1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Gartenhäuschen verkabeln

Diskutiere Gartenhäuschen verkabeln im Grundlagen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; hallo, möchte gern mein gartenhäuschen neu verdrahten......im originalzustand waren verbaut ein großer an/aus schalter gefolgt vom stromzähler zu...

  1. Catera

    Catera Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    19.08.2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    hallo,

    möchte gern mein gartenhäuschen neu verdrahten......im originalzustand waren verbaut ein großer an/aus schalter gefolgt vom stromzähler zu ner schraubsicherung und von dort ging es dann auf eine doppelsteckdose und das wars. nun hab ich das ganze häuschen neu mit trockenbau verkleidet. es sind im moment ein großer schlafwohnraum und ein bad(wc), später soll mal noch ein kinderzimmeranbau folgen.
    verlegt hab ich im wohnbereich 2 deckenlampen die getrennt geschaltet werden sollen, 3 steckdosen mit jeweils eigenem kabel zum sicherungskasten sowie in der küchenecke ein kabel für nen durchlauferhitzer und nen 5pol. für nen evt. herd (da soll aber erstmal nur ne 2er kochplatte mit normalen stecker angeschlossen werden....) eine aussensteckdose für z.b. rasenmäher und gartenpumpe
    sowie eine zuleitung zum wc wo nur ne lampe und 1 steckdose dran soll.

    hab an nen 1reihigen verteiler mit 2 plätzen gedacht....allerdings hab ich keine ahnung ob ich z.b nochmal ne extra hauptsicherung verbauen soll und mit welchen sicherungsautomaten ich das ganze absichern soll....reichen b10A für die steckdosen und lampen und b16A für den durchlauferhitzer, kochplatte und der aussensteckdose .....oder alles in b16a ausführen.... reicht überhaupt nen 12er kasten? desweiteren verwirrt mich mein momentaner hauptschalter wo die hauptleitung reihngeht.....es liegt ein 5pol. kabel drin aber angeschlossen ist nur der schutzleiter und der nullleiter....die restlichen kabel liegen unisoliert nur im schalter drin...nehme mal an das die auch keinenstrom führen...gemessen hab ich es noch nicht... vom schalter aus geht es dann aber 3pol. in den zähler....

    hab schon mal die ein oder andere steckdose angeklemmt aber ne neuverdrahtung ist mir als trockenbauer auch neu von daher wäre ich für paar tips/hilfestellungen dankbar...
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. gert

    gert Freiluftschalter

    Dabei seit:
    28.09.2007
    Beiträge:
    4.922
    Zustimmungen:
    48
    AW: Gartenhäuschen verkabeln

    wie siehts denn mit der Zuleitung aus?

    Länge, Aderquerschnitt, Leitungstyp, wie verlegt.
    Von wo erfolgt die Einspeisung der Leitung, ist eine Vorsicherung vorhanden?

    Gruß Gert
     
  4. Catera

    Catera Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    19.08.2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    AW: Gartenhäuschen verkabeln

    naja die zuleitung ist dieses 5pol....sah auf den ersten blick auch nicht dicker aus als meine 1,5 die ich neu verlegt habe....wenn ich mich nicht täusche war das sogar noch alu.....kann ich aber nicht tauschen ohne die halbe gartensparte umzugraben:D ..... auf dem gartenweg steht alle 2-3 gärten nen naja "schaltkasten" ob da nochmal ne vorsicherung drin ist entzieht sich meinen kenntnissen, da verschlossen und verblomt, kabel liegt in der erde...aber keine ahnung wie tief oder wie lang....
     
  5. gert

    gert Freiluftschalter

    Dabei seit:
    28.09.2007
    Beiträge:
    4.922
    Zustimmungen:
    48
    AW: Gartenhäuschen verkabeln

     
  6. Catera

    Catera Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    19.08.2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    AW: Gartenhäuschen verkabeln

    ja das ist alles noch vorhanden und verkabelt...zähler ist auch noch verblomt......mein plan ist mit dem kabel was momentan aus dem zähler kommt und in den minisicherungskasten mit den 4 schraubsicherungen geht in nen neuen verteilerkasten zu gehen und zu verkabeln...
     
  7. gert

    gert Freiluftschalter

    Dabei seit:
    28.09.2007
    Beiträge:
    4.922
    Zustimmungen:
    48
    AW: Gartenhäuschen verkabeln

    Naja, dann will ich mal vermuten, daß Dir einphasig 230 Volt x 6 (10) Ampere zur Verfügung stehen.
    Sind rund 1500 Watt. Mit DLE ist da schon mal garnichts. Herd: evtl. 1 Kochplatte.
    Evtl. geht ein Warmwasserspeicher mit max. 1kW, ca 30 Liter.

    Neue Verteilung machen ist aber dennoch gut. Auf jeden Fall einen RCD (Fehlerstrom- Schutzschalter) 2pol oder 4pol 25A/0,03A einbauen! Ist Pflicht für alle Steckdosen.

    Fachmann für den Anschluß dazuholen!

