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    17.222
    Zustimmungen:
    116
    Je nachdem was du vor hast.
    Voraussetzung du hast ein Wlan, das in der Gartenhütte noch ankommt. Das kann man z.B. mit einem Smartfone testen. mit der App Fritz Wlan.
    Am einfachsten ist dann natürlich sowas
    https://www.pollin.de/p/wifi-steckdose-logilink-logismart-plug-switch-pa0066-mit-messfunktion-551228
    es gibt natürlich auch Lan Schaltaktoren für die Hutschiene.
    https://www.fmt-shop.de/schalttechnik/ip-schaltaktor-hutschiene-tcr-ip-4.html
    Das Lan muss man dazu aber erst wieder aus dem Wlan machen, wenn dort kein Netzwerkkabel liegt. Das geht mit vielen Repeatern oder auch einem alten Router z.B. Fritzbox Wlan.

    Und wenn man ein bisschen weiter gehen will, nimmt man anstelle des Lan Aktors eine Siemens Logo. Die muss man dann zwar programmieren, aber da drin ist z.B. auch eine Astroschaltuhr und anderes. Und man kann mehrere Logos übers Netzwerk koppeln. Du kannst dann z.B im Haus auch feste Schalter/Taster installieren, gehst damit auf einen Logo Eingang und schaltest damit das Gartenlicht, welches an der anderen Logo angeschlossen ist und im gleichen Netzwerk hängt. Damit sind dann auch Zusatzfunktionen möglich z.B. das das licht nach 5 Stunden aus geht, wenn man es mal vergessen hat oder ähnliche Spielereien.
    Übers Netzwerk schalten geht ebenfalls mit jedem Browser also PC Tablet oder Smartfone. Eine 8er Logo kostet allerdings so um die 140€ und dazu braucht man noch die Programmiersoftware, welche auch so glaub 50€ kostet.
    https://www.voelkner.de/products/71...-LOGO-Soft-Comfort-V8-6ED1058-0BA08-0YA1.html
    https://www.voelkner.de/products/10...0BA0-115-V-AC-115-V-DC-230-V-AC-230-V-DC.html
    Die Logos gibt es auch in einer 12/24V Version. Alle Eingänge und die Versorgungsspannung gehen dann mit Kleinspannung. Man brauch dann ein Netzteil. Die Relaisausgänge können dann aber in jedem Fall die 230V schalten.
    Man kann auch noch ein paar € sparen, wenn man so eine Logo ohne Display nimmt
    https://www.voelkner.de/products/10...BA0-6ED1052-2FB08-0BA0-115-V-DC-230-V-DC.html
    oder man schaut mal in der Bucht. Da sollte man aber auf die Siemens Nummer achten. Die Vorgängerversion hat teils Softwareprobleme.
     
    Hugo68 gefällt das.
  7. Hugo68

    Hugo68 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    11.05.2018
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    uii.... ich denke ich bestelle auf Verdacht mal als Test eine WIFI Steckdose und probiere es mal mit einer Leuchte aus? WLan liegt nicht im Gartenhaus. Es ist auch nicht möglich, Leitungen neu zu verlegen. Die weiteren Vorschläge verstehe ich im Moment noch nicht so ganz. klar, Schaltung via Smarthphone, PC etc. wäre excellent, kann den Einbauumfang, kosten und Programmieraufwand für 4 Außenleuchten nicht so ganz überblicken.
     
  8. #7 Darkness, 16.05.2018
    Darkness

    Darkness Strippenzieher

    Dabei seit:
    11.12.2016
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    3
    Du meinst wohl ein Netzwerkkabel. Wlan ist nämlich Funk.
    Sollte kein Wlan-Signal mehr im Gartenhaus anliegen, wird das mit der WLAN-Steckdose eh nichts.