    Gruß Gert
     
  8. #7 Zelmani, 19.08.2011
    Zelmani

    Zelmani Lüsterklemmer

    Dabei seit:
    10.02.2011
    Beiträge:
    556
    Zustimmungen:
    1
    AW: Gartenhäuschen verkabeln

    Hallo catera,

    wenn Du eine fünfpolige Zuleitung hast, denke ich schon, dass Dir auch Drehstrom zur Verfügung steht, um einen kleinen DLE betreiben zu können. Allerdings würde es sich meines Erachtens doch lohnen, ein paar Gedanken auf die Vorsicherung und den Querschnitt der Zuleitung zu verwenden. Denn wenn Du nachher einen schicken zweireihigen Kleinverteiler hast mit FI und 6,8,10 Leitungsschutzschaltern, an die Herd, DLE, Kaffeemaschine, Wasserkocher, Heizlüfter, Licht, Laptop und Pipapo angeschlossen sind, darfst Du wahrscheinlich einmal pro Woche den Elektriker kommen lassen, um die durchgeschmolzene Vorsicherung im verplombten Anschlusskasten austauschen zu lassen - und das ist ja wahrscheinlich nicht ganz das, was du mit der Modernisierung der Elektrik im Gartenhäuschen erreichen wolltest. Also, mach Dich mal schlau und finde heraus, wer da in Sachen Anschlusskasten ein kompetenter und gesprächsbereiter Ansprechpartner für Dich ist. Eventuell kannst Du eine stärkere Zuleitung verlegen und die Vorsicherung erhöhen, so dass Dir mehr Anschlussleistung zur Verfügung steht.

    Zusammengefasst: Es hat keinen Sinn, die Garage für einen Maybach zu dimensionieren, wenn das Budget nach dem Hausbau nur noch für einen kleinen C1 reicht. ;)

    Schöne Grüße,
    Bernd
     
  9. Catera

    Catera Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    19.08.2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    AW: Gartenhäuschen verkabeln

    hallo,

    so hab meine "finka" verdrahtet. geht auch eigendlich...allerdings hab ich trotzdem noch ein problem was mir kopfzerbrechen bereitet....hab nen 2pol. knopp A25/0,03 a Fi verbaut und 4 knopp B16A
    lampen und steckdosen gehen auch einwandfrei....allerdings hat es mir sofort den FI raus wenn ich an meine aussensteckdose die grundwasserpumpe anschliesse...hat so'ne pumpe einfach nen höheren anfangsstromverbrauch? und überlastet dadurch das ganze? kann man das mit nem C16A z.b beheben? oder wo könnte das prolem liegen....den Fi hab ich unten links L1, unten rechts den Gr/w (vorher zur sammelschiene),
    oben rechts den L1 weiter zu den leitungsschutzschaltern und den oben rechts zur blauen sammelschiene.... sollte ja so passen oder? wie behebe ich das ganze...bzw wo liegt der fehler?
     
  10. #9 Marc_OS, 05.09.2011
    Marc_OS

    Marc_OS Neues Mitglied

    Dabei seit:
    02.09.2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    AW: Gartenhäuschen verkabeln

    Ich würde sagen der Fehler liegt in deiner Pumpe, diese hat einen Erdschluss der vorher durch den fehlenden RCD einfach nicht zu erkennen war.
     
  11. #10 Strippentod, 05.09.2011
    Strippentod

    Strippentod Niederspannungswandler

    Dabei seit:
    23.09.2010
    Beiträge:
    2.955
    Zustimmungen:
    10
    AW: Gartenhäuschen verkabeln

    Hat damit nix zu tun. Wenn alles andere, was über den FI läuft geht, hat entweder die Pumpe einen Fehler oder die Steckdose dazu ist ewentuell noch klassisch genullt.
    Nen Foto von der Verteilung würde mich ja mal interessieren..
    Du solltest dir sowieso nen Elektriker kommen lassen, der das ganze absegnet. Ist das ne Gartensparte oder Privatgrundstück?
     
Thema:

Gartenhäuschen verkabeln

Die Seite wird geladen...

Gartenhäuschen verkabeln - Ähnliche Themen

  1. Gartenhäuschen, Zuleitung >45m Erdung ein- oder beidseitig?

    Gartenhäuschen, Zuleitung >45m Erdung ein- oder beidseitig?: Hallöchen! Ich dachte ja immer, das ich Erfahrung habe... aber nun stehe ich vor einem Problem das ich allein nicht lösen kann :) Gegeben...
  2. LED-Spots verkabeln

    LED-Spots verkabeln: Hallo zusammen, ich habe da mal eine Frage zur Verkabelung der LED-Einbauleuchten. Wir planen im Bad (DG, abgehangene Decke, darüber Dampfbremse...
  3. Kopp Dimmer verkabeln

    Kopp Dimmer verkabeln: Guten Abend, Ich habe mir eben einen Kopp Dimmer im Baumarkt gekauft und möchte den jetzt anschließen. Um einen Kurzschluss zu vermeiden wollte...
  4. Alten Kronleuchter neu verkabeln

    Alten Kronleuchter neu verkabeln: Hallo, ich habe einen alten Kronleuchter mit neuen Kabeln versehen, aber wenn ich die Kabel von den Leuchterarmen so miteinander verbinde, wie es...
  5. Garage neu verkabeln

    Garage neu verkabeln: Folgendes Problem in Garage: - Alles Feuchtraumdosen und Kabel. - Schalter an Tür vorhanden der die bisherige Lampe an und ausschaltete - habe...