    Du steuerst die Lichter über einen kleinen Computer der sich beliebig programmieren lässt (kein großer Aufwand, einfach zu erlernen, bei Bedarf hilft dir auch das Forum hier weiter).
    Es handelt sich nicht um eine Programmiersprache, sondern es werden nur logische Verknüpfungen erstellt.
    Im einfachsten Fall: Wenn Schalter AN, dann Licht AN
    Es lassen sich auch viele andere Funktionen Einbauen, wie z.b. Licht AN nach eingestellter Zeitschaltuhr und Licht für 15min AN bei Betätigung des Tasters.

    "der kleine Computer" nennt sich Kleinsteuerung und ist eine SPS (Speicherprogrammierbare Steuerung). In der Regel werden Kleinsteuerungen von Siemens (Siemens Logo) verbaut.
    Wenn du noch eine weitere Kleinsteuerung im Haus einbaust und mittels Netzwerk mit der Kleinsteuerung im Gartenhaus verbindest, dann kannst du mit Schaltern, die an der Kleinsteuerung im Haus angeschlossen sind die Leuchten, welche an der Kleinsteuerung im Gartenhaus angeschlossen sind schalten.
     
  9. Hugo68

    Hugo68 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    11.05.2018
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    upps, meinte natürlich kein Netzwerkkabel...Empfang gibt es schon. Vermutlich könnte dann eine 4 oer 6 fach WIFI Steckdosenleite das Problem der Gartenbeleuichtung lösen. Hätte dann ggfgs. bereits Reserve für Andventsbeleuchtung oder was auch immer...
     
  10. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    17.222
    Zustimmungen:
    116
    Logo ist sicher ein größeres Projekt, zumindest wenn man dann 2 koppeln will. Mit einer geht das noch relativ einfach. Von siemens Logosoft (Programmiersoftware) gibt es auch eine Demoversion zum Download wenn man das einfach mal testen möchte. Ist sicher etwas Einarbeitungszeit nötig, aber wenn man ein Haus hat, fallen einem irgendwann immer mehr Anwendungen ein. Bei mir im Haus gibt es mittlerweile 6 Logos. 4 Steckdosen kosten auch 80€ da bekommt man dann schon fast eine aktuelle Logo für das Geld. und diese kann 4 Lampen schalten. Mit Erweiterungsmodulen auch 20. Und die Software kauft man ja nur einmal. Zumindest bis jetzt gab es Upgrades bei Siemens für logosoft immer gratis.
    https://www.ebay.de/itm/Siemens-LOG...674097?hash=item4b43b7ebb1:g:6nQAAOSw5UVa3jyV
     
  11. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    17.222
    Zustimmungen:
    116
Thema:

Gartenbeleuchtung

Die Seite wird geladen...

Gartenbeleuchtung - Ähnliche Themen

  1. Gartenbeleuchtung per Funk?

    Gartenbeleuchtung per Funk?: Hallo, ich habe eine Gartenbeleuchtung, die ich vom Wohnzimmer mit einem herkömmlichen Schalter ein -und ausschalten kann. Nun möchte ich in...
  2. Steuerung Gartenbeleuchtung

    Steuerung Gartenbeleuchtung: Folgende Aufgabe: Die Gartenleuchten sollen in der Dämmerung einschalten und nach einer festgelegten Zeit abschalten. Dabei ist die Einschaltdauer...
  3. Gartenbeleuchtung Funkschaltsystem

    Gartenbeleuchtung Funkschaltsystem: Hallo werte Forumiten, ich bräuchte eine Systemberatung. Nach beendetem Hausbau steht nun der Garten an, und damit auch allerhand Luxus und...
  4. Suche Trafo für Gartenbeleuchtung

    Suche Trafo für Gartenbeleuchtung: Hallo zusammen Ich wende mich an euch da ich in meinem Garten Lampen aufstellen möchte. Diese haben eine Stiftsockelbirne (G4 Sockel 10w)....
  5. Gartenbeleuchtung mit Funk steuern

    Gartenbeleuchtung mit Funk steuern: Hallo, ich möchte gerne unsere Gartenbeleuchtung mit einer Funksteuerung versehen. Dabei möchte ich nicht diese Outdoor-Fernbedienungen /...